städtereise nürnberg
Zuletzt aktualisiert: 21. Oktober 2020

Unsere Vorgehensweise

8Analysierte Produkte

10Stunden investiert

3Studien recherchiert

63Kommentare gesammelt

Wer gerne in die Welt des Mittelalters eintauchen und sich von einem besonders charmanten Flair bezaubern lassen möchte, für den ist Nürnberg genau das Richtige für einen Städtetripp.

Die zweitgrößte Stadt Bayerns kann zu Fuß erkundet werden und neben Museen und Kirchen mit erstaunlicher Architektur, hat Nürnberg auch noch viel anderes zu bieten. Das Spielzeugmuseum lässt Kinder- und Erwachsenenherzen höher schlagen und bei einem Besuch der historischen Felsengänge fühlt man sich wie auf einem Abenteuer.

In unserem großen Städtereisebericht zu Nürnberg stellen wir dir die besten Städtereisen nach Nürnberg im Jahr 2021 vor. Wir vergleichen verschiedene Angebote von Städtereiseanbietern und zeigen dir, welche verschiedenen Städtereisen angeboten werden. Außerdem beantworten wir dir alle wichtigen Fragen, damit du deine Reise perfekt vorbereitet starten kannst.




Das Wichtigste in Kürze

  • Die etwa 1000 Jahre alte Stadt Nürnberg ist bekannt für ihren historischen Hintergrund. In dieser Stadt kann man in andere Zeiten eintauchen.
  • Besonderheiten sind die originale Rostbratwurst, der Nürnberger Lebkuchen und der Weihnachtsmarkt in Nürnberg.
  • Die Stadt hat viele Museen zu bieten, jedoch auch für Kinder gibt es vieles zu erkunden.

Städtereise nach Nürnberg: Die besten Angebote

Damit bei deiner Städtereise nach Nürnberg auch bestimmt nichts schiefgeht, und du die mittelalterliche Stadt in vollen Zügen genießen kannst, haben wir für dich die besten Anbieter von Städtereisen herausgesucht und stellen dir einzelne Touren vor.

Die beste Nürnberg auf eigene Faust Tour

Diese Tour eignet sich perfekt für einen Wochenendtrip. Gemütlich im Best Western Hotel mit 3.5 Sternen untergebracht. Das Frühstück ist inklusive und versorgt mit genug Energie für einen Tag voller Erkundungstouren durch die Stadt.

Dieses Paket ist perfekt für alle, die gerne auf eigene Faust erkunden und sich selbst ein Bild von der Stadt machen möchten. Ohne Reiseführer und ohne Zeitplan kannst du dir deine Zeit perfekt selber einteilen.#

Wochenendtrip in Nürnberg

Wochenendtrip in Nürnberg

Städtetrip mit Aufenthalt im Best Western Hotel mit perfekter Lage in Nürnberg City West. Ein 2-Nächte Aufenthalt im 3.5 Sterne Hotel.




ab

89,00 EUR

mehr info

Die beste Nürnberg Städtereise in Kombination mit Bamberg

Wer nicht nur eine Stadt erkunden will, kann einen Städtetrip nach Nürnberg ganz einfach mit einer Reise nach Bamberg verbinden. Beide Hotels sind sehr zentral gelegen und machen das Erkunden der jeweiligen Stadt dadurch sehr einfach.

Lass dich vom Charme der beiden Städte bezaubern und genießen einen vier Tage langen Städtetrip in diese zwei wunderschönen Städte.

4 Tage Städtetrip nach Nürnberg und Bamberg

4 Tage Städtetrip nach Nürnberg und Bamberg

Städtetrip mit Aufenthalt in 3.5 Sterne Best Western Hotels. Kurzurlaub mit Kombination aus zwei Städten.




ab

169,00 EUR

mehr info

Reise Highlights in Nürnberg: Was du auf deiner Städtereise unbedingt sehen musst

Nürnberg hat viel zu bieten. Mit einem langen historischen Hintergrund und erstaunlicher Architektur gibt es viel zu erkunden. Auch für Familien und Kinder ist Nürnberg ein geeigneter Städtetripp.

