Zuletzt aktualisiert: 26. Juni 2020

Sprachreisen eignen sich perfekt, um Urlaub und neues Wissen zu kombinieren. Noch besser wird, wenn das Reiseziel ein tropisches Paradies namens Costa Rica ist. Du solltest Costa Rica besuchen, weil es ist einer der artenreichsten und natürlich schönsten Orte auf dem Erde ist. Über 500.000 Arten nennen Costa Rica ihre Heimat – sowohl am Land als auch Meer. Unzählige Pflanzen gedeihen hier, darunter mehr als 1.400 Arten von Orchideenblüten und hohlen Ficus- oder Feigenbäumen, die du aus nächster Nähe betrachten kannst [4].

Wenn du in Costa Rica eine Sprachreise machen möchtest, wirst du nicht nur eine erstaunliche Zeit erleben, sondern auch ein gutes Gefühl dafür haben, warum andere Personen ebenfalls davon schwärmen. Mit unserem Ratgeber möchten wir dir bei der Auswahl der perfekten Sprachreise helfen und wertvolle Tipps geben.




Das Wichtigste in Kürze

  • Sprachreisen haben sich als beliebte Variante zum klassischen Urlaub etabliert, um zudem auch die Sprache lernen zu können.
  • Costa Rica ist ein kleineres Land in Mittelamerika, welches durch ein gutes Klima und ökologische Vielfalt hervorsticht.
  • Du hast bei der Wahl der Sprachreise verschiedene Optionen, sodass dein Trip nach Costa Rica unvergesslich wird.

Sprachreise in Costa Rica: Die besten Sprachschulen im Überblick

Um dir eine optimale Sprachreise garantieren zu können, haben wir dir hier unsere besten Sprachreisen aufgelistet. Du kannst die Sprachreisen deinen Bedürfnissen anpassen, um so einen unvergesslichen Urlaub inklusive neuem Sprachwissen zu erleben.

[kp_productlist]

Die beste einwöchige Sprachreise mit Surfkurs

Du surfst gerne und bevorzugst eine kleine Lerngruppe? Dann haben wir für dich das beste Angebot in Playa Jacó. Du lernst innerhalb von einer Woche neue Sprachkenntnissee in 20 Lektionen, die sich über fünf Tage strecken. Die restlichen zwei Tage kannst du nutzen, um die traumhafte Natur von Jacó zu erkunden. Jacó liegt in der Provinz Punta Arenas und sticht durch einen wundervollen Strand hervor.

Die Lerngruppe ist auf eine kleine Gruppe begrenzt, um dir effektives Lernen zu ermöglichen. Darüber hinaus beinhaltet die Sprachreise einen Minigolfkurs und eine Einheit surfen. Du verpflegst dich selber in einem eigenen Apartment.

Einwöchige Sprachreise in Jacó inklusive Freizeitaktivitäten

Einwöchige Sprachreise in Jacó inklusive Freizeitaktivitäten

In fünf Tagen lernst du die wichtigsten Teilaspekte der spanischen Sprache und kannst anschließend bei einem Minigolfkurs oder Einheit surfen abschalten.




ab

549,00 EUR

mehr info

Die beste Sprachule in direkter Strandnähe mit Gastfamilie

Möchtest du deine Sprachreise mit einer Unterkunft in direkter Nähe zum Strand und einer freundlichen Gastfamilie antreten, solltest du dir unseren Favorit genauer ansehen. Innerhalb von einer Woche lernst du in modernen Klassenräumen die Grundlagen der spanischen Sprache. Die Sprachschule Playa Tamarindo liegt nur 150 Meter vom Strand entfernt und garantiert dir nach den Unterrichtseinheiten Urlaubsfeeling pur.

Tamarindo ist ein Ort an der an der Pazifikküste und bietet dir einen traumhaften Strand und Meeresausblick. Am Strand selber kannst du romantische Spaziergänge oder Bootstouren organisieren, wobei du unter anderem Schildkröten in ihrer natürlichen Umgebung beobachten kannst.

