Zuletzt aktualisiert: 26. Juni 2020

Träumst du schon länger davon, Italien zu erkunden und möchtest du dabei gleichzeitig etwas Neues lernen? Dann ist eine Sprachreise wie für dich gemacht! Diese umfasst einen Italienisch-Sprachkurs in einer der vielen bezaubernden italienischen Städte sowie Besichtigungen von Sehenswürdigkeiten, Kennenlernen der Kultur und Geschichte und den Genuss des “süßen Lebens” – la dolce vita.

Um dir bei der Vorbereitung deiner Sprachreise zu helfen, haben wir für dich alle relevanten Informationen rausgesucht. Wer kann an Sprachreisen teilnehmen und welche Angebote gibt es? Wie lebt es sich in Italien und hat man neben dem Sprachkurs noch ausreichend Zeit, Urlaub zu machen? Das und noch viel mehr erfährst du in unserem Artikel.




Das Wichtigste in Kürze

  • Sprachreisen nach Italien werden für alle Sprachniveaus angeboten, von A0 bis C2. Es spielt also keine Rolle, ob du noch keine Sprachkenntnisse hast oder, ob du bereits Fortgeschrittener bist. Außerdem kannst du zwischen Gruppenkursen und Einzelunterricht wählen.
  • In den meisten großen und bekannten italienischen Städten befinden sich Sprachschulen, also kannst du dein Reiseziel selbst bestimmen. Aber aufgepasst: Nicht alle Sprachschulen bieten Programme für jedes Sprachniveau und jede Zielgruppe an.
  • Sprachreisen nach Italien eignen sich für jeden Interessierten. Es bestehen Angebote, die speziell auf bestimmte Zielgruppen angepasst sind. Beispielsweise gibt es Sprachreisen für Schüler, Berufstätige und Senioren.

Sprachreise in Italien: Die besten Sprachschulen im Überblick

Im Folgenden haben wir für dich verschiedene Angebote von Sprachreisen rausgesucht und stellen dir die besten Sprachschulen vor. Dies soll dir die Auswahl einer für dich perfekten Sprachreise erleichtern, die auf deine Interessen und Bedürfnisse ausgerichtet ist.

Die beste Sprachreise für Schüler

Möchtest du in deinen Schulferien deine Italienischkenntnisse verbessern und später deine Klassenkameraden beeindrucken? Dann ab nach Lignano! Während des Sommercamps in Lignano, das in einer Ferienanlage direkt am Meer liegt, besuchst du vormittags den Sprachunterricht, während die Nachmittage für verschiedene Freizeitaktivitäten freigehalten werden.

Diese Aktivitäten sind die perfekte Möglichkeit, das Erlernte mit italienischen Jugendlichen zu vertiefen. In den zwei bis vier Wochen übst du täglich, sowohl im Sprachkurs als auch außerhalb, allgemeinsprachliches Italienisch.

Darüber hinaus kannst du dich jede Woche über einen ganztägigen Ausflug in eine italienische Stadt freuen, wo du Sehenswürdigkeiten bewundern und die Kultur besser kennenlernen kannst.

Schülersprachreise nach Italien

Schülersprachreise nach Italien

Im Sommercamp in Lignano wohnst du mit italienischen Jugendlichen zusammen und kannst die Nachmittagsaktivitäten dazu nutzen, die Zeit mit deinen neuen Freunden zu verbringen und deine Italienischkenntnisse anzuwenden.




ab

2035,00 EUR

mehr info

Die beste Business-Italienisch Sprachreise

Benötigst du in deinem Job fundierte Italienischkenntnisse, dann eignet sich eine Sprachreise mit einem Business-Italienisch Sprachkurs perfekt für dich! Berufstätige, Selbstständige, Geschäftsleute oder Führungskräfte erlernen in den Kursen, die entweder im Gruppen- oder Einzelunterricht oder in Kombination von beiden stattfinden, gezielte Lerninhalte mit hoher Intensität.

In der Hauptstadt Rom kannst du nach den Unterrichtseinheiten ein vielfältiges Freizeitprogramm genießen. Darüber hinaus bietet Dialog noch ein weiteres spannendes Programm, das sich an TeilnehmerInnen mit bereits guten Vorkenntnissen richtet.

Hierbei finden Unterricht und Unterkunft unter einem Dach statt, denn während deines Aufenthaltes lebst du bei der Lehrerfamilie. So kannst du auch in der Freizeit, beim täglichen Umgang mit deiner Gastfamilie, das Erlernte einüben oder Allgemeinsprachkenntnisse auffrischen.

