Zuletzt aktualisiert: 24. November 2021

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Ein Rucksack für deine täglichen Aktivitäten oder extremen Abenteuer ist unverzichtbar. Tatsächlich solltest du eine für jeden Moment des Tages bei dir tragen, wenn du all deine Habseligkeiten bei jeder Gelegenheit griffbereit haben willst.

Obwohl sie die besten Verbündeten von Reise- oder Ausflugsliebhabern sind, gehören sie auch zum täglichen Leben. Aus diesem Grund gibt es eine große Vielfalt an Modellen, die unterschiedliche Bedürfnisse erfüllen. Tatsächlich können Rucksäcke von den Jüngsten bis zu den Ältesten verwendet werden.




Das Wichtigste in Kürze

  • Rucksäcke werden verwendet, um alle Dinge zu verstauen, die du immer bei dir haben musst. So kannst du alles auf deinem Rücken tragen, ohne etwas zu verpassen.
  • Sie sind sehr nützlich für jede Art von Aktivität, die du machen willst. Du findest eine große Auswahl an Modellen, die deinen Bedürfnissen entsprechen, von Sport bis Haustier.
  • Wenn du dich für ein Modell entschieden hast, musst du die Kapazität und die Materialien berücksichtigen, um das bequemste Modell auf dem Markt zu erwerben.

Rucksack Test: Die besten Produkte im Vergleich

Wir sind uns bewusst, dass die Anzahl der Modelle und Optionen auf dem Markt sicherlich erschreckend ist. Aus diesem Grund verraten wir dir unsere Auswahl der Produkte, von denen wir glauben, dass sie deinen möglichen Bedürfnissen entsprechen.

Kaufberatung: Was du über den Rucksack wissen musst

Hast du schon einmal einen Rucksack benutzt? Deine Antwort ist wahrscheinlich ja. Jeder hat schon mindestens einmal in seinem Leben eine benutzt. Das liegt daran, dass dieser Gegenstand im Alltag sehr nützlich und notwendig ist.

Dein Rucksack kann dein bester Reisebegleiter sein. Er bietet Platz für alles, was du auf der Straße brauchst. (Quelle: Kun: 1230302/ pexels)

Was ist die Funktion eines Rucksacks?

Ein Rucksack ist eine Art Tasche in verschiedenen Größen, die auf dem Rücken getragen wird. Sie wird in der Regel von zwei Riemen gehalten, die über die Schultern gehen. Manchmal hat er auch einen Gurt um die Taille für zusätzlichen Halt.

Rucksäcke können zum Tragen von allem Möglichen verwendet werden, da sie sehr vielseitig sind. In der Schule sind sie sehr verbreitet und auch heute noch werden sie unter anderem für die Arbeit und zum Tragen eines Computers verwendet. Auch auf Reisen, beim Wandern und beim Sport sind sie sehr beliebt.

Bei einer so großen Vielfalt an Einsatzmöglichkeiten gibt es viele Arten von Rucksäcken, die deinen Bedürfnissen entsprechen. Die größten sind normalerweise die für Expeditionen oder Reisen. Es gibt aber auch kleinere für den täglichen Gebrauch und für die Kleinen im Haus.

Was sind die Vorteile eines Rucksacks?

Die Funktionsweise dieses Produkts ist einfach, wie du im vorherigen Abschnitt gesehen hast. Du fragst dich aber vielleicht oft, welche Vor- und Nachteile ein Rucksack mit sich bringt. Es ist ganz einfach, Rucksäcke bieten dir so viele Möglichkeiten, dass jeder sie jederzeit nutzen kann.

Die Idee ist klar, Rucksäcke sind vielseitig, bequem und nützlich. Es auf dem Rücken zu tragen, kann vor allem beim Gehen von Vorteil sein, da du die Hände frei hast. In diesem Sinne sind sie wohl viel praktischer als die meisten Taschen oder Koffer, die wir benutzen.

Hier ist eine Tabelle mit den wichtigsten Vor- und Nachteilen, die es zu beachten gilt:

Vorteile
  • Sie sind vielseitig einsetzbar.
  • Sie bestehen aus vielen Materialien.
  • Erschwingliche Preise.
  • Viele Größen.
  • Viele Fächer, um alles zu verstauen.
  • Einige können Räder haben.
  • Ergonomie und Komfort.
Nachteile
  • Das Tragen von viel Gewicht kann zu Rückenschäden führen.
  • Je nach Qualität können sie leicht kaputt gehen.
  • Einige können ziemlich teuer sein.

Was sind die wichtigsten Teile eines Rucksacks?