Einwöchige Sprachreise in direkter Strandnähe von Tamarindo

Einwöchige Sprachreise in direkter Strandnähe von Tamarindo

Eine einwöchige Sprachreise in direkter Strandnähe des Ortes Tamarindo. Die Unterkunft bietet dir eine Gastfamilie an, die dich mit wertvollen Insider Tipps über Costa Rica versorgen wird.




ab

475,00 EUR

mehr info

[/kb_productlist]

Sprachreise nach Costa Rica: Was du über das Land wissen solltest

Costa Rica eine kleineres Land in Mittelamerika mit etwa 5 Millionen Einwohnern. Für viele liegt der Charme Costa Ricas in den üppigen Regenwäldern, den unberührten Stränden und dem Reichtum an Wildtieren. Mit atemberaubenden Landschaften und einer Unzahl von Kreaturen – von Tukanen über Affen bis hin zu Jaguaren – ist es leicht nachzuvollziehen, warum.

Wo sonst kann man innerhalb weniger Tage aktive Vulkane erwandern, mit der Seilbahn durch wolkenbedeckte Regenwälder fahren und im warmen türkisfarbenen Wasser surfen? In diesem kompakten, aber vielfältigen Tropenparadies sind aufregende Outdoor-Aktivitäten im Überfluss vorhanden. Naturliebhaber werden durch dichten Dschungel streifen, während sich die Strandbesucher über den pulvrigen Sand ausbreiten [1].

Für andere hat dieses kleine lateinamerikanische Land jedoch einen anderen Reiz: Es ist eine entspannte Lebensart. Die Einwohner – bekannt als Ticos – rezitieren oft das Schlagwort “pura vida” (oder “reines Leben”). Diese Leitphilosophie lässt sich von Costa Ricas zentraler kosmopolitischer Hauptstadt San José bis hin zur sandigen Atlantik- und Pazifikküste beobachten.

Um wirklich in Costa Rica einzutauchen, solltest du dich zurücklehnen und die beeindruckende Landschaft bewundern. Umgebe dich mit bunten Schmetterlingen in den La Paz Waterfall Gardens [2], wandere entlang des monumentalen Vulkans Arenal, mische dich unter die Einheimischen in Puerto Viejo de Talamanca oder hänge einfach in einer Hängematte unter einer Palme auf der Nicoya-Halbinsel.

Warum eignet sich Costa Rica für eine Sprachreise?

Costa Rica eignet sich aus mehreren Gründen für eine Sprachreise wir haben dir hier die wichtigsten Argumente zusammengefasst.

  • Wilde Vielfalt: Mehr als 500.000 Arten nennen diese ökologisch und biologisch vielfältige Region ihre Heimat. Wusstest du, dass ungefähr 10 Prozent aller Schmetterlinge der Welt in Costa Rica leben?
  • Sicherheit: Costa Rica hat seine Armee 1948 abgeschafft und ist eines der politisch friedlichsten Länder Mittelamerikas.
  • Kulinarisch abwechslungsreich: Costa Rica ist eines der beliebtesten Reiseziele für Feinschmecker. Einige der besten Gerichte sind Pejibayes (Pfirsichpalmenfrüchte), Vuelve a la vida (ähnlich wie Ceviche) und Arreglados (Sandwich). San José hat als moderne Stadt auch bei jungen Köchen und Brauereien an Beliebtheit gewonnen.
  • Dschungel & Nationalpark: In Costa Rica 27 Nationalparks und fünf Prozent der weltweiten Biodiversität beheimatet

[3]. Aber es ist nicht alles nur ein riesiger Dschungel. Es sind auch Nebelwälder, Sümpfe, Korallenriffe, Trockenwälder und Regenwälder, die Costa Rica so beliebt machen. Ebenfalls sehr beliebt ist eine Wanderung auf einem der geschützten Gebiete, insbesondere im Nationalpark des Vulkans Tenorio, wo man den atemberaubenden Wasserfall des Rio Celeste sehen kann.

Nicht nur die ökologische Vielfalt macht Costa Rica zu einem der beliebtesten Sprachreisen, sondern auch der kulturelle Aspekt. Die Menschen sind dort sehr freundlich und zugänglich, da familiäre Werte ganz oben stehen.

Spanisch ist eines der beliebtesten Fremdsprachen und Costa Rica ergänzt dies perfekt mit seiner ökologischen und kulturellen Vielfalt.

Costa Rica garantiert dir, dass du nicht nur von der Sprache begeistert sein wirst, sondern auch mit vielen unvergesslichen Eindrücken aus der Landschaft wieder in die Heimat fliegst.

Für wen sind Sprachkurse in Costa Rica geeignet?