Business Sprachreise Rom

Business Sprachreise Rom

Sprachtraining in Geschäftsitalienisch in der lebendigen und geschichtsträchtigen Hauptstadt Italiens.




ab

830,00 EUR

mehr info

Die beste Sprachreise für Personen über 50

Die 50+ Sprachprogramme in Italien umfassen nicht nur Sprachunterricht mit Gleichaltrigen, sondern bieten gleichzeitig auch ein umfassendes Kulturprogramm mit verschiedenen spannenden Ausflügen. Deine Sprachreise kann entweder nach Florenz, Taormina oder Salerno führen.

Im Grunde genommen kannst du diese Sprachreise als einen organisierten Urlaub sehen, während dem du nicht nur Sehenswürdigkeiten besichtigst und die Kultur kennenlernst, sondern auch die schöne italienische Sprache erlernen oder bereits vorhandene Sprachkenntnisse erweitern kannst.

Die Sprachschule bietet Programme für Anfänger (A1) bis hin zu Angeboten für Fortgeschrittene (C1). Die Kursdauer beträgt zwei Wochen mit Unterrichtszeiten vormittags von 09:00 bis 12:30 Uhr.

Senioren Sprachreise nach Italien

Senioren Sprachreise nach Italien

Erwerben oder erweitern Sie Ihre Sprachkennntnisse und genießen Sie gleichzeitig die schöne Landschaft, das reiche kulturelle und historische Erbe sowie einen unvergleichlichen Lebensstil.




ab

700,00 EUR

mehr info

Sprachreise nach Italien: Was du über das Land wissen solltest

Um dir die Vorbereitung und Organisation deiner Sprachreise nach Italien zu erleichtern, haben wir für dich im Folgenden alle wichtigen Informationen zu deinem Aufenthalt in bella Italia zusammengefasst.

Warum eignet sich Italien für eine Sprachreise?

Nirgends wirst du die italienische Sprache so schnell erlernen, wie während des Aufenthaltes in Italien selbst. Italien ist ein Land mit reicher Geschichte und kultureller Vielfalt, dazu kommen atemberaubende Landschaften – ein ideales Umfeld, um die Landessprache zu lernen oder deine Sprachkenntnisse zu erweitern.

Darüber hinaus ist Italien für seine Lebensart bekannt – la dolce vita, das süße Leben. Eine perfekte Voraussetzung, um in entspannter Atmosphäre neue Kenntnisse zu erlangen – nicht nur Sprachfertigkeiten, sondern auch Wissen über das historische Erbe und die Kultur. Dazu kommt auch das herrliche Wetter, weswegen sich viele für einen Sommerurlaub in diesem Land entscheiden.

Italien begeistert mit reicher Geschichte und Kultur. Das Kolosseum in Rom ist eines der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Italiens. (Bildquelle: unsplash.com / Braden Collum)

Auch für Modeliebhaber ist Italien das perfekte Reiseziel, denn in der Modemetropole Mailand werden ebenfalls Sprachkurse angeboten. Wenn du dich eher für idyllische Landschaften begeisterst, dann sind Städte in der Toskana, wie Florenz oder Sienna, ideal für deinen Sprachaufenthalt.

Ein weiteres Highlight Italiens: die traditionelle, weltberühmte italienische Küche. Traditionelle italienische Pizzas, köstliche Weine sowie Olivenöle, frisches Obst und Gemüse – die italienische Küche bietet für alles, was das Herz begehrt.

Für wen sind Sprachkurse in Italien geeignet?

Interessierst du dich für eine Sprachreise nach Italien, bist aber nicht sicher, ob es ein passendes Angebot für dich gibt? Wir haben eine gute Nachricht für dich: Sprachkurse in Italien sind für alle Alters- und Zielgruppen geeignet. Unten findest du eine Liste mit der Beschreibung von verschiedenen Angeboten.