Alle Rucksäcke haben die gleichen wesentlichen Teile. Sie bilden das Skelett des Rucksacks und ohne sie würde er nicht als Rucksack gelten. Deshalb ist es wichtig, dass du diese Details kennst, damit du diejenige auswählen kannst, die am besten zu deinen Bedürfnissen passt. Er muss nicht nur so gewählt werden, dass er zu deinem Rücken passt, damit du keine Schäden davonträgst, sondern er muss auch bequem sein.

Die wichtigsten Teile lassen sich unterteilen in:

  • Zentrales Fach. Je nach Rucksack kann er mit oder ohne Trennwände ausgestattet sein.
  • Kleine Fronttasche mit Reißverschluss. Sie haben meist ein kleineres Fach mit Reißverschluss oder Knöpfen.
  • Rückenlehne. Es passt sich besser an den Rücken an. Sie kann gepolstert sein (empfohlen) oder nicht.
  • Verstellbare Griffe oder Gurte. Um bequemer zu sein und besser zu passen, sollten sie gepolstert und breit sein. In Fällen wie Sporttaschen, Schultaschen und anderen werden sie jedoch normalerweise nicht angebracht.
  • Tragegriff. Du findest ihn oben am Rucksack und er ist nicht verstellbar. Er wird normalerweise zum Aufhängen oder Tragen verwendet.

Abhängig von der Art des Rucksacks, den wir verwenden, können sie andere Elemente enthalten. Bei Reiserucksäcken gibt es unter anderem einen Lendengurt für besseren Halt und viele Taschen.

Welche Arten von Rucksäcken gibt es?

Es gibt eine Vielzahl von Rucksackmodellen, je nachdem, wofür Sie den Rucksack verwenden möchten. Allerdings sollten Sie vor dem Kauf wissen, wofür Sie es brauchen, denn das hilft Ihnen bei der Suche. Aus diesem Grund zeigen wir Ihnen eine Tabelle mit den verschiedenen auf dem Markt erhältlichen Typen und einigen ihrer wichtigsten Eigenschaften.

Typ Merkmale Fassungsvermögen (Liter) 
Sport Sie ermöglichen den sicheren und geordneten Transport von Sportgeräten, halten sie frisch und verhindern das Eindringen von Wasser. Zwischen 20 und 80 l.
Schülerinnen und Schüler (Schule und Gymnasium) Sie sollten mehrere Fächer haben, damit Sie Ihre Bücher und andere Gegenstände besser organisieren können. Verstellbare Griffe und eine gepolsterte Rückenlehne sorgen für mehr Komfort. Zwischen 11 und 30 l.
Für Laptops Er sollte mehr als ein Fach haben, um den Laptop leicht vom Zubehör zu trennen, damit er nicht kaputt geht. Für 13 und 14 Zoll: 20 und 40 L. 15 und 16 Zoll: 45 und 60 L. Über 17 Zoll: 60 und 90 L.
Babytrage Sie müssen für Sie und Ihr Baby bequem sein, da sie sich dem Körper des Kindes anpassen müssen, um Rücken und Nacken nicht zu schädigen. In diesem Fall ist es wichtig zu sehen, wie viel Gewicht sie tragen können. Sie reicht von etwa 3 kg bis 25 kg.
Berg Wenn sie aus wasserdichtem Material hergestellt sind, wird dies zum Schutz des Innenraums beitragen. Dieser Typ muss dem Rücken richtig angepasst werden, um Komfort und Stabilität zu gewährleisten. Für einen Tag: 30-35 L. Für ein paar Tage: 35-50 l. Mehr Tage 50-90 L.
Für Tiere Ideal für den bequemen Transport Ihres Haustiers und seines Zubehörs. Sie bestehen aus widerstandsfähigen Materialien, damit sie im Falle eines Bisses nicht so leicht beschädigt werden. In diesem Fall ist es wichtig zu sehen, welches Gewicht sie tragen können. Sie reicht von 5 kg bis 15 kg.
Taktisch oder militärisch Hergestellt aus sehr robusten Materialien (oft wasserdicht), um schwerem Gewicht und extremen Überlebenssituationen standzuhalten. Zwischen 10 und 64 l.
Hydratation Sie sollten genügend Platz bieten, um Wasserflaschen oder andere Flüssigkeiten zu transportieren. Das Fassungsvermögen des Rucksacks ist nicht dasselbe wie das des Wasserbeutels. Es reicht von 6 l bis zu etwa 30 l. Das Fassungsvermögen des Wassersacks beträgt 2-3 l.

Die Kapazität der Rucksäcke in der Tabelle ist ein Richtwert, da sie je nach Hersteller und Stil variieren kann. Natürlich gibt es kleinere und größere Größen, aber im Endeffekt sollten sie zu Ihrem Rücken und Ihren Bedürfnissen passen.

Warum werden Rucksäcke in Litern gemessen?

