Zuletzt aktualisiert: 10. Dezember 2019

Willkommen bei unserem großen Westaustralien Rundreise Bericht. Hier präsentieren wir dir alle wichtigen Informationen für deine Reise in Westaustralien mit ausführlichen Hintergrundinformationen über die Korallenküste. Dazu gibt es eine Zusammenfassung der besten Rundreiseanbieter im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die perfekte Rundreise in Westaustralien im Jahr 2020 für dich zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen rund um das Thema Rundreise Westaustralien findest du Antworten in unserem Ratgeber. Des Weiteren haben wir Tipps für dich, die du unbedingt beachten solltest, wenn du deine Rundreise nach Westaustralien buchen möchtest.

Inhaltsverzeichnis




Das Wichtigste in Kürze

  • Westaustralien eignet sich perfekt für Abenteuer an. Aber auch für die, die sich entspannen wollen bietet die Küstenstadt mit ihren kristallblauen Stränden viel Auswahl.
  • Die beste Reisezeit um Westaustralien zu bereisen ist in den deutschen Wintermonaten.
  • Mit einer Fläche von 2.646.000 km² zählt Westaustralien zu eines der größten Küstenstädte.

Reisehighlights in Westaustralien: Was du auf deiner Rundreise unbedingt sehen oder machen solltest

Die Korallenküste ist für ihre türkisfarbenen Gewässer und farbenfrohe Riffe bekannt. Nicht nur die vielen Sonnentage, die schönen Strände und das pulsierende Nachtleben, mach Westaustralien so großartig sondern auch die Vielfalt.

Warum lohnt sich eine Rundreise durch Westaustralien ?

Als eine der vielfältigsten Regionen der Welt gibt es erstaunliche Dinge zu sehen und zu tun. Wenn Du also Abenteuer oder Entspannung suchst, kann dir eine Rundreise in Westaustralien alles bieten.

Australien ist ein riesiger Kontinent, der eine enorme Menge natürlicher Schönheit in allen Formen und Größen enthält.

Um Dir bei der Planung Deiner nächsten Reise zu helfen, haben wir dir Regionen ausgesucht, die bei einem Besuch in Westaustralien ein muss ist, sowie einige der Sehenswürdigkeiten, die zweifellos auf deiner Reiseroute stehen sollten.

Welche Städte, Regionen und Sehenswürdigkeiten gibt es in Westaustralien?

Mit einer Fläche von 2.646.000 km² zählt Westaustralien definitiv zu eines der größten Küstenstädte und hat dementsprechend viele verschiedene Städte und Regionen zu bieten.

Damit du einen guten Überblick bekommst, haben wir dir die bekanntesten Orte auf dem Küstenstadt Westaustralien für dich herausgesucht.

Perth: Perth ist eine moderne Hafenstadt inmitten des Indischen Ozeans und die Hauptstadt von Westaustralien. Mit seinem mediterranen Klima ist Perth die sonnigste Stadt Australiens. Dies ist besonders von Vorteil wenn du ein Strandliebhaber sind. Ein Spaziergang durch Perths Kings Park ist ebenso ein muss wie ein Abendessen in einem der vielen Restaurants im Freien, gefolgt von einem Cocktail bei Sonnenuntergang am Cottesloe Beach.

Albany: Um einen Geschmack auf das alte Australien zu bekommen solltest du Albany besuchen. Nur fünf Autostunden von Perth entfernt; Albany ist auf jeden Fall eine Reise wert. Albany bietet viele Naturschutzgebiete, aber keines ist so einzigartig wie Dog Rock – ein großes Stück Granit, das in Form eines Golden Retriever-Kopfes aus dem Boden ragt. Wir empfehlen dir einen Besuch an einem Wochenende, um die legendären Albany Farmers ‘Markets mit ihrer großen Auswahl an köstlichen Produkten aus lokalem Anbau zu besuchen.

Broome: Broome ist eine Küsten-, Perlen- und Touristenstadt in der Region Kimberley in Westaustralien. Eine der beliebtesten Attraktionen in Broome ist der 22 Kilometer lange weiße Sandstrand Cable Beach. An den nördlichen Enden des Strandes gibt es zahlreiche Kamelritte bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang.

