städtereise dubai
Zuletzt aktualisiert: 25. Juni 2020

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

12Stunden investiert

3Studien recherchiert

67Kommentare gesammelt

Erscheint dir die Aussicht auf einen Urlaub wie in 1001 Nacht verlockend? Möchtest du puren Luxus und beeindruckende Kultur erleben? Dann ab nach Dubai! In unserem Dubai Städtereise Bericht 2020, stellen wir dir wichtige Informationen rund um deine Reise in die Vereinigten Arabischen Emirate zur Verfügung. Zusätzlich haben wir für dich noch einige Tips und Tricks parat.

Dazu haben wir dir eine Zusammenfassung der besten Städtereiseanbieter im Netz erstellt. Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die perfekte Städtereise durch Dubai im Jahr 2020 für dich zu finden.

Dubai hat eine Menge zu bieten! Um eine bessere Übersicht zu bekommen, haben wir dir die beliebtesten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten zusammengestellt. Diese solltest du auf keinen Fall verpassen. Auch auf häufig gestellte Fragen rund um das Thema Städtereise durch Dubai findest du Antworten in unserem Ratgeber. Des Weiteren haben wir Tipps für dich, die du unbedingt beachten solltest, wenn du deine Städtereise durch Dubai buchen möchtest.

Inhaltsverzeichnis




Das Wichtigste in Kürze

  • Dubai bietet dir neben purem Luxus auch eine beeindruckende Kultur. Das Wetter ist ganzjährig sonnig und heiß.
  • Es erwarten dich abwechslungsreiche Sehenswürdigkeiten der Superlative und Unmengen an Aktivitäten.
  • In Dubai kannst du nicht nur die Architektur und Kultur bewundern, sondern auch an einigen der schönsten Strände der Welt baden.

Städtereise nach Dubai: Die besten Angebote

Der Zauber der arabischen Kultur

Lasse dich von der faszinierenden arabischen Kultur verzaubern! Während dieser Städtereise wirst du den Kontrast zwischen Tradition und Moderne entdecken. Die Reise ist aktiv und komfortabel zugleich.

Stadtrundfahrten und die Besuche von Moscheen und traditionellen Märkten werden dir einen atemberaubenden Einblick in die Kultur geben. Darüber hinaus wirst du einige der schönsten Oasen erkunden und dich bei einem Wüstendinner mit arabischen Köstlichkeiten verwöhnen können. An erholsamen Strandtagen kannst du dich wieder entspannen!

 Arabische Eindrücke

Arabische Eindrücke

Luxuriöse Hotels und der Besuch von eine der ältesten Markt der Emirate, den Al Arsah Souk lassen dich in die arabische Kultur eintauchen. Entdecke moderne Wolkenkratzer und luxuriöse Paläste. Des Weiteren sorgt eine Stadtrundfahrt und eine Wüstensafari für action.




ab

€ 1.488,-

mehr info

Die Höhepunkte der Vereinigten Arabischen Emiraten

Erlebe die Höhepunkte der Vereinigten Arabischen Emiraten mit all ihren Facetten auf eine nie dagewesene Art und Weise! Fahre auch nach Abu Dhabi um der arabischen Kultur noch näherzutreten!

Diverse Stadtrundfahrten, das Besuchen von berühmten Museen und eine abwechslungsreiche Wüstensafari gehören zum Erlebnispaket. Auch die neue Formel 1 Rennstrecke darf nicht fehlen. Stadtrundfahrten und der Besuch von Moscheen werden dir einen atemberaubenden Einblick in das leben der Einheimischen gewähren.

Die Höhepunkte der Emirate

Die Höhepunkte der Emirate

Eine 5-tägige Standortrundreise mit Start und Ende in Dubai. Luxuriöse 4 Sterne Hotels, erholsame Strandtage und der Kontrast aus Moderne und arabischer Tradition. Des Weiteren sorgt eine Wüstensafari und einen Besuch der neuen Formel 1 Rennstrecke für Abwechslung.




ab

€ 2.382,-

mehr info

Reise Highlights in Dubai: Was du auf deiner Städtereise unbedingt sehen musst

Du überlegst eine Städtereise nach Dubai zu machen, bist dir aber noch nicht ganz sicher, ob ein solcher Urlaub das Richtige für dich ist? In diesem Teil wollen wir dir die Highlights einer Städtereise nach Dubai vorstellen und erklären, warum eine Reise sich durchaus lohnen kann.

Welche Sehenswürdigkeiten bietet Dubai?

Dubai ist die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate. Während einer Städtereise kannst du die interessante Mischung aus modernen Glasbauten und der traditionellen Lebensweise erleben. Diese Stadt bietet dir atemberaubende Landschaften und Attraktionen. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten gehören:

  • Burj Khalifa
  • Dubai Fountain
  • Dubai Mall
  • Wild Wadi Wasserpark
  • Burj Al Arab
  • Palmeninsel Jumeirah
  • Die Wüste
  • Miracle Garden
  • Marina

Burj Khalifa

Mit einer Höhe von 828 Meter ist Burj Khalifa nicht nur das höchste Gebäude der Welt, sondern auch ein Meisterwerk der Ingenieurskunst. Aus diesem Grund gehört das 163 Etagen Gebäude zu der bekannteste Sehenswürdigkeit in Dubai. Im Gebäude finden Luxus Apartment, Hotels, Restaurant sowie Büros ihren Platz.

Im 124.,125. und dem 148. Stockwerk befindet sich die höchste Aussichtsplattform der Welt. Aus dieser Etage bietet der spektakuläre Wolkenkratzer einen atemberaubend  360 Grad Aussicht auf Dubai. Das musst du in Dubai unbedingt gesehen haben.

städtereise dubai-2

Mit einer Höhe von 828 Metern ist der Burj Khalifa das höchste Gebäude der Welt.
(Bildquelle: 123rf.com/  bloodua)

Der Eintrittspreis At the Top (124., 125 Etage) kostet zwischen 28 und 50 Euro. Der Eintrittspreis Burj Khalifa SKY (148. Etage) kostet zwischen 93 und 131 Euro. Die Preise sind je nach Uhrzeit unterschiedlich. Das Gebäude ist täglich zwischen 9 und 23 Uhr offen.

Dubai Fountain

Das überragende Wasserspektakel ist ein einmaliges Zusammenspiel von Wasser, Musik und Licht. Der Dubai Fountain findet täglich wischen 13 und 14 Uhr, als auch 18 bis 23 Uhr, alle 30 Minuten, direkt vor dem Burj Khalifa statt.

