städtereise lüneburg
Zuletzt aktualisiert: 26. Juni 2020

Unsere Vorgehensweise

10Analysierte Produkte

15Stunden investiert

2Studien recherchiert

66Kommentare gesammelt

Du möchtest historische Gebäude, schöne Museen und eine unvergleichbare Natur kennen lernen? Abends in einer schönen Therme den Tag ausklingen lassen? Dann ist eine Städtereise nach Lüneburg genau das richtige für dich!

Lüneburg bietet neben einer wunderschönen historischen Altstadt, viele verschiedene leckere Restaurants und Museen auch eine Vielzahl an Festen und Veranstaltungen.

In unserem großen Lüneburg Städtereise Bericht findest du die besten Angebote für deine Reise im Jahr 2020 nach Lüneburg. Wir vergleichen verschiedene Angebote und helfen dir dabei, das beste für dich zu finden. Im Artikel findest du eine Liste der schönsten Sehenswürdigkeiten von Lüneburg, die du auf jeden Fall besuchen solltest. Im anschließenden Ratgeberteil findest du Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen rund um das Thema Städtereise Lüneburg. Auch zeigen wir dir die aktuellen Veranstaltungen und Feste in und um Lüneburg auf.




Das Wichtigste in Kürze

  • Die Stadt Lüneburg liegt an der Ilmenau ungefähr 50 Kilometer südöstlich von Hamburg in der Lüneburger Heide. Mit rund 80.000 Einwohnern und der Leuphana Universität gilt Lüneburg als Universitätsstadt.
  • Wer Lüneburg auf eigene Faust entdecken möchte und dabei Abends in einem luxuriösen Hotel entspannen möchte, ist mit diesem Städtetrip im Residenzhotel Best Western Plus perfekt bedient.
  • Die beste Reisezeit für einen Städtetrip nach Lüneburg sind die Sommermonate Mai bis August, in diesem Zeitraum ist die Regenwahrscheinlichkeit am geringsten. Bei gutem Wetter lässt sich gerade die schöne Altstadt und die Lüneburger Heide am besten besichtigen.

Städtereise nach Lüneburg: Die besten Angebote

Damit auf deiner Städtereise in Lüneburg auch nichts schiefgeht und du diese vielseitige Stadt in vollen Zügen genießen kannst, haben wir für dich die besten Anbieter von Städtereisen herausgesucht und stellen dir einzelne Touren vor.

Die beste Städtereise nach Lüneburg im Residenzhotel

Wer Lüneburg auf eigene Faust entdecken möchte und dabei Abends in einem luxuriösen Hotel entspannen möchte, ist mit diesem Städtetrip im Residenzhotel Best Western Plus perfekt bedient.

Das Best Western Plus beeindruckt mit seinem ansprechenden Interieur und erstklassigen Komfort. Das Hotel liegt südlich des Lüneburger Zentrums direkt am Kurpark in unmittelbarer Nähe zur Leuphana Universität. In direkter Nähe erreichst du selbst zu Fuß eine Vielzahl an Restaurants und Sehenswürdigkeiten. Im Wellnessbereich des West Bestern lässt es sich nach einem langen Tag perfekt vom Sightseeing erholen.

Städtetrip direkt im Zentrum von Lüneburg

Städtetrip direkt im Zentrum von Lüneburg

Das Best Western Plus Residenzhotel in Lüneburg beeindruckt mit einem ansprechenden Interieur und einem erstklassigen Komfort. Die Unterkunft am Kurpark der Stadt bietet sich vor allem für Singles und Paare an, die bei ihrem Urlaub Ruhe und Erholung suchen und das historische Zentrum von Lüneburg besichtigen wollen.




ab

ab 788 EUR

mehr info

Das beste zentrale luxuriöse Hotel in Lüneburg

Im Dormero Hotel am alten Kaufhaus residiert man im nahezu perfekten Luxus und das mitten im Stadtzentrum. Die Hotelzimmer überzeugen mit ihrer Größe und der schönen Ausstattung. Durch das üppige Frühstücksangebot startet man perfekt in den Tag.