Wenn du ein Strandliebhaber bist, dann empfehlen wir dir die sonnigste Stadt Australiens,Perth, zu besuchen. (Quelle: pixabay.com / jamesmmoylan0)

Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in Westaustralien?

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Westaustralien zählen vor allem:

  • die Korallenriffe
  • die atemberaubende Nationalparks
  • und die Jewel Cave Höhle

Die Korallenriffe

Du kannst nicht nach Australien reisen, ohne die Schnorchel- und Tauchmöglichkeiten an den Korallenriffen des Landes zu nutzen. Während sich möglicherweise alle zum Great Barrier Reef im Osten begeben, gibt es an der Korallenküste von Westaustralien einige beeindruckende Riffe. Von der Coral Bay aus können Sie zum Ningaloo-Riff schwimmen, dem größten Saumriff der Welt, an dem das ganze Jahr über faszinierende Meeresbewohner leben.

View this post on Instagram

🐠 Forget about 'P. Sherman 42 Wallaby Way'… 😉 We have our very own 'ESCAPE' in @australiascoralcoast! 💦 Submerge yourself in the warm waters of #CoralBay to find a plethora of underwater wonders. Where troves of natural treasures never cease to impress ✨ and the extraordinary marine life (you may even see Nemo!) are always bustling and teeming with adventure. Just like 📷 @_ryanchatfield, we believe 'every dive is different' and it truly is 'one of life’s greatest pleasures' to experience the pure magic beneath the surface 🌊. So what are you waiting for? Book a tour and get diving to discover it for yourself! #justanotherdayinWA #thisisWA #WesternAustralia #seeaustralia #australiascoralcoast #findingnemo

A post shared by Western Australia (@westernaustralia) on

Die Nationalparks

Für faszinierende Gipfel kannst du die Bungle Bungle Range im Purnululu National Park oder die Wüstenlandschaft der Pinnacles im Nambung National Park besuchen, wo du die alten Felsformationen herumgehen kannst, die sich bis zu sechs Meter über dem sich bewegenden Sand erheben.

Die Jewel Cave Höhle

In der Stadt Augusta befindet sich die größte Schauhöhle in Westaustralien – Jewel Cave. Um das Netzwerk aus Höhlen und weinroten Stalaktiten und Heliktiten zu sehen kannst du dich auf die drei riesigen unterirdischen Kammern wagen. In der Juwelenhöhle befindet sich auch einer der längsten röhrenförmigen Stalaktiten der Welt.

Wie ist das Essen in Westaustralien?

In Westaustralien werden verschiedene Arten von Getreide angebaut. Dazu zählen unter anderem Weizen, Gerste, Raps und Erbsen. Westaustralien ist auch bekannt für frische Meeresfrüchte und weltberühmte feine Weingüter.

Zu den beliebtesten Gerichten in Westaustralien zählen:

  • Huhn Parmigiana
  • Lamingtons
  • Pavlova

Huhn Pramigiana: Dieses klassische australische Hühnchengericht hat seine Wurzeln in der italienisch-amerikanischen Küche. Der Huhn Pramigiana ist ein Gericht aus Hühnerschnitzel mit Tomatensauce, geschmolzenem Käse und, wenn du magst gibt es noch Schinken dazu. Dies wird dann mit Salat und Pommes serviert.

Lamington ist ein quadratischer Schwammkuchen, der in Schokolade getaucht und mit ausgetrockneter Kokosnuss überzogen ist. Andere Varianten umfassen zwei Schichten und eine Creme- oder Marmeladenfüllung.

Pavlova: Die knusprige Baiserkruste, die leichte Fruchtfüllung und die Schlagsahnehaube des Pavlova ist ein wahrer australischer Dessert.

Welche kulturellen Besonderheiten gibt es in Westaustralien?

Die australische Gesellschaft schätzt den Respekt für die Freiheit und Würde des Einzelnen. Auf einer Rundreise durch Westaustralien solltest du stets die Einheimischen mit Respekt begegnen.