Vor allem empfehlen wir dir die Dubai Fountain nach Einbruch der Dunkelheit zu besuchen. Durch die glitzernde Fassade des Burj Khalifa und dem wunderschönen Lichterspiel, verwandelt sich der Abend in einem unvergesslichen Erlebnis. Die Choreografie aus Musik und Wasser wird regelmäßig geändert, so kannst du dich bei jedem Besuch auf eine neue Show freuen.

Da die Shows zu den beliebtesten Aktivitäten in Dubai gehören, wird sie auch immer von vielen Zuschauern besucht. Aus diesem Grund solltest du rechtzeitig vor Ort sein, um einen guten Platz zu bekommen. Für die Dubai Fountain musst du keinen Eintritt bezahlen.

Dubai Mall

Von der Dubai Fountain, befindet sich die Dubai Mall 15 Minuten zu Fuß entfernt. Diese Shoppingmall gehört mit einer Million Quadratmeter großen Oberfläche und ihrem 1.200 Shops, zur größten der Welt.

Das riesige Einkaufszentrum bietet nicht nur bekannten Designer und Modeketten an, sondern auch andere Sehenswürdigkeiten. Das große Aquarium ist eines der größten Highlights. Dort schwimmen allerlei verschiedene Fische, Rochen und sogar Haie herum.

Städtereise Dubai-3

Dubai Mall ist die größte Shoppingmall der Welt. (Bildquelle: flickr.com / Vanshika Datta)

Zusätzlich gibt es auch eine Schlittschuhbahn, ein Gruselkabinett, einen Flugsimulator und das riesige Skelett eines Diplodocus. Die Dubai Mall ist täglich zwischen 10 und 0 Uhr geöffnet. Der Eintritt in die Mall ist kostenlos, einige Attraktionen sind jedoch kostenpflichtig.

Burj Al Arab

Der im Jahre 1999 eröffnete Burj Al Arab gehört zu den teuersten und höchsten Hotels der Welt. Das Gebäude ist 321 Meter hoch.

Burj Al Arab bietet Inoffiziell 7 Sterne Luxus, obwohl 5 Sterne das Maximum ist.

Das Hotel bietet außerdem mehr Luxus, als die maximale 5-Sterne Luxus Kategorisierung. Deswegen erhält der Burj Al Arab inoffiziell oft eine 7 Sterne Kategorisierung.

Das Hotel verfügt über 202 luxuriöse Suiten und 9 exklusive Restaurants. Alls auch ein herrlicher Privatstrand und diverse Wellnessangebote. Ab dem Preis von 1,100 Euro kannst du in den Genuss einer Luxus Suite im Burj Al Arab kommen. Dieses Hotel bietet einen unvergesslichen Aufenthalt.

Wild Wadi Wasserpark

In der Nähe von Burj al Arab befindet sich der beliebteste Wasserpark in Dubai. Mit 30 verschiedenen Attraktionen wird im Wild Wadi Wasserpark besonders großer Wasserspaß garantiert.

Der Park ist für Groß als auch für Klein perfekt geeignet. Zu den beliebtesten Attraktionen gehört die Doppelrutsche Jumeirah Sceirah, die Reifenrutsche Burj Surj und die Tantrum Alley. Neben Wasserrutschen gibt es auch künstliche Wellen, auf welchen du surfen kannst!

Der Wild Wadi Wasserpark ist täglich zwischen 10 und18 Uhr geöffnet. Der Eintrittspreis liegt bei 74 Euro für Erwachsene und 61,50 Euro für Kinder unter 1,10 m. Für die Gäste des Burj Al Arab Hotels ist der Eintritt kostenlos.

Palmeninsel Jumeirah

Dubai fing bereits in 2001 an, künstliche Inseln vor der Küste des Arabischen Golfes zu bauen. Auf der Palmeninsel kannst du unzählige Luxushotels, Restaurants und Strände besuchen. Es verkehrt sogar die Dubai Monorail. Diese bringt dich von der Gateway Station in den Nordwesten der Insel.

städtereise dubai-5

Palm Jumeirah ist 560 Hektar groß und besteht aus drei Abschnitten: dem „Stamm“, den „Palmenwedeln“ und dem sie umgebenden „Sichelmond“ zum Schutz gegen Sturmfluten.
(Bildquelle: 123rf.com / Popov)

Die Palmeninseln The Palm Jumeirah und The Palm Jebel Ali sind künstliche Inselgruppen, die in Form einer Palme angelegt wurden.

Die Wüste

Wenn man sich in der Innenstadt von Dubai befindet vergisst man schnell, dass  man sich eigentlich in der mitten der Wüste befindet. Die Goldenen Sanddünen verbirgen sich nur einige Kilometer hinter den Toren der Stadt.

Genieße den Sonnenuntergang zu zweit oder mit deiner Familie. Die atemberaubende Stille der Wüste. Der leicht aufwirbelnde Sand und die unglaubliche Weite der unberührten Natur versetzen dich in einen Arabischen Traum.

Täglich werden verschiedene Ausflugsvarianten Angeboten. Für Eltern mit Kinder, Paare, Gruppen als auch für ältere Herrschaften ist etwas dabei. So kannst du die Wüste gemütlich als auch abenteuerlich erleben.

Miracle Garden

Im Miracle Garden befinden sich auf einem 72.000 Quadratmeter großen Gelände 50 Millionen blühende Blumenarten. Tauche in einen fantasievolle Blütenwelt, die dich zum Staunen bringt.

städtereise dubai-6

Das größte florale Objekt ist ein Airbus A380, bestehend aus 5 Millionen Blumen.
(Bildquelle: 123rf.com/ castecodesign)

In diesem Garten gibt es viel zu sehen. Ein Pfad aus Herzen, Pyramiden, Comicfiguren als auch lebensgroße Häuser sind aus bunten Blumen geformt oder verziert. Die Attraktion ist von November bis Mai von Sontag bis Donnerstag von 9 bis 21 Uhr geöffnet. Freitags und Samstags bis 23 Uhr. Und Sonntags bis 22 Uhr. Der Eintritt kostet für Erwachsene 13,60 Euro.

Neben dem Miracle Garden befindet sich der Butterfly Garden. Hier können 15.000 exotische Schmetterlinge bestaunt werden.

Marina

Die Marina bietet nach dem Sonnenuntergang einen malerische Uferlandschaft. Die bunten Lichter der Wolkenkratzer spiegeln sich eindrucksvoll im Wasser. Um einen besseren Ausblick auf das besondere Dekor zu haben, kannst du auch eine Bootstour buchen.