Sprachkurse in Costa Rica sind generell für viele Zielgruppen geeignet. Am verbreitetsten sind Sprachreisen unter Studenten und jungen Leute, die im Rahmen der Schule oder Universität die Reise antreten. Viele Hochschulen bieten eine Sprachreise an, die meistens ein Semester lang dauert. Damit können die Studenten ihre Fähigkeiten auch im Ausland unter Beweis stellen und gleichzeitig ihren Lebenslauf verbessern.

Sprachkurse sind aber nicht nur bei Studenten beliebt, sondern auch bei normalen Arbeitnehmer. Manche Firmen bieten eine solche Sprachreise an, um ihre Mitarbeiter weiterbilden zu können. Die Sprachreise wird dann in ein Land oder der Sprache gehalten, mit denen der Arbeitnehmer auch im heimischen Umfeld in Berührung kommt. Mögliche oder potenzielle Zielmärkte beziehungsweise Kunden können ausschlaggebend für eine Sprachreise bei Firmen sein.

Neben jungen Leuten und Arbeitnehmern belegen aber auch privat viele Menschen eine Sprachreise nach Costa Rica. Viele Menschen wollen gerne eine neue Sprache lernen und zugleich Urlaubsfeeling aufkommen lassen. Die Sprachreisen kombinieren den klassischen Urlaub mit der Weiterbildung perfekt, sodass diese sich inzwischen als beliebte Variante etabliert haben.

Wie hoch sind die Lebenshaltungskosten in Costa Rica?

Die Lebenshaltungskosten hängen natürlich von deinem Lebensstil ab. Aber in vielerlei Hinsicht ist Costa Rica viel erschwinglicher als Deutschland.

Eine einzelne Person kann von 1.400 bis 1.700 Euro pro Monat leben. Einige Alleinstehende müssen mit wesentlich weniger auskommen, und andere geben je nach Lebensstil Hunderte von Euro mehr aus. Viele Ehepaare im Ruhestand leben gut von 2.000 Euro pro Monat. Das schließt alle Kosten ein, einschließlich Unterkunft, Transport, medizinische Versorgung, Versorgungseinrichtungen, Lebensmittel und Freizeit.

Costa Rica verfügt über eine Vielzahl an Vulkanen. Der “Arenal” ist der beliebteste Vulkan im Norden Costa Ricas (Bildquelle: pixabay.com/Armin Mewerin)

Die folgende Tabelle verdeutlicht dir beispielhaft die anfallenden Kosten im Durchschnitt. Behalte im Hinterkopf, dass diese Werte nach deinem Lebensstil und Anforderungen variieren können. Die Werte beziehen sich auf ein Ehepaar im Zeitraum von einem Monat.

Produkt oder Dienstleistung Kosten
Miete einer möblierten Zwei-Zimmer-Wohnung 700 Euro
Gesundheitswesen 150 Euro
Essen 400 Euro
Internet 30 Euro
Freizeit 250 Euro
Kleidung 50 Euro
Stromkosten 50 Euro

Was ist der beste Reisemonat für Costa Rica?

Die beste Zeit für eine Sprachreise in Costa Ricas ist von Mitte Dezember bis April (Trockenzeit). Die touristische Hochsaison bietet viel Sonnenschein und ist somit eine ideale Zeit, um den Regenwald zu erkunden und an den Stränden zu faulenzen. Dennoch ist die Trockenzeit die beliebteste (und teuerste) Zeit für einen Besuch.

Der größte Teil der Regenfälle in Costa Rica wird im September und Oktober fallen, wobei die Flüsse anschwellen und die ländlichen Gebiete, einschließlich der Halbinsel Osa, wegen unpassierbarer Straßen und umgestürzter Bäume völlig stillgelegt werden.

Im November gibt es noch einige milde Regenschauer, aber gegen Ende des Jahres beginnt die Trockenzeit mit einer Fülle von prächtigen Blättern, die eine Vielzahl von Tieren anlocken..

Du musst dein Zimmer und Touren drei Monate im Voraus reservieren, um einen Platz sicher zu haben. Wenn es dir nichts ausmacht ein wenig nass zu werden, besuche Costa Rica zwischen Mai und November, wenn die Preise am niedrigsten sind. Im Juni und Juli halten die Regenschauer kurz an, und die Wälder Costa Ricas platzen mit grünem Laub.

foco

Wusstest du, dass der beliebte Strand Ballena Bay von oben aus gesehen der Form eines Walschwanzes ähnelt? Zudem ist der Strand für Walsichtungen optimal!