Sowohl für Abenteuer als auch für Entspannung bietet dir Westaustralien alles. (Quelle: pixabay.com / SamCurry)

Welche Aktivitäten lohnen sich in Westaustralien?

Neben dem klassischen Urlaubsprogramm am Strand, hat Westaustralien viele weitere Aktivitäten und Highlights zu bieten. Einige davon sind in den klassischen Rundreisen enthalten, andere nicht. In diesem Abschnitt wollen wir einen Einblick in die spannendsten Aktivitäten in Westaustralien geben. Zusammengefasst handelt es sich bei unseren Empfehlung um:

  • Schnorcheln und Tauchen
  • Swan Valley Gourmet – Weinreise – ab Perth
  • Perth Hop-On Hop-Off Bus Tour

Schnorcheln und Tauchen

Coral Bay ist so idyllisch wie der Name schon sagt. Dort bist du, an weißen Sandstränden, nur wenige Schritte vom weltgrößten Saumriff entfernt, dem zum Weltkulturerbe zählenden Ningaloo-Riff. Tauche, schnorchel oder fische in klarem, türkisfarbenem Wasser und tauche ein in die Begegnung mit Meereslebewesen.

Swan Valley Gourmet – Weinreise – ab Perth

Genieße auf dieser Swan Valley Weinreise von Perth aus die bezaubernde Aussicht auf den Oberlauf des Swan River und die umliegende Stadt Perths. Genieße morgens und nachmittags Tee und Weinproben an Bord, bevor die Tour durch das Weingut Sandalford mit Blick auf die Kulissen startet. Lehne dich zurück und genieße ein 2-stündiges Mittagessen und Weinproben, bevor es wieder zurück nach Perth geht.

Perth Hop-On Hop-Off Bus Tour

Erkunde Perth auf einer Hop-on-Hop-off-Tour. Während du mit dem Doppeldeckerbus zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten von Perth reist, wird unter anderem auch Sehenswürdigkeiten wie den Kings Park, die Botanischen Gärten, den Swan River, den Glockenturm, die Perth Mint, das Optus Stadium und Crown Perth besucht.

Reisetipps: Worauf du bei deiner Rundreise durch Westaustralien achten solltest

In diesem Abschnitt wollen wir dir noch ein paar wichtige Tipps und Tricks zur Auswahl deiner Reisezeit sowie allgemein wichtige Punkte für deine Reisevorbereitung mit auf den Weg geben.

Was ist die beste Reisezeit für Westaustralien?

Die beste Reisezeit für Westaustralien ist von April bis Mai und von September bis November. Im Allgemeinen findest du in diesen Monaten blauen Himmel, warme Tage, kühle Nächte und ruhiges Wetter. Wenn du es jedoch wärmer möchtest dann ist die beste Reisezeit von Dezember bis Februar.

Damit du eine bessere Vorstellungen von den Temperaturen in Westaustralien bekommst, haben wir für dich eine kleine Klimatabelle mit den minimalen und maximalen Temperatur pro Monat erstellt.

Monat Min.Temp Max.Temp
Januar 18,2 31,3
Februar 18,4 13,7
März 16,6 29,6
April 13,8 25,9
Mai 10,5 22,3
Juni 8,6 19,4
Juli 7,7 18,4
August 8,8 19,1
September 9,6 20,4
Oktober 11,5 23,4
November 14,3 26,6
Dezember 16,4 29,1

Wassertemperatur

Monat Min. Wasser-Temp Max.Wasser-Temp
Januar 20 °C 24 °C
Februar 21 °C 27 °C
März 21 °C 27 °C
April 21 °C 25 °C
Mai 21 °C 24 °C
Juni 20 °C 22 °C
Juli 19 °C 22 °C
August 18 °C 21 °C
September 16 °C 21 °C
Oktober 18 °C 22 °C
November 19 °C 22 °C
Dezember 19 °C 22 °C

Wie sieht es mit der Sicherheit in Westaustralien aus?