Entlang der Dubai Marina befindet sich der Hafen, als auch zahlreiche Cafés und Restaurants. So kannst du dein Getränk oder deine Speise mit einem unvergesslichen Ausblick genießen. Am Tag findest du in der Marina zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten zum Shoppen und Flanieren.

Welche Freizeitaktivitäten bieten sich in Dubai an?

Um einen besseren Überblick zu bekommen, stellen wir dir 5 Aktivitäten vor, denen auch Einheimische mit Freude nachgehen:

  • Wassersport
  • Vergnügungsparks
  • Wüstensafari
  • Stadttour
  • Shopping

Wassersport

Wassersport ist bei den heißen Temperaturen in Dubai eine der beliebtesten Aktivitäten. Mit dem Speedboot oder dem Jetski über das Meer preschen. Entspannt tauchen gehen oder in den Sonnenuntergang segeln. Alles ist dabei.

Dubai liegt direkt am persischen Golf, was es möglich macht, Dubais Sehenswürdigkeiten aus dem Boot aus zu betrachten. Auch das Tauchen im persischen Golf ist sehr beliebt. Tauche ein und erkunde die lebhafte Unterwasserwelt.

Für einen einzigartigen Adrenalin-Kick ist der Seabreacher ideal. Das neuartige Wassergefährt ermöglicht es dir mit wie ein Hai durch die Wellen zu reiten. Es handelt sich um einen Mini-U-Boot in der Gestalt eines Haies. Mit dem 260-PS-Motor erreicht der Seabreacher eine Geschwindigkeit von bis zu 100 km/h.

Vergnügungsparks

Der Wild Wadi Wasserpark ist nur einer von vielen Wasserparks in Dubai. Es gibt noch unzählige weitere Wasserparks und Themenparks. Sogar ein Legoland ist in Dubai vorhanden. So ist der Spaß für Groß und Klein schon vorprogrammiert!

In Dubai findest du Wasserparks, Vergnügungsparks, eine Ski-Halle und vieles mehr!

Natürlich findest du auch eine Vielzahl von Vergnügungsparks mit Achterbahnen und Karrusellen. Außerdem befindet sich in der Mall of Emirates eine Ski-Halle. In der Halle herrschen unglaubliche -3 Grad Celsius, was bei einer durchschnittlichen Außentemperatur von über 30 Grad Celsius eindrucksvoll ist.

Wüstensafari

Wüstensafaris gehören zu den beliebtesten Aktivitäten in Dubai. Relativ günstig kann eine Wüstensafari mit BBQ, Kamelreiten und Sandboarding gebucht werden. Auch eine Tour die Quadfahren beinhaltet oder einer 4×4 Tour wird angeboten.

Die Touren starten meist am Abend, sodass der Sonnenuntergang genossen werden kann, während dem man sich in der Wüste vergnügt. Natürlich kannst du die Wüste auch morgens besuchen. Safari Übernachtung ist auch möglich.

Du wirst von deinem Jeep-Fahrer und Tour-Guide in deinem Hotel abgeholt und in die Wüste gefahren. Die Fahrt dauert zwischen 30 und 45 Minuten. Am Abend kannst du dich, je nach Buchung, auf ein Barbecue mit Tanz-Show freuen.

Stadttour

Stadttouren in Dubai werden meist als halbtägige Attraktionen angeboten. Du kannst in einem Bus die verschiedenen Attraktionen von Dubai abklappern und dir ein Bild davon machen, welche Attraktionen du noch genauer unter die Lupe nehmen möchtest.

Die Bustouren machen oft sogar Halt bei den Attraktionen, sodass du ungestört ein Foto schießen kannst. Viele Touren beinhalten auch den Besuch von ausgewählten Museen, welche dir die Architektur und Kultur von Dubai etwas näher erläutern.

Shopping

Im luxuriösen Dubai kannst du beim Shoppen so manches Schnäppchen machen. Die Steuern und Zölle sind hier so niedrig, dass sich dies auf die Preise auswirkt.

Im Emirat Dubai gibt es über 50 elegante Shopping-Malls mit einem Warenangebot, welches den internationalen Standard übertrifft. Viele Shopping Malls laden zum Verlaufen ein und können dich auch schon einen ganzen Tag kosten, aufgrund der schieren Größe.

Neben den touristischen Shoppingmalls gibt es aber auch noch berauschende Basare in den Souks der Altstadt. Über die Preise von Gold-, Silberschmuck, Gewürze sowie orientalischen Parfümen werden noch wie zu Aladins Zeiten gefeilscht. In den Souks von Dubai fühlst du dich wirklich wie in einem Märchen aus 1001 Nacht.

Welche Kunstangebote und Festivitäten gibt es in Dubai?

Möchtest du mehr über die Geschichte und Kunst Dubai erfahren? Dann solltest du die Museen, Kunstgalerien und die Oper Dubais erkunden. In der Wüstenstatd gibt viele Museen, die das Leben der Vorfahren näher bringen. Das Dubai Museum befindet sich zum Beispiel, in dem ältesten Gebäude der Stadt. Das macht es zu etwas ganz besonderem.

Um Theater, Musik oder Ballet zu genießen solltest du die moderne Dubai Oper besuchen. Falls du auf der Lauer von Festivitäten bist, bietet die Metropole eine große Auswahl. Zusätzlich zu den religiösen und tradizionellen Festivitäten, finden in dieser Stadt auch andere verückte Festivals statt.

Weltweit bekannte Veranstaltungen aus Dubai sind: World Cup, das Food Festival, das Film Festival, Shopping Festival, Dubai International Jazz Festival und vieles mehr. Zu dem wichtigsten kulturellen Ereignis gehört der Eid al Fitr. Dies ist der letzte Tag des muslimischen Fastenmonat Ramadan. Vier Tage lang wird nacher gegessen und gefeiert. Es finden Feuerwerke, Paraden und traditionelle Tanzvorführungen statt.

Das Dubai Museum

Das Dubai Museum befindet sich in der Al Fahidi Fort Festung. Dieses Gebäude ist das älteste der Stadt Dubai. Es wurde im Jahre 1787 erbaut und galt als Sitz des Monarchen, als Verteidigungsanlage, Waffenlage und Gefängnis.

Wenn du einen Blick in die Geschichte Dubais wagen möchtest, musst du dieses Museum besuchen. Es ermöglicht einen Einblick in das alttägliche Leben der Einheimischen bevor sie das Erdöl entdeckt haben.