Wenn Sie jetzt zum ersten Mal hören, dass Rucksäcke in Litern gemessen werden, keine Panik. Denken Sie daran: Das Fassungsvermögen von Rucksäcken wird durch ihr Volumen bestimmt. Mit anderen Worten: Es geht nicht darum, wie viel Gewicht sie tragen können, sondern wie viel Platz sie haben.

Das Gewicht gibt die Schwerkraft an, die auf ein Objekt ausgeübt wird, und die Masse ist die Menge an Materie, die das Objekt besitzt. Mit anderen Worten: Je mehr Masse, desto schwerer ist sie. Das Volumen hingegen misst, wie viel Platz ein Gegenstand einnimmt.

Dennoch fragen Sie sich vielleicht, warum es in Volumen gemessen wird, wenn seine Maßeinheit m³ ist. Eigentlich ist es einfacher, sich den Liter zu merken als den m³, da wir ihn jeden Tag benutzen. Und um das Fassungsvermögen von Flüssigkeiten zu messen, wurde der Liter eingeführt. Daher ist es sinnvoll, dass Rucksäcke in Litern gemessen werden.

Rucksäcke enthalten eine große Anzahl von Fächern, je nach deinen Bedürfnissen. (Quelle: Singh: 1262692/ pexels)

Was ist der 72-Stunden-Rucksack?

Nach einem Notfall, sei es eine von Menschen verursachte oder eine Naturkatastrophe, musst du vielleicht eine Zeit lang alleine überleben.

Ein 72-Stunden-Rucksack ist eine Sammlung grundlegender Gegenstände, die Ihr Haushalt im Notfall benötigen könnte.

Um den 72-Stunden-Rucksack zu organisieren, musst du alle Gegenstände in luftdichten Plastiktüten aufbewahren. Diese sollten dann in einem leicht zu transportierenden Behälter oder Rucksack verstaut werden.

Eine grundlegende Notfallausrüstung sollte die folgenden empfohlenen Gegenstände enthalten:

  • Wasser. Mindestens zwei Liter zum Trinken und einen für Toilettenartikel pro Tag.
  • Essen. Ein Drei-Tages-Vorrat an nicht verderblichen Lebensmitteln. Dosenfutter, Kekse, Energieriegel.
  • Radio. Wenn möglich mit Ersatzbatterien oder Dynamobasis.
  • Fackel. Wasserfeste Streichhölzer und ein Feuerlöscher können auch dabei sein.
  • Erste-Hilfe-Kasten. Es kann verschreibungspflichtige Medikamente (die du täglich einnehmen musst) und nicht verschreibungspflichtige Medikamente (Schmerzmittel, Allergiemedikamente usw.), eine Maske (um das Einatmen von Staub zu vermeiden), Handschuhe, Verbandszeug, Mull, Scheren und Desinfektionsmittel enthalten.
  • Pfeife, um Hilfe rufen zu können.
  • Kit für persönliche Hygiene. Feuchttücher, Zahnpasta, Zahnbürste, Toilettenpapier.
  • Karten. Das kann die Karte des Hauses, des Gebäudes oder sogar der Stadt sein.
  • Mobiltelefon mit Ladegerät und eventuell Ersatzakkus.
  • Ausweisdokumente. Personalausweis oder Reisepass, Führerschein, Gesundheitskarte.
  • Schlafsack für jede Person.

Andere, von der Person benötigte Gegenstände können ebenfalls aufgenommen werden. Bei älteren Menschen oder Babys sollten Flaschen, Windeln oder ein Gehstock mitgeführt werden. Außerdem kannst du ein Element hinzufügen, das die Ablenkung während der Notzeit erleichtert. Ein Beispiel wären Papier und Bleistift, die nützlich sind, um Dinge aufzuschreiben, sowie ein Buch oder ein Puzzle.

Kaufkriterien

Egal, ob du dir sicher bist, welches Modell zu deinen Bedürfnissen passt oder nicht, es gibt eine Reihe von Dingen zu beachten. Die wichtigsten Faktoren sind, wofür du deinen Rucksack verwenden wirst und welche Kapazität du für deine Aktivitäten benötigst. Andererseits ist es gut zu wissen, welche Materialien am widerstandsfähigsten sind, um dir den bestmöglichen Komfort zu bieten.

Verwendung

Die Verwendung deines Rucksacks ist einer der wichtigsten Faktoren, die es zu berücksichtigen gilt. Einen Rucksack zum Wandern zu benutzen ist nicht dasselbe wie einen Rucksack, den du für eine lange Zeit benutzen wirst. Deshalb musst du dich für das eine oder andere Modell entscheiden.

Du solltest auch auf die Qualität der Materialien und ihr Fassungsvermögen achten, denn das sind wichtige Anforderungen, die von der Art der Tasche abhängen, die du brauchst. Es ist nicht dasselbe, mit einem für diesen Zweck hergestellten Rucksack auf Reisen zu gehen, als einen Sportrucksack zu benutzen. Deshalb ist die Entscheidung über seine Verwendung die erste Entscheidung, die du treffen musst.