Zu den gefährlichen Tieren in Westaustralien zählen Schlangen, Krokodile, Haie und Quallen. Wenn du jedoch einen gesunden Menschenverstand besitzt, dann ist es sehr unwahrscheinlich, dass du auf eines dieser Tiere stoßen wirst. Der Staat ist im Allgemeinen ein Gebiet mit geringer Kriminalität

Die Hauptstadt Perth gilt als eine relativ sichere Stadt. Wie in jeder anderen Stadt gibt es auch in Perth Gebiete, die als etwas sicherer gelten als andere.

Welche gesundheitliche Risiken gibt es in Westaustralien?

Um Westaustralien zu besuchen, sind keinerlei besondere Immunisierungen oder Impfungen erforderlich, es sei denn du kommst aus einem Land, in dem es Gelbfieber gibt, oder hast in den letzten sechs Tagen vor deiner Einreise ein solches Land besucht. Für nähere informationen kannst du die Seite https://www.health.gov.au besuchen.

Gibt es besondere Einreisebestimmungen für Westaustralien?

Deutsche und europäische Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Australien ein Visum bzw. eine ETA, welches 20 AUD kostet.

Die Beantragung muss vor Reiseantritt und kann nicht erst bei Einreise erfolgen.

Die Einreise ist für deutsche und europäische Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich:

  • Reisepass: Ja
  • Vorläufiger Reisepass: Ja
  • Personalausweis: Nein
  • Vorläufiger Personalausweis: Nein
  • Kinderreisepass: Ja

Auslandskrankenversicherung

Die australischen Krankenhäuser bieten einen hohen medizinischen Standard. Australien hat mit einigen Ländern Gesundheitsvereinbarungen geschlossen, hier zählt Deutschland allerdings nicht dazu. Wir empfehlen daher, vor Reisebeginn eine Auslands- bzw. Reisekrankenversicherung abzuschließen, denn sonst musst du alle medizinischen Leistungen aus eigener Tasche bezahlen.

Notrufnummer für Rettung, Polizei und Feuerwehr: 000

Wie lange sollte eine Rundreise durch Westaustralien dauern?

Die optimale Reisedauer für eine Rundreise durch Westaustralien hängt stark davon ab, welche Teile der Küstenstadt besichtigt werden wollen. Wie bereits erwähnt ist der Küstenstadt recht groß, weshalb die Reise durchaus einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Wer möglichst viel von der Küstenstadt sehen möchte, sollte sich mindestens vierzehn Tage Zeit nehmen.

Welche Sprache wird in Westaustralien gesprochen?

Die Landessprache in Australien ist Englisch. Viele Australier sprechen aber einen gewissen Slang, der auch “Strine” genannt wird. Dabei sind sie oft recht schwer zu verstehen, da sie Wörter anders aussprechen als zum Beispiel Briten oder Amerikaner und einige unübliche Wörter und Redewendungen verwenden. Ein Beispiel: Statt Barbecue sagen die Australier “Barbie”.

Welche Währung gilt in Westaustralien?

Die offizielle Währung Australiens ist der Australische Dollar. Ein Euro entspricht nach aktuellem Wechselkurs 1,63 australischen Dollars.

Geld wechseln ist sowohl am Flughafen, als auch in Banken und Hotels möglich. Auch Geldautomaten (Englisch “ATM”) sind in den Städten zahlreich vorhanden. Schwieriger könnte es allerdings in entlegenen Gegenden und im Outback werden.

Welche Kreditkarte sollte ich für Westaustralien nutzen?

Folgende Kreditkarten werden in Australien akzeptiert:

  • American Express
  • Bankcard
  • Diners Club
  • MasterCard
  • Visa
  • UnionPay
  • JCB

Nicht alle Kreditkarten werden überall akzeptiert. Besitzt du eine VISA Karte oder eine MasterCard, sollte es in der Regel aber keine Probleme geben. Diners Club und American Express werden in größeren Supermärkten und bei Touristenattraktionen angenommen. Es empfiehlt sich, immer etwas Bargeld dabei zu haben.

Auf eigene Faust: Kann ich die Rundreise in Westaustralien auch selbst organisieren?