Du kannst einheimische Häuser, Moscheen und Souks sehen.  Auch Dattelplantagen und die typische Region Wüsten- und Meeresbewohner werden präsentiert. Und vieles mehr!

Dubai Oper

Du liebst das Theaters, die Oper oder das Ballett ? Dann solltest du die Dubai Opera besuchen. Das Programm ist sehr vielseitig, von klassischen Musik Konzerten und Ballett Vorstellungen, bis zu Jazz- und Popkonzerten.

Weltbekannte Künstler wie Edith Piaf oder Umm Kulthum sind in diesem Konzerthaus aufgetreten. Es finden auch Comedy Veranstaltungen und Musicals statt. Du hast eine große Auswahl an Programmen.

städtereise dubai-9

Die 2016 eröffnete, multifunktionale Dubai Opera wurde vom Architekten Janus Rostock entworfen. Von außen ähnelt sie einem traditionellen Dau.
(Bildquelle: 123rf.com/  Server)

Du hast auch die Möglichkeit, das Opernhaus innerhalb einer geführten Tour zu besichtigen. Die Tour kostet ungefähr 19 Euro und gewährt dir einen Blick hinter den Kulissen. Außerdem erfährst du Wissenswerte Informationen über die Oper.

Ramadan-Zeit Dubai

Der Ramadan ist der muslimische Fastenmonat. Er findet im neunten Monat des islamischen Mondkalenders statt. Aus diesem Grund ist der Termin der religiösen Tradition jedes Jahr verschieben. In dieser Zeit findest du zahlreiche Iftar-Buffets in der Stadt. Es ermöglicht dir auch an den lokalen Traditionen teilzunehmen.

Der Ramadan-Monat endet mit dem Fastenbrechen. Dieser heißt „Eid al Fitr“. An diesem Sonnenuntergang erwacht die Stadt zum Leben. Es werden Feuerwerke gestartet. Es finden Paraden statt. Und auf allen großen Plätzen in Dubai findest du traditionelle Tanzvorführungen vor. Menschen schlendern und Feiern vier Tage lang.

Während des Ramadans können nämlich die Arbeitsstunden auf bis zu 2 Stunden pro Tag reduziert werden. Daher können staatliche Einrichtungen, wie beispielsweise Museen geschlossen oder kürzere Öffnungszeiten haben.

In Shoppingmalls oder Freizeitparks solltest du aber auf keine Einschränkungen stoßen. Hotel- und Restaurationsbetrieb laufen normal weiter.

Während des Fastenmonats Ramadan bieten Airlines und Hotels besonders vergünstigte Preise an.

Du solltest jedoch während des Ramadan einige verschärfte Regeln beachten:

  • Von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang darfst du in der Öffentlichkeit nicht rauchen, trinken, essen, fluchen oder Zärtlichkeiten austauschen. Das gilt auch für Wasser trinken und Kaugummi kauen.
  • Kleide dich Konservativ.

Welche kulturelle Besonderheiten gibt es in Dubai?

Die arabische Kultur der Metropole wird erst im historischen Stadtteil ersichtlich. Um in die Kultur Dubais einzutauchen muss man die traditionellen Märkte, die historischen Orte und Moscheen besucht haben.

Traditioneller Markt

Erkunde den traditionellen Handelszentrum von Dubei. Im arabischen Raum wird der Marktviertel einer Stadt Souks bezeichnet. Diese werden nur zum Handeln genutzt. In dem alten Stadtteil Deira findest du Gold- und der Gewürz-Souk. Kleidung und klassischen Touri-Mitbringsel können auch erworben werden.

Hunderter kleine Läden laden dich in die die hiesige Kultur ein. Die aufgetürmten duftenden Gewürze und Kräuter ermöglichen es dir, neue Aromen zu entdeken. Auch Nüsse, Öle und Safranarten sind auf dem Markt zu finden. Ein himmlisches Spiel aus Farben und Düften.

städtereise dubai-11

Auf dem Gewürz-Souk bekommst du hochwertigen Safran zu ortsüblichen Preisen, erstklassige frische Datteln und exotische Gewürze, Trockenobst und Nüsse.
(Bildquelle: 123rf.com/ Curioso)

Auf dem Gold Souk findest du Gold, wunderschöne Schmuckstücke und andere Accesories.

Die Handwerkliche Arbeit ist erstaunlich, diese wird jedoch nicht im bepreist. Aus diesem Grund wird der Schmuck oft nur zum normalen Goldpreis verkauft. Bezahle jedoch niemals den ersten Preis. Handel ist hier Pflicht!

Es werden auch gefälschte Uhren, Handtaschen und Sonnenbrillen. Die Händler rufen meisten einem zu und sind sehr aufdringlich.

Am besten ist es den Blickkontakt zu vermeiden und weiter zu laufen. Die versteckten Geschäfte verkaufen meistens Fakes und Fälschungen.

Dubai Creek

Der Dubai Creek ist ein 11 kilometer langer Wasserarm der die alte Stadthälfte von der neuen trennt. Das historische Bur Dubai und das neue Deira. Dieser Fluss führte zum Wachstum und Aufstreben der Stadt bei.

Boote oder sogenannte Abras, fahren dich vom modernem Deira hinüber zu Bur Dubai. Im alten Stadtteil kannst du, mit Blick auf den Creek, Kaffe und andere einheimische Gerichte genießen. Der Kontrast zwischen Historie und Moderne lässt dich an diesem Ort erstaunen.

Historisches Stadtviertel Al Fahidi

Am Dubai Creek befindet sich der historischen Stadtviertel Al Fahidi. Dieses gewährt einen Blick in das alte Dubai des 19. Jahrhunderts.

Diese Kulturerbestätte erzählt die Geschichte vor der Zeit der Emirate. Die traditionellen Windtürme sind aus Stein, Gips als auch Teak-, Palm- und Sandelholz gefertigt.

In diesem Viertel findest du kulturelle Aktivitäten und aufregende Events. Du kannst Museen und Kunstgalerien besichtigen. Natürlich kannst du auch traditionelle Köstlichkeiten probieren. Al Fahidi sollte bei deiner Dubai Reise auf jeden Fall besucht werden.

Jumeirah-Moschee

Jumeirah ist die einzige öffentlich zugängliche Moschee in. Sie repräsentiert ein Wahrzeichen von Dubai. Um mehr über den Islam und die einheimische Kultur zu erfahren, musst du das imposante Gebetshaus besuchen.

Die Moschee ist wurde in der mittelalterlichen Fatimiden Tradition nur aus weißem Stein gebaut. Zwei Minarette ragen hoch. Diese umrahmen eine große Mittelkuppel. Vor Sonnenuntergang wird die Kuppel beleuchtet, was eindrucksvoll ihre filigrane Kunstarbeit zum Ausdruck bringt.