Du kannst dein Haustier immer mit auf eine Reise nehmen, ohne es zu Hause lassen zu müssen. (Quelle: Chen: 39-Aqqh15_M/ unsplash)

Kapazität

Beim Kauf eines Rucksacks solltest du nicht an der Kapazität sparen. Für leichte oder kurzzeitige Aktivitäten ist es ratsam, zwischen 10 und 30 Liter mitzunehmen. Für Ausflüge oder Reisen, die länger als zwei Tage dauern, brauchst du wahrscheinlich 30 Liter oder mehr.

Die Größe deines Rucksacks sollte auf deine eigene Körpergröße abgestimmt sein und zu den Proportionen deiner Statur passen. Es ist daher ratsam, weder zu groß noch zu klein zu sein, da dies deinem Rücken schaden kann.

Materialien

Es ist wichtig, dass die Materialien deines Rucksacks von guter Qualität sind. Vor allem, wenn du sie auf Reisen oder in den Bergen brauchst, wo die Bedingungen extrem sind. Es stimmt, dass dieser Faktor einen höheren Aufwand erfordert, denn je besser das Produkt ist, desto teurer ist es auch.

Unter den vielen verschiedenen Materialien, die es zur Herstellung von Rucksäcken gibt, finden wir: Nylon und Polyester. Diese sind am beliebtesten, da sie sehr abriebfest und temperaturbeständig sind und eine hohe Lebensdauer haben. Außerdem sind sie resistent gegen Probleme wie Schimmel und einige Insekten.

Fächer/Abteilungen

Wenn du aktiv bist, ist es wichtig, dass du deine Habseligkeiten geordnet und griffbereit hast. Manche Modelle, zum Beispiel Schulranzen, haben weniger Fächer, weil du nicht so viele Dinge verstauen musst. Andere können jedoch mehr haben, um Gegenstände wie Kleidung und Lebensmittel in Reiserucksäcken zu trennen.

Daher ist die Anzahl der Fächer ein weiteres Merkmal, das bei der Wahl eines Rucksacks berücksichtigt werden sollte.

Diebstahlsicherung

Hast du schon einmal daran gedacht, dass du jederzeit ausgeraubt werden könntest? Du hast es vielleicht noch nicht bedacht, aber die Realität ist, dass es passieren kann. Vor allem, wenn du dich häufig an überfüllten Orten aufhältst, wo Diebe eher damit durchkommen.

Die U-Bahn, der Bus zur Hauptverkehrszeit oder jede Straße in einer Großstadt ist die perfekte Umgebung für Diebe.

Diese Arten von Rucksäcken sind so konzipiert, dass sie die Sicherheit deines persönlichen Besitzes gewährleisten. Sie haben verdeckte Reißverschlüsse, die schwieriger zu erreichen sind. Sie bestehen außerdem aus sehr widerstandsfähigen Materialien, die es erschweren, die Tasche von hinten aufzustechen.

Schließlich gibt es Modelle, die sich an die unterschiedlichen Bedürfnisse der Nutzer anpassen, so dass Reisen oder der Weg zur Arbeit mit einem diebstahlsicheren Rucksack perfekt sind.

Fazit

Wer ständig Rucksäcke benutzt, weiß, wie wichtig es ist, die richtige Wahl zu treffen. Es gibt zwar viele Modelle, aber das Wichtigste ist, dass du deine Bedürfnisse kennst und in der Lage bist, den richtigen Rucksack zu kaufen.

Die Wahl eines Rucksacks ist einfach, wenn du weißt, was du brauchst. Deshalb haben wir in diesem Artikel versucht, alle Zweifel auszuräumen, die bei dieser Suche auftreten. Das heißt, welche Materialien sind die besten oder welche Kapazität ist die beste für jeden Moment und jede Aktivität.

(Bildquelle: Tsuru: btDoDMsVnZc/ unsplash)

Einzelnachweise (1)

1. Korovessis P, Koureas G, Papazisis Z. Correlation Between Backpack Weight and Way of Carrying, Sagittal and Frontal Spinal Curvatures, Athletic Activity, and Dorsal and Low Back Pain in Schoolchildren and Adolescents [Internet]. Clinical Spine Surgery. Journal of Spinal Disorders & Techniques; 2004 [cited 2021].
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Artículo científico
Korovessis P, Koureas G, Papazisis Z. Correlation Between Backpack Weight and Way of Carrying, Sagittal and Frontal Spinal Curvatures, Athletic Activity, and Dorsal and Low Back Pain in Schoolchildren and Adolescents [Internet]. Clinical Spine Surgery. Journal of Spinal Disorders & Techniques; 2004 [cited 2021].
Gehe zur Quelle
Testberichte