Natürlich kannst du Westaustralien auch ohne Reiseanbieter entdecken. Vorteil an dieser Art der Reise ist, dass du wesentlich flexibler bei der Gestaltung bist.

Wie kann ich Übernachtungen in Westaustralien buchen?

Am besten direkt vor Ort. Unterkünfte im Voraus zu planen erweist sich oft als wenig sinnvoll, da bei selbst organisierten Reisen die Dauer der einzelnen Etappen sehr schwer abgeschätzt werden kann. In jeder größeren Stadt gibt es Hotels und Hostels. Letztere bieten oft Übernachtungen für wenig Geld, was den Geldbeutel schont. Bist du mit dem Auto unterwegs, stehen dir entlang der Straßen und Highways auch Motels zur Verfügung. Wir empfehlen vor allem das Reisen mit dem Wohnmobil, denn damit bist du ganz klar am flexibelsten und sichersten unterwegs. Wenn du mehr unter den Einheimischen sein willst, dann empfehlen wir dir eine Unterkunft über Airbnb zu buchen.

Gibt es Mietwagen in Westaustralien?

Für die Rundreise nach Australien ein Auto zu mieten, kann sich durchaus als rentabel erweisen. Allerdings musst du einige Voraussetzungen erfüllen:

  • Gültiger internationaler Führerschein
  • Gültiger Reisepass
  • Kreditkarte als Absicherung

Hier fahren die Autos, anders als in Deutschland, auf der linken Seite der Straße. Das kann gewöhnungsbedürftig sein und du solltest sehr vorsichtig fahren. Vor allem außerhalb der großen Städte musst du damit rechnen, weite Strecken zu fahren. Sichere dich gut ab, indem du ausreichend Sprit tankst, Ersatzreifen vorhanden sind, du immer genügend Wasser bei dir hast und bei hohen Temperaturen lieber einmal eine Pause einlegst. Plane genügend Pausen ein, denn zwischen den Raststätten liegen häufig 80 – 100 km.

Achte jedoch darauf, dass du dafür einen Internationalen Führerschein benötigst!

Trivia: Was du sonst noch für deine Rundreise durch Westaustralien wissen musst

Die schönsten Stränden Westaustralien

Zu den schönsten Stränden Westaustraliens zählen:

  • Cape Leveque
  • Cable Beach
  • Cape Range National Park
  • Monkey Mia

Länderspezifische Fakten und Fun Facts über Westaustralien

Zum Schluss unseres Ratgebers über Rundreisen in Westaustralien findest du nachfolgend einige länderspezifische Fakten

  • Perth ist näher an Jakarta als Canberra oder Sydney: Die Stadt liegt näher an der indonesischen Hauptstadt Jakarta als an Sydney oder Canberra. Dies sollte dir eine Vorstellung geben, wie groß Australien ist.
  • Perth wurde die Heimat der Blockbuster: Wusstest du, dass die letzten Blockbuster in Australien in dieser Stadt waren?

Fazit

Eine Rundreise durch Westaustralien ist auf jeden Fall empfehlenswert. Wie aus unserem Bericht deutlich werden sollte, bietet die Küstenstadt einige besondere Orte, welche du unbedingt gesehen haben solltest.

Die beste Reisezeit für Westaustralien ist in den deutschen Wintermonaten. Wenn du also der Kälte entfliehen möchtest, dann bieten sich die weißen Sandstrände mit dem warmen Wasser an.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.rockytravel.net/de/flug-australien/

[2] https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/australien-node/australiensicherheit/213920

[3] https://www.urlaubsguru.at/reisemagazin/australien-reise-tipps-erfahrung/

Bildquelle: pixabay.de/judithscharnowski

Warum kannst du mir vertrauen?

Svenja ist Flugbegleiterin und kommt in der Welt viel rum. Sie fliegt gerne bei Langstreckenflüge mit, denn meist darf sie dann vor Ort etwas länger bleiben. Ihre Lieblingsstadt: New York. Die Aufenthalte überall auf der Welt haben sie so inspiriert, dass sie nun Artikel über das Reisen verfasst.