Es werden Führungen organisiert, die dir muslimischen Feiertage, den Fastenmonat Ramadan, Rituale, Traditionen und Gebräuche näher bringt. Du kannst Fragen zum Thema Islam stellen.

Zudem wird dir arabischer Kaffee, Datteln sowie andere Köstlichkeiten zum probieren angeboten. Die Führung fängt um 10 Uhr morgens an und dauert 75 Minuten.

Um dich respektvoll zu verhalten wirst du gebeten dich bedeckt zu kleiden. Damen sollten Schulter und Kopfbedeckung tragen. Vor Ort ist es dir möglich traditionelle Bekleidung zu leihen.

In Dubai findest du natürlich auch andere Moscheen. Diese dürfen jedoch von Nicht-Muslim nicht betreten werden. Du kannst dir aber die wunderschöne Architektur von außen betrachten.

Reisetipps: Was du bei deiner Städtereise nach Dubai beachten solltest

Du hast dich für eine Städtereise durch Dubai entschieden? Wunderbar! Um auch bestens vorbereitet zu sein, wollen wir dir in diesem Abschnitt ein paar wichtige Tipps für deine Reise, sowie allgemeine wichtige Punkte für deine Reisevorbereitung mit auf den Weg geben.

Was ist die beste Reisezeit für Dubai?

Die beste Reisezeit für Dubai erstreckt sich von November bis April. Tags über herrschen in diesen Monaten angenehme Temperaturen von ungefähr 27 Grad Celsius. Während es in den anderen Monaten deutlich wärmer ist. Die höchst Temperaturen liegen um die 40 Grad Celsius. Dies kann unter Umständen unerträglich werden.

Um eine bessere Vorstellungen von den Temperaturen in Dubai zu bekommen, haben wir für dich eine kleine Klimatabelle mit der minimalen und maximalen Temperatur pro Monat erstellt.

Monat Min. Temp Max. Temp
Januar 23 °C 13 °C
Februar 25 °C 14 °C
März 27 °C 17 °C
April 32 °C 19 °C
Mai 37 °C 24 °C
Juni 39 °C 26 °C
Juli 41 °C 30 °C
August 40 °C 30 °C
September 38 °C 27 °C
Oktober 35 °C 23 °C
November 31 °C 18 °C
Dezember 26 °C 16 °C

Wassertemperatur

Die Wassertemperaturen in Dubai sind das ganze Jahr über angenehm warm, aus diesem Grund gilt das Emirate als traumhaftes Badeparadies. Die Werte fallen nur selten unter 22 Grad.

Monat Min. Wasser-Temp Max. Wasser-Temp
Januar 21 °C 25 °C
Februar 21 °C 23 °C
März 21 °C 25 °C
April 23 °C 28 °C
Mai 26 °C 31 °C
Juni 30 °C 33 °C
Juli 31 °C 35 °C
August 32 °C 35 °C
September 32 °C 34 °C
Oktober 30 °C 32 °C
November 26 °C 31 °C
Dezember 23 °C 27 °C

Wie sieht es mit der Sicherheit in Dubai aus?

Die Vereinigten Arabischen Emiraten gelten als eines der sichersten Länder im nahen Osten. Die gefährlichste Bedrohungen in Dubai ist wohl die Sonne. Achte streng darauf, dass du ausreichend Sonnenschutz auf deine Haut aufträgst. Ausserdem solltest du mehr trinken als du üblich gewohnt bist, um nicht zu dehydrieren.

Achte in der Menschenmenge auf deine Wertsachen.

Dubai ist ein sicherer Ort mit großflächig polizeilicher Überwachung, welche die innenpolitische Lage im Emirat stabil halten. Lediglich in großen Menschenmengen und Einkaufszentren solltest du auf deine Wertsachen acht geben. Des Weiteren ist es für Frauen zu empfehlen, nach Einbruch der Dunkelheit besonders aufmerksam zu sein.

Um in den Arabischen Emiraten Alkohol zu erwerben, benötig du eine ID-Karte die zum Kauf ermächtigt. Aus diesem Grund findest du im Supermarkt keine Alkohol. Jedoch kannst du alkoholische Getränke in den Hotels an der Bar konsumieren. Achtung! Wer betrunken auf der Straße erwischt wird, kann mit harten Strafen rechnen.

Um bei deiner Dubai Reise keinen Problemen zu betreten, solltest du auf einiges beachten:

  1. Du darfst nicht alles fotografieren. Das Fotografieren ist in Dubai erlaubt. Jedoch solltest du niemals Regierungsgebäude, militärische Einrichtungen oder deren Mitarbeiter fotografieren. Auch einheimische Frauen solltest du nicht unter der Kameralinse haben.
  2. Du solltest Körperkontakt vermeiden. Du solltest Einheimische nur dann mit einer Berührung begrüssen, wenn dir die Hand freundlich entgegen gestreckt wird. Auch Homosexualität ist eine Straftat. Vermeide Äußerungen oder Gesten die darauf hindeuten könnten.
  3. Vermeide als Paar Zärtlichkeiten in der Öffentlichkeit. Mehr als ein Küsschen zur Begrüßung ist in den Emiraten untersagt. Andere Zärtlichkeiten sind sogar strafbar.
  4. Frauentaxis sind nur für Frauen. Die Taxis für Frauen werden ausschließlich von weiblichen Personen gefahren. Diese Transportmittel sind für Frauen bestimmt. Männer dürfen nur dann einsteigen, wenn sie von einer Frau begleitet sind.
  5. Gehe respektvoll mit Religion um. Einheimische haben kein Verständnis für Atheismus. Auch christliche Symbole solltest du nicht in der Öffentlichkeit zeigen. Touristen die nicht der muslimischen Religion angehören sollten auch nicht den Namen Allahs oder des Propheten Mohammed aussprechen.

Wie kleide ich mich in Dubai?

Da Dubai eine islam geprägte Stadt ist, spielt angemessene Kleidung eine große Rolle. Frauen sollten von den Schultern bis zu den Knien bedeckt sein.

Das gilt für fast alle öffentlichen Orte, wie zum Beispiel Theater, Märkte, Einkaufszentren als auch öffentliche Bereiche in Hotels. Auch Männer müssen auf einiges achten. Hosen die nur bis oberhalb der Knie verlaufen, sind nicht angemessen.