Welche Sehenswürdigkeiten bietet Nürnberg?

Folgende Sehenswürdigkeiten werden in den nächsten Absätzen vorgestellt und kurz beschrieben:

  • Nürnberger Burg
  • Albrecht-Dürrer-Haus
  • Ehemaliges Reichsgebäude
  • Spielzeugmuseum
  • Frauenkirche
  • Handwerkerhof
  • Felsengänge
  • Henkersteg
  • St. Lorenzkirche
  • St. Sebaldkirche

Nürnberger Burg

Die Nürnberger Burg ist auch als “Kaiserburg” bekannt und das Wahrzeichen von Nürnberg. Das historische Bauwerk besteht aus einer Kaiserburg und einer Burggrafenburg.

Nuremberg-1

Nürnberg hat einen besonderes mittelalterliches Flair. (Bildquelle: unsplash.com / Michael Schaffler)

Die Burg lit im zweiten Weltkrieg unter Beschuss, wurde jedoch nach Ende des Kriegs wieder aufgebaut. Die Nürnberger Burg gehört zu den bedeutendsten Kunst- und Baudenkmale der Stadt und ist somit ein Muss im Städtetripp.

Die Nürnberger Burg befindet sich in der historischen Meile der Stadt und beeindruckt mit ihrer wunderschönen Architektur und historischem Hintergrund.

Albrecht-Dürrer-Haus

Das ehemalige Wohnaus des Renaissancekünstlers Albrecht Dürrer ist heute zu einem Museum umgebaut.

In diesem fühlt man sich wie in eine andere Zeit zurückgesetzt. Im Museum bekommt man identische Einblicke in das damalige Leben des 16. Jahrhunderts und in das Leben des Künstlers.

Eines der wohl bekanntesten Werke von Albrecht Dürrer ist “ein junger Feldhase”.

Wer sich für das Leben im 16. Jahrhundert und die Renaissance interessiert, muss dem Albrecht-Dürrer-Haus auf jeden Fall einen Besuch abstatten.

Ehemaliges Reichsgebäude

Kein anderes Gebäude in Nürnberg verkörpert so viel Schrecken und Grauen, wie das ehemalige Reichsgebäude.

Es galt als Dokumentationszentrum des NS-Regimes und in diesem Gebäude wurden zwischen 1933 und 1938 die Reichstage der NSDAP abgehalten. Heute gehört es zum Verbund der Museen und Besucher bekommen Einblicke in die Ursachen, Zusammenhänge und Folgen der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft.

Spielzeugmuseum

Nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene kommen in diesem Museum zum Staunen. Erinnerungen werden geweckt und die Augen fangen an zu glänzen. Ein perfektes Ausflugsziel für die ganze Familie.

Von Modelleisenbahnen über Holzspielzeug, Puppen und Co. Die Tradition des Spielzeugmuseums geht mehr als 600 Jahre weit zurück. Nürnberg ist unter anderem auch als die Stadt des Spielzeugs bekannt und jedes Jahr findet dort die internationale Spielwarenmesse statt.

Zu sehen bekommt man dort alte Spielzeuge wie Puppen aus dem Mittelalter und Blechspielzeug aber auch moderne Spielzeuge sind dort zum Bestaunen.

Frauenkirche

Die Frauenkirche ist die römisch-katholische Stadtpfarrkirche von Nürnberg. Diese befindet sich auf der Ostseite des Hauptmarktes.

Das wunderschöne Bauwerk wurde auf Veranlassung von Kaiser Karl zwischen 1352 und 1362 errichtet. Nicht nur die Kirche selbst, sondern auch das Innenleben ist historisch geprägt. Zahlreiche Kunstwerke aus dem Mittelalter und Skulpturen hoher Qualität aus der Bauzeit sind im Inneren zu bestaunen.

Ein besonderes Spektakel bietet das Männleinlaufen der Frauenkirchenuhr um 12 Uhr Mittag. Bei dem kleine Figuren, die 7 Kurfürsten darstellen, dreimal um den Kaiser laufen.