Durch die sehr zentrale Lage eignet sich das Hotel bestens für alle, die mit dem Zug anreisen und kein eigenes Auto vor Ort haben. In nur wenigen Gehminuten lassen sich alle wichtigen Orte in Lüneburg erreichen.

Lüneburg im luxuriösen Hotel genießen

Lüneburg im luxuriösen Hotel genießen

Genießen sie die historische Altstadt Lüneburgs und residieren sie in diesem Luxushotel. Im hauseigenen Spa lässt es sich optimal entspannen und anstrengende Tage ausklingen lassen.




ab

ab 80 EUR

mehr info

Reise Highlights in Lüneburg: Was du auf deiner Städtereise unbedingt sehen musst

Du überlegst einen Städtetrip nach Lüneburg zu machen und möchtest dich über Freizeitaktivitäten und die Stadt informieren, bzw. du bist dir noch nicht ganz sicher ob Lüneburg die richtige Stadt ist? Dann solltest du unseren großen Bericht zu Lüneburg lesen.

Hier erfährst du die wichtigsten Informationen rund um die besten Sehenswürdigkeiten in und um Lüneburg. Auch haben wir dir allgemeine Informationen rund um Übernachtungsmöglichkeiten, die Anreise und Co zusammengestellt.

Welche Sehenswürdigkeiten bietet Lüneburg?

Lüneburg hat besonders viele Sehenswürdigkeiten zu bieten, die du dir bei deinem Städtetrip auf keinen Fall entgehen lassen solltest. Welche das sind zeigen wir dir im Folgenden.

Lüneburger Altstadt

Lüneburg hat eine sehr schöne Altstadt, der große “Am Sande” Platz ist der älteste Platz der Stadt und gleichzeitig das Zentrum der schönen Altstadt.

Hier findest du unzählige kleine alte Häuser, alle mit den stadtbekannten “Schneckengiebeln”. Diese Giebel sind eine besondere Bauart und finden sich meist nur in Lüneburg.

städtereise lüneburg-1

Die Lüneburger Altstadt bezaubert mit einer Reihe schöner alter Häuser.
(Bildquelle: 123rf.com/ Odareeva)

Die Altstadt eignet sich hervorragend für einen gemütlichen Spaziergang und anschließendem Essen in einem der zahlreichen kleinen Restaurants.

Stintmarkt

Unweit entfernt vom Platz “Am Sande” befindet sich der Stintmarkt. Dieser ist im historischen Wasserviertel von Lüneburg gelegen und beherbergt den alten Hafen Lüneburgs.

Hier befindet sich die größte und bekannteste Kneipen- und Restaurantmeile Lüneburgs. Am Ufer lassen sich hier, mit einem idyllischen Blick auf den Fluss Ilmenau, leckere Speisen und Getränke verzehren.

Abends lädt die Hafenpromenade mit ihrer schönen Beleuchtung zu einem ruhigen Spaziergang ein.

Altes Rathaus

Das alte Rathaus in Lüneburg zählt zu den größten mittelalterlichen Rathäusern in ganz Deutschland. Es befindet sich direkt am Marktplatz in der Altstadt. Im Jahr 1230 erbaut wurde es immer über die Jahrzehnte hinweg erweitert und renoviert.

Dadurch entstand ein einzigartiges Gebäude bestehend aus den verschiedensten epochalen Baustilen. So zeigt das alte Rathaus barocke, gotische und renaissance-artige Baumerkmale. Durch dieses einzigartige Zusammenspiel ist das alte Rathaus in Lüneburg ein besonders tolles Fotomotiv, was du nicht verpassen solltest!

Deutsches Salzmuseum

Wer sich für die Geschichte der Stadt Lüneburg und dem Salzabbau in Deutschland interessiert, kommt um das deutsche Salzmuseum nicht herum. Das Salzmuseum befindet sich in einer alten stillgelegten Saline.