Um das Innere einer Moschee betreten möchtest, musst du die strengen Kleidervorschriften  beachten. Frauen müssen ihren ganzen Körper, als auch ihren Kopf und ihre Haare vollständig verdecken.

Während Männer lange Hosen und Langärmlige Oberteile tragen müssen. Haare müssen nicht verdeckt werden.

Wie ist das essen in Dubai?

Mache eine Kulinarische Reise in Dubai! Die arabische Küche ist eine leichte Küche. Die Gerichte werden mit Gewürze wie Safran, Kardamom, Zimt, Sesam und Limonen verfeinert. Das verleiht ihnen ein einzigartiges Aroma.

Dubai ist ein islamisches Land und die islamische Religion verbietet den Konsum von Schweinefleisch. Aus diesem Grund wird viel Lamm und Huhn serviert. Auch Frischer Fisch und Meeresfrüchte wird in Dubai viel gegessen.

städtereise dubai-12

Als Arabische Küche bezeichnet man die Küchen der zur Arabischen Halbinsel gehörenden Länder, aber auch die Küchen der gesamten Region, die als Naher Osten und teilweise auch als Orient bezeichnet wird.
(Bildquelle: 123rf.com/ Bralnina)

Bedauerlicherweise gibt es nur wenige traditionell arabische Restaurants in der Metropole. Um die arabische Küche zu probieren, musst du explizit danach suchen. Meistens findet man diese Gerichte in kleineren Imbissen in den Seitengassen. Außerhalb der Sehenswürdigkeiten.

Diese typischen Gerichten, solltest du in deiner Städtereise nach Dubai probieren:

  • Hummus. Pürierte Kichererbsen, verfeinert mit Olivenöl, Zitronensaft, Salz und orientalischen Gewürzen.
  • Falafel. Frittierte Bohnen oder Kichererbsen Bällchen.
  • Flooka. Makrelen-Kibbeh mit Orangenschale und Pinienkernen.
  • Shawarma. Fladenbrot gefüllt mit Fleisch, eingelegtem oder gegrillten Gemüse und einer speziellen Saucen. Traditionell entält das Gericht Lammfleisch, es wird aber auch mit Huhn oder Rind zubereitet.
  • Shimmers. Hähnchen-Gyros mit griechischem Salat

In dieser Stadt gibt es sehr viele gute Restaurants. Alle Küchenarten werden vertreten. Auch die Deutsche Küche wird angeboten. Aber wenn du schon einmal dort bist, solltest du die arabische Küche auch ausprobieren.

Manche Touristen können jedoch die traditionelle Küche und deren eingesetzte Gewürze nicht vertragen. Um nicht Verdauungsprobleme zu bekommen, solltest du aufpassen, dass dein Magen es auch verträgt.

Je nach Art und Lage des Restaurants variieren die Preise stark. Außerhalb kostet zum Beispiel eine Pakistanis 4 Euro. Während in der Dubai Mall man für normale Gerichte mit 15 bis 20 Euro rechnen muss. Noblere Restaurants beginnen meistens bei 40 Euro.

Welche gesundheitliche Risiken gibt es in Dubai? Muss ich mich impfen?

Für die Einreise in Dubai brauchst du keine Impfungen vorzuweisen. Jedoch ist empfohlen, dass du dich gegen Tetanus, Polio, Masern, Hepatitis A und B impfst.

Daneben besteht ein erhöhtes Infektionsrisiko für Magen-Darm-Infektionen. Trinke deswegen besser nicht das Leitungswasser außerhalb der Großstädte. Außerdem ist auch der Verzicht auf Milchprodukte aus ungekochter Milch zu empfehlen.

Gibt es besondere Einreisebestimmungen für die Dubai?

Mit einer deutschen Staatsbürgerschaft ist die Einreise in die Vereinigten Arabischen Emiraten relativ unkompliziert. Trotzdem solltest du auf ein paar Dinge achten.

  • Ein Visum ist bei einem Aufenthalt von weniger als 90 Tagen in den Emiraten nicht nötig, wenn du als Tourist, geschäftlich oder zu Besuch dort bist.
  • Der Reisepass ist dein einzig gültiges Papier in Dubai. Ein Vorläufiger Reisepass oder ein Personalausweis reichen in den Vereinigten Arabischen Emiraten nicht aus.
  • Dein Reisepass muss außerdem bei der Einreise in Dubai noch mindestens 3 Monate gültig sein.

Was kostet eine Städtereise nach Dubai?

Die Auswahl an Erlebnissen ist in einer Metropole wie Dubai sehr groß. Ob Luxus oder modeste Übernachtungen, Restaurant Besuche oder Aktivitäten ist ganz dir überlassen. Obwohl. Daher ist auch für kleinere Budgets eine Dubai Reise erschwinglich. Im großen und ganzen kostet dich einen Reise in die Wüstenstadt zwischen 800 und 2500 Euro.

Kostenart Beschreibung
Flug Direkte Hin- und Zurückfluge kosten zwischen 400 und 600 Euro. Flüge mit Zwischenlandungen kosten ca. 200 Euro.
Übernachtung Je nach dem wie luxuriös deine Unterkunft sein soll kann auch der Preis pro Nacht in die Höhe steigen. Es gibt auch private Unterkünfte oder günstigere Hotels die schon ab 40 Euro pro Nacht gebucht werden können.
Ausflüge In Dubai kannst du vieles erleben und besuchen. Je nach dem was für Erlebnisse du buchen möchtest, desto unterschiedlicher sind auch die Preise. Für Ausflüge wie Wüstensafari oder die Besichtigung des Burj Khalifa solltest du mit einem Eintrittspreis von 15 bis 100 Euro rechnen.
Fortbewegung Je nach der Fortbewegungsart, und der Entfernung können die Preise zwischen einem Euro bis zu mehr als 200 Euro liegen. Nimmst du ein Taxi, die Metro oder mietest du doch ein Auto. Die Entscheidung ist dir überlassen.
Verpflegung Die Verpflegung kostet nicht viel. Food Courts oder in simpleren Restaurant kostet das Essen zwischen 2 bis zu 20 Euro. Luxus Restaurants kosten natürlich viel mehr.
Alkoholkonsum Da in Dubai der Alkoholkonsum strengstens überwacht ist, darfst du nur in bestimmten Lokalen trinken. Aus diesem Grund ist der Alkohol sehr teuer.

Wie lange sollte eine Städtereise nach Dubai dauern?

Für deine Städtereise durch Dubai solltest du mindestens 5 Tage und 4 Nächte einplanen. In dieser Zeit ist es möglich, dass du neben der Architektur auch die Kultur ansatzweise miterleben kannst. Daneben solltest du jedoch bedenken, dass für deine Hin- und Rückreise jeweils ein ganzer Tag eingeplant werden muss.