Wie lange sollte eine Sprachreise nach Costa Rica dauern?

Ein Sprachurlaub kann beliebig lang sein – von einer Woche bis zu einem Jahr. Die meisten Sprachurlaube nach Costa Rica dauern zwei oder drei Wochen. Generell gilt: Je länger deine Sprachreise, desto mehr kannst du an Kultur und Sprache lernen. Costa Rica bietet dir eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, sodass auch längere Sprachreisen niemals langweilig werden.

Längere Sprachreisen ermöglichen dir mehr Lernen und Kultur, wobei du den Zeit- und Kostenfaktor berücksichtigen musst

Einjährige Programme bieten zwar die beste Möglichkeit zum Lernen, können jedoch kostspielig sein und deinen akademischen oder beruflichen Zeitplan beeinträchtigen. Auch familiäre Aspekte sollten bei längeren Sprachreisen berücksichtigt werden. Zur Beantwortung der Frage musst du dich entscheiden, wie tiefgründig deine Sprachkenntnisse nach dem Urlaub ausgeprägt sein sollen. Reichen dir spanische Grundlagen aus, ist der kurze Sprachurlaub die bessere Wahl für dich.

Sprachkurse in Costa Rica: Was du konkret von deiner Reise erwarten kannst

Der Erfolg deiner Sprachreise hängt im wesentlichen davon ab, wie lange du den Aufenthalt planst und wie schnell du eine neue Sprache lernen kannst. Somit können im Normalfall keine pauschalen Ergebnisse über deine Sprachreise gemacht werden. Was aber garantiert ist: Die Schönheit Costa Ricas. Wir können dir nicht versprechen, dass du in zwei oder drei Wochen eine komplette Sprache bis ins tiefste Detail lernen wirst, aber wir können dir zusichern, dass dich sowohl die Landschaft, als auch Kultur in Costa Rica nicht enttäuschen wird.

Während du wahrscheinlich sowohl aufgeregt als auch nervös bist, weil du an einen neuen Ort gehen wirst, denke daran: Der Aufenthalt in Costa Rica ist eine Reise und kein Ziel. Eine Vielzahl von Erlebnissen und Ereignissen werden dich zum positiven verändern, wenn du die Welt von einem neuen Blickwinkel betrachten wirst. Im Endeffekt bekommst du aus der Sprachreise nach Costa Rica genau das heraus, was du auch hinein steckst.

Wenn du nach Costa Rica fliegst, “nur” um eine Ausbildung und einen Abschluss zu erhalten, wirst du wahrscheinlich die meiste Zeit damit verbringen, genau dieses Ziel zu verfolgen, ohne dabei zu erfahren, was die neue Kultur und die Menschen zu bieten haben. Wenn du erwartest, neue Freunde zu finden und neue kulturelle Erfahrungen zu machen, dann wirst du höchstwahrscheinlich dieses Ziel verfolgen und im Laufe deiner Sprachreise auch erreichen.

In Costa Rica keine Seltenheit: Faultiere. (Bildquelle: pixabay.com/Max Adlerssann)

Welche Angebote für Sprachkurse gibt es in Costa Rica?

Du hast bei der Wahl der Sprachkurse verschiedene Auswahlmöglichkeiten. Diese unterscheiden sich unter anderem in dem Umfang und dem Schwierigkeitsgrad. Sowohl Anfänger, als auch Fortgeschrittene können mittels des richtigen Kurses ihre Sprachkenntnisse signifikant verbessern.

Mit dem Speed-Programm werden leichte Verschmutzungen in unter einer Stunde entfernt

z.B. mit Listen arbeiten, keine konkreten Kurse oä. verlinken, sondern allgemein das Angebot beschreiben, auch auf Dauer der Kurse eingehen,

  • Standard: Du möchtest eine kurze Sprachreise von wenigen Wochen antreten? Dann solltest du dir die Standard Variante näher anschauen. Die Kurse bieten dir meistens trotzdem Reiseausflüge und genügend Lerninhalt. Optimal für Personen, die nicht im Rahmen der Uni oder der Firma die Reise antreten.
  • Business Spanish: Falls du Student bist und bereits über einige Spanischkenntnissen verfügst, solltest du dir den Business Spanischkurs anschauen. Er umfasst meistens auch mehrere Wochen und verbessert deinen Lebenslauf deutlich auf.
  • Intensivkurs: Falls du über mehrere Monate die Sprachreise antreten möchtest, solltest dich für einen Intensivkurs entscheiden, der die spanische Sprache im großen Umfang abdeckt. Somit garantierst du, dass meiste Wissen aus deiner Sprachreise raus zu holen.