In dieser wurde mehr als 1000 Jahre lang Salz abgebaut. Das Museum bietet vier Ausstellungsbereiche in denen du eine Menge Infos rund um die Salzförderung, Herstellung und Co. erhältst. Das Museum ist jeden Tag, mit Ausnahme von wenigen Feiertagen, für dich geöffnet.

Lüneburger Wasserturm

Der Lüneburger Wasserturm befindet sich am Rande der historischen Altstadt und wurde zum Aussichtsturm umfungiert.

Mit einer Höhe von rund 60 Metern bietet der Wasserturm einen unvergleichlichen Ausblick über die Stadt und das Umland, welchen du auf keinen Fall verpassen solltest.

Per Fahrstuhl gelangst du bequem bis zur 6. Ebene des Aussichtsturms, von der Aussichtsplattform kannst du bei gutem Wetter bis nach Hamburg schauen.

Das verrückte Haus

Das verrückte Haus ist wortwörtlich verrückt! In diesem Haus ist nichts normal, hier lautet das Motto: “Alles steht Kopf”. Möbel, Einrichtungsgegenstände und selbst das Mittagessen hängen an der Decke. Ja du hörst richtig, das verrückte Haus ist ein Gebäude, welches komplett verkehrt herum gebaut wurde.

Wer auf der Suche nach einem verrückt lustigen Nachmittag ist, sollte definitiv das verrückte Haus besuchen. Und vergiss deine Kamera nicht, den hier lassen sich total witzige Fotos für Instagram und Co. schießen!

Kloster Lüne

Eines der ältesten Sehenswürdigkeiten von Lüneburg befindet sich nahe dem Stadtzentrum und ist das Kloster Lüne. Das ursprüngliche Benediktinerinnenkloster wurde im Jahr 1172 gegründet und im 14. Jahrhundert neu aufgebaut.

Das Kloster besitzt eine weitläufige Gartenanlage mit einer Vielzahl schöner Pflanzen und Blumen. Im Kloster selbst werden des Weiteren alte Kunstschätze ausgestellt.

Alter Kran

In der Nähe des Stintmarkts am alten Hafen im Wasserviertel lockt der alte Kran, als Wahrzeichen Lüneburgs, Besucher an. Der aus dem 14. Jahrhundert stammende Holzkran diente einst zum Be- und Entladen von Schiffen.

Für mehr Informationen rund um das alte Bauwerk solltest du definitiv eine Stadtführung machen.

Reisetipps: Was du bei deiner Städtereise nach Leipzig beachten solltest

Wann ist die beste Reisezeit für Lüneburg?

Grundsätzlich eignet sich Lüneburg das ganze Jahr über für einen Städtetrip. Gerade wenn du aber auch die schönen Landschaften und die Natur der Lüneburger Heide genießen möchtest, solltest du auf jeden Fall in den Sommermonaten nach Lüneburg reisen.

städtereise lüneburg-2

Der Alte Kran zählt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Lüneburg.
(Bildquelle: 123rf.com/ Odareeva)

Die Monate Mai bis September eignen sich somit am besten. Auch machen die entspannten Spaziergänge durch die Altstadt am Wasser entlang bei gutem Wetter viel mehr Spaß!

In der folgenden Tabelle haben wir dir die jeweiligen Durchschnittstemperaturen, Regentage und durchschnittliche Niederschlagsmenge in Lüneburg über das Jahr hinweg aufgelistet.

Monat Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Temperatur (°C) 0,7 1,1 4,7 9,2 13,2 16,0 18,5 17,6 14,2 9,7 5,6 2,6
Regentage 19 16 13 13 15 15 17 18 15 18 17 22
Niederschlag 63 40 44 36 51 68 81 73 47 60 54 66

Wie ist die Infrastruktur in Lüneburg?

Die Region rund um Lüneburg ist sehr gut an das deutsche Bundesautobahnen-Netz angebunden. So erreichst du beispielsweise das Zentrum von Hamburg in rund 40 Minuten.

Des Weiteren besitzt Lüneburg einen Hafen der an den Elbkanal angeschlossen ist. Der Lüneburger Hauptbahnhof ist ein ICE-Haltepunkt von der Strecke Hamburg-Hannover.