Die meisten Angebote von Städtereiseanbietern bewegen sich zwischen 5 und 8 Tagen Reise. Es gibt jedoch auch Angebote, welche nur einen 3 Tägigen Aufenthalt beinhalten, sodass es kaum möglich ist alle Attraktionen und Sehenswürdigkeiten abzuklappern.

Welche Sprache wird in Dubai gesprochen?

Die offizielle Amstsprache in Dubai ist Arabisch. Jedoch gibt es in den Vereinigten Arabischen Emiraten einen Ausländeranteil von über 85% aus über 200 Nationen der Welt. Somit wirst du wohl auf fast jede dir bekannte Sprache in Dubai treffen.

Für die Kommunikation untereinander wird meist Englisch geredet. Wenn du also englisch sprechen kannst, musst du dir keine Sorgen machen, in Dubai nicht zurechtzukommen. Auch die Straßenschilder sind neben arabisch noch auf englisch angeschrieben.

Welche Währung gilt in Dubai?

Die offizielle Währung der Vereinigten Arabischen Emiraten ist der Dirham (AED). Ein Dirham entspricht etwa 0,25 Euro. Dieser Wert kann aber stark schwanken!

Lediglich die Umrechnung von 1 US Dollar ist immer gleich, da der AED an den amerikanischen Dollar gebunden ist. Ein US Dollar ist 3,67 AED Wert.

Welche Kreditkarte sollte ich für Dubai nutzen?

MasterCard und Visa Kreditkarten werden fast überall auf der Welt akzeptiert. Mit diesen zwei Optionen kannst du dir sicher sein, dass du auf kein Problem in Dubai stoßen wirst. Daneben werden auch Diners Club und American Express Kreditkarten fast überall akzeptiert.

Trotz funktionierender Kreditkarten solltest du auch immer genügend Bargeld nach Dubai mitnehmen. Dies, weil Kreditkarten nur für die Städte geeignet sind. Wenn du Ausflüge in abgelegene Regionen machst, musst du meist mit Bargeld bezahlen.

Geld zu Hause oder in Dubai wechseln?

Die deutsche Banken habe relativ hohe Wechselgebühren. Daher empfehlen wir dir genügend Bargeld mitzunehmen, und dein Geld gleich vor Ort zu wechseln. Um deine Euros in AED zu wechseln gibt es zur genüge Möglichkeiten. Am Flughafen aber auch in der Mall oder auf der Bank kannst du dein Geld in AED umtauschen.

Auf eigene Faust: Kann ich die Rundreise in Dubai auch selbst organisieren?

Wenn du auch zu dem Typ Reisender gehörst, der sich ein Land gerne sehr individuell ansieht, ist es natürlich auch möglich abseits von Resorts und Pauschalreisen das Emirat Dubai zu erkunden. Ein Vorteil dabei ist, dass du dadurch viel flexibler in der Gestaltung deiner Reise bist.

Du kannst dir beliebig viel Zeit für alles nehmen und bist nicht an einen festen Plan gebunden. Jedoch ist der Planungsaufwand wesentlich größer und auch während dem Aufenthalt nimmt die Organisation viel Zeit in Anspruch.

Aufgrund der vielen Sehenswürdigkeiten und der Fülle an Möglichkeiten empfehlen wir dir, dass du dir bereits vor dem Antritt deiner Reise genau überlegst, was du gerne für Ausflüge machen möchtest.

Tickets für die Attraktionen solltest du auch schon bereits im Voraus organisieren aufgrund der Beliebtheit der Attraktionen. Außerdem solltest du nach Kombi-Angeboten recherchieren, sodass du Geld sparen kannst beim online-Reservieren oder -Buchen.

Welche Übernachtungsmöglichkeiten bieten sich in Dubai an?

Du kannst deine Übernachtungen in Hotels ganz einfach online buchen. Hierfür solltest du aber am besten eine Kreditkarte besitzen, da die Bezahlung per Überweisung oder PayPal nur selten angeboten wird. Manchmal ist auch eine Bezahlung direkt vor Ort im Hotel möglich.

Übernachtungen in Ferienwohnungen werden auch in Dubai angeboten. Diese findest du meist über etablierte Portale, bei welchen du dich an den Kundenbewertungen orientieren kannst. Außerdem kannst du auch private Unterkünfte über Air BnB buchen.

Wie gelingt die Anreise nach Dubai am besten?

Mit dem Flugzeug gelangst du am einfachsten nach Dubai. Im Emirat gibt es zwei verschiedene Flughäfen: Der Dubai International Airport und den Al Maktoum International Airport. Touristen landen meist auf dem älteren Flughafen, dem Dubai International Airport, welcher 1960 eröffnet wurde.

Welche Infrastruktur gibt es in Dubai?

In Dubai hast du eine breite Auswahl an öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Streckennetze sind sehr gut ausgebaut. Taxi, Metro, Mietwagen, Bus oder Fahrrad. Du kommst bequem und in kürze zum gewünschten Standort. Vergleichsweise zu anderen Städten, ist Dubai sogar relativ preiswert, was Verkehrsmittel betrifft.

Um vom Flughaffen zur Unterkunft zu gelangen, stehen dir verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl. Um dir keine Gedanken darüber machen zu müssen, kannst du den Transfer mit buchen. In diesem Fall wirst du von dem Fahrer im Ankunftsbereich erwartet. Es stehen dir vor Ort aber auch Taxis, Mietwagen oder Busse zur Verfügung. Zu den üblichen Transportmöglichkeiten der Stadt gehören:

Metro

Die Metro gehört wohl zu den günstigsten Transportmittel . Insgesamt gibt es in Dubai 7 Zonen. Je nach Zone wird ein anderer Prei bezahlt. Die Fahrkarten kannst du direkt am Bahnhof erwerben. Eine Fahrt  kostet zwischen 0,75 und 4,00 Euro.

Am günstigsten wäre eine wiederaufladbare NOL-Karte. Diese kannst du am Automaten oder Personenschalter nach Wunsch aufladen. Die Karte kann auch mit einem Tagesticket oder 10 Einzelfahrten aufgeladen werden.

Wir empfehlen dir eine „Nol Card Red“ mit 10 Einzelfahrten zu erwerben. Diese kannst du in der Metro, Monorail, Tram und im Bus verwenden.