  • Allgemein Sprachinteressierte: Wenn du während deines Urlaubs in Italien deine allgemeinen Sprachkenntnisse weiterentwickeln möchtest, dann bieten sich Sprachreisen mit Standardkursen für dich an. Diese Kurse werden für alle Sprachniveaus und in verschiedensten Städten Italiens abgehalten. Die Dauer solcher Sprachreisen beträgt zwischen ein bis zwei Wochen, also kannst du problemlos während deiner Urlaubszeit daran teilnehmen.
  • Schüler: Möchtest du deine Ferien sinnvoll verbringen, indem du deine Italienischkenntnisse verbesserst, dann kannst du an einem Sommerprogramm mit anderen Jugendlichen aus verschiedenen Ländern teilnehmen. Sprachreisen für Schüler führen meistens an Orte an der italienischen Küste, wo man die Möglichkeit hat, vormittags am Sprachunterricht teilzunehmen und nachmittags das vielfältige Freizeitprogramm zu genießen.
  • Berufstätige: Es gibt spezielle Angebote, die sich an Berufstätige, die Italienisch in ihrem Job brauchen, richten. Solche Business-Italienisch Sprachkurse erfordern allerdings gewisse Vorkenntnisse. Sie finden entweder als Gruppenkurse oder Einzelunterrichtseinheiten angeboten und dauern ein oder zwei Wochen.
  • Senioren: Viele Sprachreiseveranstalter bieten Programme für Senioren an. Neben der Weiterentwicklung ihrer Sprachkenntnisse in Gesellschaft von Gleichaltrigen, werden für sie unterschiedlichste Kulturprogramme angeboten. Beispielsweise gibt es Stadtführungen, während der man einiges über die Geschichte und das Leben in Italien erfahren kann.

Wie hoch sind die Lebenshaltungskosten in Italien?

Die Lebenshaltungskosten in Italien unterscheiden sich nicht bedeutend von denen in Deutschland oder anderen europäischen Ländern. Du kannst während deines Aufenthaltes mit ähnlichen Kosten, wie du sie zuhause hast, rechnen. In den meisten Sprachreiseprogrammen ist die Unterkunft schon im Preis inbegriffen, meist teilst du dir dabei ein Apartment mit weiteren Kursteilnehmern.

Die Angebote der Sprachreiseveranstalter sind oft so konzipiert, dass zumindest Frühstück gewährleistet ist. Natürlich wirst du dir auch oft selbst Lebensmittel kaufen. Wir raten dir, die Lebensmittel auf dem Markt oder bei Obst- und Gemüsehändlern zu besorgen. Dies hat gleich zwei Vorteile: du gehst sicher, dass die Lebensmittel wirklich frisch sind und die Preise sind dort niedriger als im Supermarkt.

Wenn du die Stadt erkunden möchtest, dann eignen sich am besten öffentliche Verkehrsmittel dafür. Diesbezüglich haben wir eine gute Nachricht für dich: die Preise für Öffis in Italien sind eine der niedrigsten in der EU! Eine einfache Fahrt kostet ca.1,40 Euro, wogegen der reguläre Preis einer Monatskarte bei lediglich 35 Euro liegt.

Bestimmt hast du schon vom berühmten italienischen Espresso gehört. Dieser Kaffeegenuss ist in Italien sehr preiswert, vor allem wenn du deinen Kaffee im Stehen an der Bar trinkst, wie es die meisten Italiener machen. Das Geheimnis dahinter ist, dass der Espresso, oder irgendein anderes Getränk, günstiger an der Bar ist, als wenn du es sitzend am Tisch trinkst.

Beachte, dass sich die Preise in Nord- und Süditalien voneinander unterscheiden. Im Norden sind die Lebenshaltungskosten höher als im Süden.

Was ist der beste Reisemonat für Italien?

Wie bei allen anderen Reisen, eignen sich auch für Sprachreisen nach Italien am besten die Sommermonate. Schönes Wetter, lange Tage, warme Nächte – alles, was du für das la dolce vita brauchst. Allerdings musst du dann damit rechnen, dass zu dieser Zeit unzählige Touristen alle bekannten italienischen Städte und Orte belagern.

Deswegen sind auch die Preise für Freizeitangebote oder das Essen in Restaurants in der Hochsaison etwas höher.
Wir empfehlen dir deshalb, falls du dazu die Möglichkeit hast, vor oder nach der Sommersaison eine Sprachreise nach Italien zu machen.

Menschen aus der ganzen Welt entscheiden sich für einen Sommerurlaub in Italien. Der Trevi-Brunnen in Rom ist ein bekannter Touristen-Hotspot. (Bildquelle: unsplash.com / Jeff Ackley)

Sowohl von März bis Juni als auch von September bis Oktober sind die Temperaturen angenehm und du kannst das Land, die Sehenswürdigkeiten und Kultur ohne große Touristenströme genießen und erkunden. In den unter stehenden Tabellen findest du Informationen über die durchschnittlichen monatlichen Temperaturen in den beliebtesten Reisezielen in Italien:

Rom

Monat J F M A M J J A S O N D
min. Temperatur °C 3,7 4,4 5,8 8,3 11,9 15,6 18,2 18,4 15,8 12 8,1 5,1
max. Temperatur °C 12,9 13,7 15,3 18 22 25,6 28,6 28,7 26 22 17,2 13,9