Natürlich gibt es in Lüneburg auch einen öffentlichen Nahverkehr, dieser wird hier von der KVG betrieben. Mit den Bussen der KVG erreichst du alle wichtigen Orte in Lüneburg.

Was ist die bequemste Anreiseart nach Lüneburg?

Die Anreise nach Lüneburg erfolgt am besten mit dem Auto oder dem Zug. Per Auto erreichst du Lüneburg bequem über die Autobahn A1. Nimm einfach die Ausfahrt Soltau Ost und halte dich auf der Bundesstraße 209 Richtung Lüneburg.

Von der B 209 führen verschiedene Straßen direkt ins Zentrum von Lüneburg.

Die Alternative zum Auto ist die Anreise mit der Bahn. Da Lüneburg keinen Flughafen besitzt gibt es keine weiter Anreisemöglichkeiten.

städtereise lüneburg-3

Auch die Anreise mit dem Zug gestaltet sich nach Lüneburg sehr komfortabel.
(Bildquelle: pixabay.com/didgeman)

Die Anreise mit dem Zug erfolgt bequem über den Lüneburger Hauptbahnhof, welcher sich sehr zentral in Lüneburg befindet.

Wie lange sollte ich in Lüneburg Urlaub machen?

Auf diese Frage gibt es keine richtige Antwort, da es von dir abhängt, wie lange du Urlaub machen möchtest. Grundsätzlich liegt es also an dir, wir empfehlen aber mindestens 3 Tage Urlaub für eine Städtereise nach Lüneburg einzuplanen.

Um nicht nur durch die Stadt hetzen zu müssen und auch wirklich alle Sehenswürdigkeiten anschauen zu können, brauchst du diese 3 Tage. Natürlich kannst du auch länger Urlaub machen, gerade wenn du naturverbunden bist und Ausflüge in die Lüneburger Heide planst, kannst du auch gut und gerne eine Woche Urlaub machen ohne das dir Langweilig wird!

Eignet sich Lüneburg auch für einen Wochenendtrip?

Ja Lüneburg eignet sich hervorragend für einen Wochenendtrip über 3 Tage. In 3 Tagen kannst du alles wichtige und schöne in Lüneburg besichtigen. Solltest du allerdings auch die Lüneburger Heide besichtigen und dort wandern wollen, dann solltest du einen extra Tag Urlaub einplanen.

Welche Übernachtungsmöglichkeiten bietet Lüneburg?

Zu einer entspannten Städtereise gehört eine gemütliche Übernachtungsmöglichkeit. In Lüneburg gibt es eine Menge Hotels in den verschiedensten Preisklassen. Auch gibt es Ferienwohnungen und private Zimmer die du dir für eine Städtereise mieten kannst.

In der folgenden Tabelle haben wir dir Richtwerte der Preise für die verschiedenen Unterkunftsarten herausgesucht.

Unterkunftsart Preis pro Nacht
Bett im Hostel ab 10 Euro
Privatzimmer ab 20 Euro
Ferienwohnung ab 35 Euro
Hotelzimmer ab 40 Euro
Ferienhaus ab 60 Euro

Wie du siehst gibt es in Lüneburg für jedes Reisebudget eine passende Unterkunft. Vom preisgünstigen Einzelbett im Hostel bis zum luxuriösen Hotelzimmer, für jeden Geldbeutel ist eine passende Übernachtungsmöglichkeit vorhanden.

Welche Kulturangebote und Feste gibt es in Lüneburg?

In Lüneburg gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Kulturangeboten und Feste. Gerade, wenn du gerne Museen besucht wirst du in Lüneburg eine Menge Spaß haben. Hier gibt es viele verschiedene Museen, die bekanntesten und größten sind:

  • Deutsches Salzmuseum
  • Museum Lüneburg
  • Ostpreußisches Landesmuseum
  • Brauereimuseum Lüneburg

Diese vier Museen sind auf jeden Fall einen Besuch Wert und sollten definitiv besichtigt werden!