Handwerkerhof

Der frühere Waffenhof ist nun ein Handwerkerhof.

Beim Handwerkerhof handelt es sich um einen ehemaligen Waffenhof. Dort fühlt man sich wie im Mittelalter.

Der Handwerkerhof liegt im Herzen Nürnbergs und dort werden typische Nürnberger Erzeugnisse hergestellt. Wenn man in vergangene Welten eintauchen möchte und gerne handwerkliches können bestaunt, ist man dort genau richtig.

Felsengänge

Die Felsengänge bieten ein weiteres historisches Highlight der zweitgrößten Stadt Bayerns und ist genau das Richtige für abenteuerlustige Besucher.

Die Gänge befinden sich unter der Altstadt, diese wurden früher und teilweise heute noch für die Reifung und Lagerung des Bieres, vor allem des roten Nürnberger Stadtbieres, verwendet.

Doch ein Besuch dort ist keineswegs eine langweilige Führung. Die Besucher können die Felsengänge bei einer Dunkelführung mit Taschenlampe, einer Führung speziell für Kinder oder in Form eines Escape Rooms erkunden.

Henkersteg

Beim Henkersteg handelt es sich um einen Holzsteg über der Pegnitz der den Henkerturm mit dem Trödelmarkt verbindet. Dieser diente dem Henker als Weg in die Stadt.

Schaulustige sahen bei Hinrichtungen zu, jedoch wollte niemand neben dem Henker wohnen, deswegen wurde dieser an den Rande der Stadt verbannt. Das Henkerhaus dient heutzutage als Museum in den man viele interessante Einblicke bekommt.

St. Lorenzkirche

Die St. Lorenzkirche ist eine Kirche in gotischen Baustil. Bevor die Kirche errichtet wurde befand sich an ihrer Stelle eine Kapelle.

Der Baubeginn der Kirche ist in etwa auf 1243 – 1315 zurückzuführen. Die Kirche wurde beim zweiten Weltkrieg schwer beschädigt und wurde danach wieder aufgebaut. Sie ist dem heiligen Lorenz zum heiligen Grab geweiht und für Architektur-, Kunst- und Geschichteliebhaber ein Muss bei einer Tour durch Nürnberg.

St. Sebaldkirche

Die St. Sebaldkirche ist die älteste Stadtkirche Nürnbergs aus dem 8. Jahrhundert. Zusammen mit der Frauenkirche und der St. Lorenzkriche gehört sie zu den bedeutendsten Kirchen Nürnbergs.

Die St. Sebaldkirche wird aus Sebalduskirche genannt nach einem in Nürnberg lebenden Einsiedler. Die Ausstattung im inneren ist sehr gut erhalten geblieben. Die St. Sebaldkirche gehört zur evangelisch-lutherischen Pfarrkirche und ein Besuch ist sehr zu empfehlen.

Reisetipps: Was du bei deiner Städtereise nach Nürnberg beachten solltest

In den folgenden Absätzen bekommst du einen besseren Eindruck von Nürnberg und auch die ein oder anderen Tipps wirst du hier finden.

Was ist die beste Reisezeit für Nürnberg?

Wer eher ein Sommermensch ist, sollte einen Städtetripp nach Nürnberg in den Sommermonaten Juni bis September planen. Da ist das Wetter am schönsten und bietet hervorragende Bedingungen um die Stadt zu erkunden.

Im Dezember überzeugt Nürnberg mit ihrem Charme. Die Stadt verwandelt sich in ein Winterwunderland. Es gibt Weihnachtsmärkte zu erkunden bei denen man nicht nur traditionelle Gerichte wie Bratwurst oder Lebkuchen verköstigen, sondern auch handgemachte Geschenkartikel erwerben kann.

Monat J F M A M J J A S O N D
Min. Temperatur °C -4 -3,3 -0,7 2,7 7,2 10,6 12,4 12,1 8,5 4,6 0,8 -2,4
Max. Temperatur °C 1,9 4,3 8,9 13,6 18,8 22 23,7 23,3 20 14,2 7 3,2

Wie gelingt die Anreise nach Nürnberg am besten?