Der Fahrplan ist jedoch nicht unbedingt vorteilhaft:

  • Von Samstag bis Mittwoch fährt die Metro von 5.30 Uhr bis 0.00 Uhr
  • Donnerstags von 5.00 Uhr bis 1.00 Uhr
  • Freitags von 10.00 Uhr bis 1.00 Uhr

Bus

In der Regel verkehren die Busse alle 10 Minuten. Im äußeren Bereich, alle 30 Minuten. Die Busse als auch die Bushaltestellen sind meistens klimatisiert, so kommst du bequem von A nach B. Um zu bezahlen kannst du, wie in der Metro, die NOL-Karte benutzen.

Alternativ zu den normalen Bussen ist der Hop On Hop Off Bus auch eine gute Wahl. Dieser Bus fährt an allen wichtigen Sehenswürdigkeiten vorbei. Und durch die offene Doppeldecker kannst die Gegend prima erkunden. Steige einfach ein und bei dem gewünschten Spot wider aus. Auch hier kannst du mit der NOL-Karte fahren.

Taxi

Taxis werden auch in diese Stadt häufig benutzt. Gennerel findest du zahlreiche Taxis vor den Sehenswürdigkeiten und Hotels. Falls du doch kein Taxi findest kannst du unter der Telefonnummer +971 4 208 0808 ein Taxi bestellen.

Habe stets Bargeld bei dir, da viele Taxis nur Bargeld annehmen. Falls du doch mit der Karte zahlen musst und kannst, solltest du zuerst den Preis vereinbaren. Achte darauf, dass je nach Tageszeit der Kilometerpreis variiert. Über Nacht sind die Preise immer höher.

Alternativ zu den klassischen Taxis, kannst du in Dubai auch ein Uber über die Uber App buchen. Der Preis einer Fahrt liegt etwa wie bei den klassischen Taxis.

Mietwagen

Falls du doch ein Auto flexibel nutzen möchtest, kannst du eins mieten. So kannst du je nach Lust und Laune die Gegend erkunden. Um von Angeboten zu profitieren und vor Ort keine Unklarheiten zu begegnen, empfehlen wir dir schon Voraus ein Auto zu buchen.

foco

Wusstest du, dass du mit 200 Euro einen Ferrari California T. mieten kannst?

Für 200 Euro kannst du in Dubai einen Ferrari California T. für 30. Minuten mieten. Natürlich stehen dir auch andere Modelle zur Auswahl. Die Preise variieren je nach Auto und nach gewünschtem Zeitraum.

Bootsfahrt

Da Dubai früher eine Hafenstadt war, besitzt sie mehre Wasserstraßen. Um von Deira nach Bur Dubai zu gelangen, kannst du ein Wassertaxi nehmen aus Holz. Es handelt sich um den sogenannten Abras. Diese Transportmittel sind sehr günstig. Mit nur 0,25 Euro kommst du auf die andere Seite. Das Ticket wird direkt an Board bezahlt.

Mit der Fähre werden in Dubai längere Strecken gefahren. Du wirst von der Dubai Marina bis zum Dubai Canal über den Persischen Golf gebracht. Die Aussicht ist auf der Fähre atemberaubend. Es ist nicht nur der Transport sondern auch das Erlebnis!

Radfahren

Du kannst durch Dubai auch Fahrradtouren machen. Um ein Fahrrad zu mieten kannst du einfach zu einem der 60 Städte laufen, dich einmalig per App anmelden und los fahren. Auch andere Unternehmen, wie TREK Bikes bieten verschiedene Fahrräder an. Um auch sicher durch die Stadt zu fahren, gibt es angelegte Radwege.

Trivia: Was du sonst noch über dein Rundreise durch Dubai wissen musst

Wo genau liegt Dubai?

Dubai ist die größte Stadt der insgeasamt 7 Vereinigten Arabischen Emiraten, welches direkt am persischen Golf liegt. Als auch die Hauptstadt des Emirats Dubai. Sie liegt auf der arabischen Halbinsel direkt zwischen den Emiraten Abu Dhabi und Schardscha.

Mittlerweile leben in der Stadt Dubai ca. 85 % der Einwohner des Emirats. Das währen 3.103.000 Einwohner auf einer 4.114 km² großen Fläche. Die Zeitzone dieser Weltmetropole ist Gulf Standard Time (UTC +4:00).

foco

Wusstest du das in Dubai der Ausländeranteil bei 85% liegt?

Dubai, sowie auch die anderen Emiraten, besteht aus einem Großteil an Arbeitsimmigranten. Eine unbegrenzte Aufenthaltserlaubnis für Dubai ist sehr einfach zu erhalten. Die meisten Immigranten stammen aus Indien.

Welche Steckdosen haben die Emirate?

In Dubai werden die gleichen Steckdosen verwendet wie in allen 7 Vereinigten Arabischen Emiraten. Dies sind Steckdosen vom Typ C, D und G. In Deutschland haben wir Steckdosen vom Typs C . Daher solltest du dir Reisestecker-Adapter für den Typ D und G besorgen.

Wie sieht der Straßenverkehr in Dubai aus?

Dubai und die VAE im Allgemeinen weisen eine besonders hohe Anzahl an Ringkreuzungen auf. Dies kann für Touristen teilweise verwirrend sein. Hier gilt die Regel, dass die Autos auf dem Ring Vorfahrt haben.

Daneben ist eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h auf Autobahnen und eine Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h auf normalen Hauptstraßen gestattet. Tempoüberschreitungen werden mit hohen Geldbussen bestraft.

Die Straßenqualität in Dubai ist hervorragend und auch die Parkplätze sind mehrheitlich bezahlbar.

Darf ich mit meinem Führerschein in Dubai fahren?

Besucher mit einem Deutschen Führerschein können in Dubai und in den Vereinigten Arabischen Emiraten ohne Probleme Auto fahren. Du musst keinen internationale Führerschein oder eine vorübergehende örtlichen Fahrerlaubnis Führerschein beantragen.

Fazit

Eine Reise nach Dubai lohnt sich definitiv! Deinen Urlaub kannst du in Dubai mit verschiedensten Angeboten sehr abwechslungsreich gestalten. Für alle Interessen ist etwas dabei: Ob du dich nun für die Kultur, die Natur, Action oder Erholung interessierst, in Dubai kommst du auf deine Kosten!

In Dubai kannst du deine Zeit entweder in der Stadt, auf dem Land, in der Wüste oder sogar in den Bergen verbringen. Darüber hinaus gibt es eine Ski-Halle für alle, welche auch im heißen Dubai nicht auf das Skifahren verzichten wollen.

Bildquelle: Mortula/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?