Florenz

Monat J F M A M J J A S O N D
min. Temperatur °C 1,4 2,8 4,9 7,7 11,3 14,7 17,2 17 14,2 10 5,5 2,4
max. Temperatur °C 10,2 12 15 18,8 23,4 27,3 31,1 30,6 26,6 21,1 14,9 10,4

Mailand

Monat J F M A M J J A S O N D
min. Temperatur °C -0,8 0,9 4,3 7,9 12,1 15,8 18,3 17,8 14,7 9,5 4,6 0,6
max. Temperatur °C 4,7 7,8 13,1 18,2 23,1 26,5 29,3 27,8 24 17,4 10,8 6

Wie lange sollte eine Sprachreise nach Italien dauern?

Die Dauer deiner Sprachreise nach Italien hängt davon ab, welche Ziele du dir dafür vorgenommen hast. Wenn du Grundkenntnisse erwerben willst, deine Sprachkenntnisse auffrischen oder weiterentwickeln möchtest, dann reicht bereits eine Sprachreise von einer Woche aus.

Wenn du jedoch einen Business-Italienisch Kurs machen willst, der mit mehr Leistungsaufwand verbunden ist, solltest du lieber zwei Wochen dafür freihalten. Auch wenn du neben dem Spracherwerb noch die Kultur kennen lernen und Sehenswürdigkeiten erkunden möchtest, eignet sich ein längerer Aufenthalt.

Je länger die Sprachreise, umso mehr lernst du. Aber auch in ein oder zwei Wochen kannst du deine Sprachkenntnisse deutlich verbessern.

Reiseveranstalter bieten verschiedene Angebote an, in denen die Dauer auf die Inhalte der Sprachreise abgestimmt ist. Meistens dauern solche Aufenthalte von einer Woche bis zu vier Wochen. Natürlich wäre es ideal, eine Sprachreise von zwei oder drei Wochen zu machen, damit du deine Sprachkenntnisse gründlich vertiefen kannst und dir noch ausreichend Freizeit zur Verfügung steht.

Sprachkurse in Italien: Was du konkret von deiner Reise erwarten kannst

Damit du optimal auf deine Sprachreise in Italien vorbereitet bist, haben wir für dich die wichtigsten Fakten zu Sprachangeboten und Kursen zusammengesucht. Somit bekommst du einen Überblick darüber, was du von deiner Sprachreise erwarten kannst und welche Möglichkeiten es gibt.

Welche Angebote für Sprachkurse gibt es in Italien?

Deine Sprachreise kannst du problemlos an deine Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Egal, ob du erst mit dem Erlernen der neuen Fremdsprache anfängst oder du bereits gewisse Vorkenntnisse hast, Sprachschulen bieten Kurse für verschiedene Zielgruppen an. Im Folgenden findest du die unterschiedlichen Angebote für Sprachreisen in Italien:

Allgemeinsprache

Du bist von Italien sowie der Kultur begeistert und möchtest deine Freizeit damit verbringen, die Landessprache zu erlernen oder deine vorhandenen Kenntnisse zu verbessern? Dann bietet sich einer der vielen Allgemeinkurse perfekt für dich an!

Alle Sprachschulen in Italien bieten solche Kurse an und du kannst zwischen unterschiedlichen Sprachniveaus wählen – von A0 bis zu C2. Jeder kann also, abhängig von seinem Vorwissen, das für sich angemessene Niveau aussuchen.

Das beste an Allgemeinkursen ist es, dass sie in jeder Sprachschule angeboten werden und du deswegen freie Wahl bei der Bestimmung deines Reisezieles hast – soll es nach Mailand, Rom, Florenz oder doch in eine andere Stadt gehen?

Allgemeinkurse dauern meistens ein bis zwei Wochen, also kannst du problemlos während deines Urlaubes oder deiner Ferien daran teilnehmen. Darüber hinaus wird im Rahmen dieser Kurse nicht nur Sprachkenntnisse vermittelt, sondern auch Wissen über die Geschichte Italiens sowie seine Kultur.

Sprach- und Kochunterricht

Wenn du nicht nur von der italienischen Sprache, sondern auch von der berühmten italienischen Küche begeistert bist, dann ist eine Kombination von Sprach- und Kochkurs die ideale Wahl für dich! In solchen Kursen werden allgemeinsprachliche Inhalte behandelt und zusätzlich gibt es Kochsessions, in denen du lernst, wie man traditionelle italienische Gerichte zubereitet.