Deutsches Salzmuseum

Im deutschen Salzmuseum in Lüneburg erfährst du viel Wissenswertes, Interessantes, Spannendes und auch Kurioses rund um das Thema “Salz”.

Auf besonders anschauliche und unterhaltsame Art zeigt das Museum interessante Fakten über die Geschichte des Salzes in Deutschland.

Museum Lüneburg

Im Museum Lüneburg erfährst du alles rund um die Kulturlandschaft der niedersächsischen Hansestadt Lüneburg und das Umland.

So gibt es Exponate aus den Gebieten Naturkunde, Kulturgeschichte und Archäologie. In allen Museums-Bereichen liegt der Schwerpunkt auf dem 15. und 16. Jahrhundert.

Ostpreußisches Landesmuseum

Das Ostpreußische Landesmuseum erinnert an die Geschichte, Kunst, Kultur, Landschaft und Tierwelt des vergangenen Ostpreußens. Das vor wenigen Jahren erst renovierte Museum lädt zu einem ausgiebigen Besuch ein.

städtereise lüneburg-4

Lüneburg feiert eine Menge verschiedener Feste über das Jahr verteilt.
(Bildquelle: pixabay.com/hans)

Gerade wenn du dich für die Vergangenheit und deutsche Geschichte interessierst, bist du hier gut aufgehoben. Neben den Museen bietet Lüneburg unter dem Jahr noch einige Feste und Veranstaltungen.

So gibt es beispielsweise folgende Feste:

  • Lüneburg bewegt sich
  • Lüneburger Wohnmobiltage
  • Lüneburg ganz kulinarisch
  • Iunatic
  • Stadtfest Lüneburg
  • Lüneburger Oktoberfest
  • Weihnachtsstadt Lüneburg
  • Historischer Weihnachtsmarkt

Welche Freizeitaktivitäten bieten sich in Lüneburg an?

In und um Lüneburg gibt es auch noch verschiedene Freizeitaktivitäten, die auch gerade bei schlechtem Wetter Spaß und gute Laune garantieren. Die drei besten Freizeitaktivitäten für regnerische Tage haben wir dir herausgesucht.

Lüneburger Filmpalast

Der Lüneburger Filmpalast ist ein tolles Kino im Zentrum der Stadt. Hier kannst du an Regentagen ganz entspannt einen neuen Kinofilm genießen.

Salztherme Lüneburg

Wenn du komplett entspannen und relaxen möchtest, solltest du definitiv der Salztherme Lüneburg einen Besuch abstatten.

Hier erwartet dich ein ganz besonderes Badeerlebnis, das einzigartige Sole-Wellenbecken erinnert an das Baden im Nordsee. In einem der Entspannungsbecken kannst du bei angenehm warmen Solewasser und Unterwassermusik den Tag in Ruhe ausklingen lassen.

Natürlich kommen auch Actionfans in der Salztherme Lüneburg auf ihre Kosten! Zum Beispiel mit der 90 Meter langen Riesenrutsche oder dem spaßigen Wellenbad.

Fazit

Eine Reise nach Lüneburg lohnt sich auf jeden Fall! Mit seiner schönen Altstadt, den tollen Museen, seiner Therme und der Lüneburger Heide ist Lüneburg eine absolute Reiseempfehlung für eine Städtereise.

Wer den nordischen Flair in Verbindung mit einem Stück deutscher Geschichte entdecken möchte, sollte definitv Lüneburg ins Auge fassen. Die Anreise kann bequem mit dem eigenen PKW ode mit der Deutschen Bahn erfolgen.

Und vergiss deine Wanderschuhe nicht, die Lüneburger Heide lädt zum stundenlangen Wandern ein. Mit ihrer einzigartigen Natur ist sie eines der beliebtesten Wanderziele in ganz Deutschland.

Bildquelle: Buriak/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Melanie hat ihre Ausbildung in einem Reisebüro absolviert und einige Jahre Praxiserfahrung gesammelt. Nachdem sie selbst eine Weltreise gemacht hat, organisiert sie heute Touren für Asiaten quer durch Europa.