Am besten gelangst du nach Nürnberg mit der Bahn. Somit wird bereits die Anreise zu einem Erlebnis und das lästige Parkplatz suchen und teure Parkgebühren werden dir erspart. Der Hauptbahnhof ist mit seiner Lage direkt vor der Altstadt platziert.

städtereise nürnberg-2

Mit dem ICE ist die Anreise bequem und einfach.
(Bildquelle: unsplash.com / Markus Spiske)

Vom Hauptbahnhof aus kannst du fast alle Sehenswürdigkeiten und Unterkünfte zu Fuß oder mit der U-Bahn erreichen.

Wer von weiter weg anreist, kann einfach vom Flughafen mit der U-bahn in die Stadt fahren. In Nürnberg kann man sich dank eines guten öffentlichen Verkehrsmittelnetzes einfach und unkompliziert zurechtfinden.

Was kostet eine Städtereise nach Nürnberg?

Die ungefähren Kosten einer Städtereise nach Nürnberg pro Person liegen bei 250 Euro.

Je nach dem, wie lange man sich in der Stadt aufhält, wie Luxuriös man speisen oder übernachten möchte und wie viel Geld man für Souvenirs ausgibt, kann dieser Richtwert natürlich variieren.

Zu empfehlen für Besucher ist die Nürnberger Card. Diese beträgt 28 Euro pro Person für zwei Tage und beinhaltet öffentliche Verkehrsmittel sowie Museen und Sehenswürdigkeiten.

Welche Infrastruktur gibt es in Nürnberg?

Vom Flughafen ist die Stadt einfach mit der U-Bahn zu erreichen. Die Fahrzeit mit der U2 vom Flughafen zum Hauptbahnhof beträgt lediglich 12 Minuten. Von dort aus ist vieles zu Fuß oder ebenfalls mit der U-Bahn zu erreichen.

Die Stadt ist einfach zu Fuß zu erkunden. Eine gemütliche Alternative bietet sich auch mit dem Fahrrad-Ausleih an. Mit dem Fahrrad kann man die Stadt im eigenen Tempo erkunden und bekommt Eindrücke von der Stadt, die man beim Benutzen der U-Bahn verpassen würde.

Wie lange sollte eine Städtereise nach Nürnberg dauern?

Eine Städtereise nach Nürnberg kann man je nach Belieben ausdehnen oder eher kurz halten. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kann man in wenigen Tagen erkunden. Wer sich jedoch viel Zeit lassen möchte und die Stadt mit seinem ganzen Flair genießen möchte, kann schon einige Tage in Nürnberg verweilen.

Eignet sich Nürnberg für einen Wochenendtrip?

Nürnberg ist auf jeden Fall für einen Wochenendtrip geeignet. Wer nur wenig Zeit hat und sich die wichtigsten Sehenswürdigkeiten ansehen möchte, kann vieles in drei Tagen erkunden.

Da sich viele Sehenswürdigkeiten in der Altstadt befinden und sogar zu Fuß erreichbar sind, kann man vieles in kurzer Zeit erkunden.

Welche Übernachtungsmöglichkeiten bieten sich in Nürnberg an?

In Nürnberg findet man von Übernachtungsmöglichkeiten wie Airbnb oder Hotels etwas für jede Preisklasse.

Von urigem Flair bis zu modernen Unterkünften ist alles möglich. Für Sparfüchse, die gerne neue Leute kennenlernen, gibt es auch die Möglichkeit in Hostels unterzukommen. Die Preisspanne für Unterkünfte ist daher sehr groß und geht von 16 Euro pro Übernachtung bis zu 250 Euro pro Person.

Welche Kunstangebote und Festivitäten gibt es in Nürnberg?

Nürnberg hat mehr zu bieten, als es auf den ersten Blick wohl scheinen mag. Verschiedene Veranstaltungen mit besonderen Kulturangebote und Festivitäten kannst du in Nürnberg besuchen.