Beispielsweise wirst du frische Teigwaren und Soßen zubereiten und dabei regionalen Wein verkosten. Außerdem beinhalten solche Programme oft auch Führungen, in denen du die besten Gastronomie-Hotspots des Ortes kennenlernst. Sprach- und Kochkurse dauern meistens eine Woche und werden z.B. in Rom, Tropea oder Salerno angeboten.

View this post on Instagram

#italy #italypizza

A post shared by johnbouk🖕 (@johnbouk) on

Einzelunterricht

Die meisten Sprachreisen und -kurse werden für Gruppen von ungefähr 5 bis 14 Personen angeboten. Wenn du aber schneller und leichter Sprachinhalte vertiefen kannst, wenn du alleine mit Hilfe des Lehrers lernst, dann bietet sich für dich Einzelunterricht an.

Der Vorteil daran ist, dass das komplette Kursprogramm individuell an dich und deine Bedürfnisse angepasst wird. Du kannst zwischen Sprachreisen wählen, die zur Gänze aus Einzelunterrichtseinheiten bestehen, und denen, die neben einem Standardgruppenkurs eine bestimmte Anzahl von Einzelunterrichtseinheiten umfassen.

Die Dauer solcher Sprachreisen variiert von Angebot zu Angebot, meistens handelt es sich jedoch um ein bis drei Wochen.

Wo gibt es Sprachschulen in Italien und was sind die Unterschiede?

Über Kalabrien, Elba Insel, Rom, Sizilien und Florenz, hat Italien viele verschiedene Städte, welche eine oder mehrere Sprachschulen haben.

Die Kursangebote sind fast bei jedem Anbieter identifiziert. Es gibt einen Standardkurs, einen Intensivkurs und einen Privatkurs.Es gibt aber auch einige Unterschiede zwischen den verschiedenen Schulen. Die Schülerzahl, Klassengröße und das Mindestalter sind die Faktoren die bei jedem Anbieter individuell sind. Starke Unterschiede erkennt man auch beim Preis.

Neben den standardmäßigen Kursangeboten gibt es auch Schulen, die beispielsweise Travelkurse anbieten. Darunter versteht man Sprachkurse, die eine gewisse Zeit lang in einer Stadt abgehalten werden und dann in einer anderen. Man kann eine neue Stadt erkundigen und dort seine Ausbildung fortsetzen. Ebenso gibt es neben den Angeboten die Sprache zu lernen, Angebote über die Geschichte des Landes zu lernen oder auch verschieden Kochkurse, die sich auf die traditionelle Küche fokussieren.

Für welche Schule du dich entscheidest hängt von dem gewünschten Programm ab, an welchem du teilnehmen möchtest. Während alle Sprachschulen Allgemeinkurse anbieten, werden Bussines-Italienisch Kurse nur in ausgewählten Schulen angeboten. Das gleiche gilt auch für Kurse für Schüler und Senioren sowie für Sprachkurse mit Kochsessions.

Kann ich meine Sprachreise auch mit einem Urlaub verbinden?

Sprachreisen sollen nicht nur mit viel Lernaufwand verbunden sein, sondern auch Spaß machen! Deswegen wird bei der Ausarbeitung des Programms immer darauf geachtet, dass dir neben dem Sprachunterricht genügend Freizeit zur verfügung steht, damit du die Stadt erkunden kannst und dich mit der Kultur vertraut machen kannst.

Während deiner Sprachreise wird dir genug Freizeit zur Verfügung stehen, um die Umgebung zu erkunden. (Bildquelle: unsplash.com / LALA)

Viele Sprachschulen bieten z.B. Wochenend- oder Nachmittagsausflüge in entferntere Städte mit Reiseleitern an, du kannst aber die Gegend auch auf eigene Faust erkunden. Neben deinen Verpflichtungen in der Sprachschule wirst du definitiv ausreichend Zeit haben, das Erlernte auch in der Praxis, außerhalb des Kurses, anzuwenden.

Fazit

Italien ist ein Land, dass mit langer Geschichte und reicher Kultur begeistert, dazu kommen die berühmte italienische Küche und der bekannte italienische Lebensstil. Nirgends wirst du deinen Sprachunterricht so genießen, wie in Italien!

Das einzige Problem wird es wahrscheinlich sein, das Reiseziel auszuwählen. Soll es in die Modemetropole Mailand, auf das sonnige Sizilien oder in die Kulturhauptstadt Florenz gehen? Oder doch an einen anderen Ort? Egal, für welche Stadt du dich schlussendlich entscheidest, du wirst deinen Aufenthalt in bella Italia überall genießen.

Warum kannst du mir vertrauen?