Wo gibt es Sprachschulen in Costa Rica und was sind die Unterschiede?

Dir stehen in Costa Rica eine Vielzahl von Sprachschulen zur Auswahl. Wir haben für dich die besten rausgesucht, um dir die Auswahl zu erleichtern. Jede Schule hat ihre Vor- und Nachteile, welche du deine individuellen Präferenzen anpassen solltest.

  • Sol Education Abroad: Sol Education Abroad ist in Heredia angesiedelt. Dieses Spanisch-Immersionsprogramm wird von der Universidad Latina in Heredia durchgeführt. Neben dem hervorragenden und gut organisierten Spanischunterricht hast du im Rahmen dieses Kurses auch die Möglichkeit, Kochkurse zu belegen, eine Kaffeefarm zu besuchen und an geführten Stadt- und Museumsführungen teilzunehmen.
  • AIFS Study Abroad: AIFS Study Abroad hat Programme auf der ganzen Welt, einschließlich eines in San Jose, Costa Rica. Was diese Gelegenheit zum Spanisch lernen so einzigartig macht, ist, dass ihre Angebote in einem Pauschalpreis enthalten (Unterricht, Unterkunft, Mahlzeiten, Flugkosten und kulturelle Aktivitäten) sind.
  • Morpho Spanish School: Morpho Spanish Schoolis befindet sich im wunderschönen Orosi-Tal. Diese kleine Spanischschule erhält immer wieder top Kritiken. Dieses günstigere Spanischprogramm ist eine gute Wahl, wenn du Zeit in einer schönen und lokalen Stadt in Costa Rica verbringen möchten, wo du reichlich Gelegenheit hast, dein Spanisch zu verbessern.
  • IPED Language Plus: IPED Language Plus hat zwei Standorte, Heredia und Puerto Viejo. Sie ist seit 1984 ein erfolgreiches und hoch angesehenes Spanisch-Sprachinstitut. Es gibt auch mehrere verschiedene Arten von Programmen, wie z.B. Unterricht für Familien oder ältere Personen.

Wir haben für dich die Vor- und Nachteile einer kleineren Sprachschule zusammengefasst, die dir bei der Auswahl helfen sollen.

Vorteile
  • Ruhiges Lernklima
  • Persönlicher Kontakt
  • Sofortiges Feedback
Nachteile
  • Unter Umständen teurer
  • Limitierte Freizeitaktivitäten aufgrund der kleinen Gruppengröße

Kann ich meine Sprachreise auch mit einem Urlaub verbinden?

Ja! Viele Sprachschulen ermöglicht es dir, den Zeitplan auch mit einem Urlaub zu verbinden. Somit hast du die perfekte Kombination aus neu erlerntem Wissen und purer Entspannung beim Urlaub. Solltest du sowieso geplant haben, eine lange Sprachreise von mehreren Monaten anzutreten, musst du abwägen ob ein zusätzlicher Urlaub noch sinnvoll ist.

Bei langen Sprachreisen hast du meistens genügend Zeit für erholsamen Urlaub, da hier mehr Raum für den Zeitplan der Schule vorhanden ist. Bei kurzen Sprachreisen von wenigen Wochen empfiehlt es sich definitiv, zusätzlich noch Urlaubszeit einzuplanen.

Fazit

Costa Rica ist auch außerhalb von Sprachreisen ein beliebtes Reiseziel. Zudem möchten viele Menschen eine neue Sprache lernen, wobei spanisch ganz oben der Beliebtheitsgrade auftaucht. Somit verwundert es nicht, dass viele Menschen eine Sprachreise nach Costa Rica erleben möchten. Nicht nur der Dschungel oder die Vulkane sorgen für ein unvergessliches Erlebnis, sondern auch die Kultur und Menschen werden dich begeistern.

Die Sprachreise ist also die perfekte Kombination aus neuem Wissen und Urlaub. Du hast bei der Wahl der Sprachreise verschiedene Schulen, welche sich in ihrem Angebot und der Größe unterscheiden. Finde mithilfe unseres Ratgebers die perfekte Sprachreise nach Costa Rica, von der du auch noch in vielen Jahren schwärmen wirst.

Warum kannst du mir vertrauen?