In den folgenden Absätzen werden wir dir die folgenden Veranstaltungen kurz erklären:

  • Die blaue Nacht
  • Das Nürnberger Bardentreffen
  • Das Klassik-Open Air

Eine besondere Veranstaltung in Nürnberg ist die blaue Nacht, die ganz im Sinne von Kunst und Kultur steht. Im schein blauer Laternen kann man kostenlos künstlerische Darstellungen genießen.

Das Nürnberger Bardentreffen ist für Musikliebhaber genau das Richtige. Bei diesem Festival, das ende Juli stattfindet, treten auf verschiedenen Bühnen der Nürnberger Altstadt verschiedene Musiker auf.

Das Klassik-Open Air ist nicht nur für Klassik Liebhaber eine schöne Veranstaltung, sondern lädt auch alle andere herzlich zu einer schönen Zeit ein. Mit Picknickdecke kann man es sich auf der großzügigen Grünfläche gemütlich machen und das Spektakel mit Freunden oder Familie genießen.

Welche Freizeitaktivitäten bieten sich in Nürnberg an?

Ob mit dem Fahrrad die Stadt erkunden, Lebkuchen oder die originale Rostbratwurst verköstigen oder ein Bierseminar. Nürnberg bietet den Besuchern eine breite Auswahl an Aktivitäten.

städtereise nürnberg-3

Mit dem Fahrrad kann man die Stadt gemütlich im eigenen Tempo erkunden.
(Bildquelle: unsplash.com / Dana Vollenweider)

Wer mit Kindern in der Stadt unterwegs ist, der findet bestimmt Freude an dem Trampolin park wo man sich auspowern kann oder am Nürnberger Tiergarten, wo Fütterungen und viele verschiedene Tierarten bestaunt werden können.

Bierseminar und Bierverkostung

In Nürnberg gibt es auch die Möglichkeit an einem Bierseminar oder einer Bierverkostung teilzunehmen.

Bei der Bierverkostung werden verschiedene Biere verkostet und du erhältst einige Informationen über den Brauhergang, die Biergeschichte und vieles mehr. Bei einem Bierseminar bekommst du vom Braumeister viel Wissenswertes erklärt. Eine Bierverkostung ist hierbei natürlich auch mitinbegriffen. Für Bierliebhaber ist diese Aktivität genau das Richtige.

Trampolin park

Der Airtime Trampolinpark hat einiges zu bieten. Dort kann man nicht nur Trampolin springen, sondern auch vieles anderes erleben.

Bei vielen verschiedenen Springzonen wie einem Basketballfeld oder der normalen Jumpzone kannst du dich austoben. Bei Trampolinkursen kannst du Tricks erlernen und beim Airtrail der 18 Meter über dem Boden verläuft kannst du deine Höhenangst bekämpfen.

Mit viel Spaß und Spannung sorgt der Airtime Trampolinpark für einen lustigen Ausflug für die ganze Familie.

Nürnberger Tiergarten

Ein weiteres besonderes Erlebnis für groß und klein bietet der Tiergarten in Nürnberg. Dort können Tiere aller Tierliebhaber bestaunt werden.

Von Löffelhunden bis zu Gorillas, Giraffen und Perlhühnern hat der Tiergarten einiges zu bieten. Auch für Kinder bietet er ein besonderes Erlebnis mit dem Kinderzoo. Dort lernen Kinder nicht nur vieles über die Tiere, sondern auch über den richtigen Umgang.

Zu den Fütterungszeiten kann man zusehen, wie sich die Tiere im Zoo den Bauch vollschlagen und auch Veranstaltungen finden ab und an statt. Der Nürnberger Tiergarten ist ein großartiges Erlebnis für die ganze Familie.

Fazit

Nürnberg hat viele Facetten und ist historisch sowie kulturell eine sehr schöne Stadt, die viel zu bieten hat. Ob mit der ganzen Familie, mit dem Partner, der Partnerin oder alleine, Nürnberg ist auf jeden Fall eine Reise wert.

Durch die zahlreichen Angebote ist auch bestimmt für dich das richtige dabei. Somit steht deiner Städtereise nichts mehr im Wege und du kannst dich voll und ganz auf das Erkunden der historischen Stadt konzentrieren.

Bildquelle: Mandic/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte