Statt in einem Reisebüro kannst du deine Reise auch komplett alleine planen. Das kann für manche vielleicht ein wenig überwältigend sein. Das Internet ist überfüllt mit abertausenden verschiedenen Urlaubsangeboten. Und bei so vielen Angeboten verliert man schnell den Überblick und weiß gar nicht so richtig, wo man anfangen soll.

Gleichzeitig kann es aber auch sehr viel Spaß machen die eigene Reise zu planen. Mit diesen Tipps holst du das Beste aus deiner Reise raus und kannst deine Ideen und Bedürfnisse zielgenau umsetzen. Außerdem verrate ich dir, wie du schon bei der Planung besser sparstum zukünftig mehr reisen zu können!

Rom

Quelle: Pixabay.com / Skeeze

Schritt 1: Wohin soll die Reise gehen?

Logischerweise musst die dir zuerst überlegen wohin du reisen möchtest. Um das herauszufinden kannst du im Internet recherchieren, Freunde fragen oder auch einfach durch Instagram scrollen. Lasse dich von den unzähligen schönen Orten auf der Welt inspirieren und du wirst bestimmt schnell ein Urlaubsziel finden, das dich anspricht. Um dich dann noch mehr über dein Reiseziel zu informieren, lese dir verschiedene Reiseblogs dfrüurch und verschaffe dir dadurch einen Überblick.

Berücksichtige bei der Wahl deines Reiseziels folgende Aspekte:

  • Jahreszeit
  • Das Preisniveau
  • Angebot an Akitivitäten
  • Sicherheitsaspekte

Schritt 2: Buche deinen Flug

Das Budget ist für viele der entscheidende Faktor und deswegen muss es natürlich nicht immer eine Flugreise sein. In diesem Beitrag verrate ich dir aber, was du bei der Buchung deines Flugs alles richtigmachen kannst um deine Geldbörse zu schonen!

Flugzeug

Quelle: Pixabay.com / Free-Photos

Frühbucher vs. Last Minute

Generell sind Frühbücher Angebote günstiger als Last-Minute Angebote. Versuche also deinen Urlaub so früh wie möglich zu buchen. Wen du richtig früh dran bist, hast du die volle Auswahl. Jetzt vergleiche nur noch die Angebote an verschiedenen Daten und schon findest du schnell ein tolles Schnäppchen!

Flugsuch – Portale

Flugsuch-Portale sind eine tolle Möglichkeit den besten und günstigsten Flug zu finden. Abflughafen, Wunschziel und Reisezeit eingeben, und schon sucht die Website das billigste Angebot heraus. Mittlerweile gibt es aber schon so viele, dass das Angebot recht unübersichtlich ist. Zusätzlich sind auch einige Seiten dabei, die nicht besonders vertrauenswürdig sind und mit versteckten Zusatzkosten lauern. Die folgenden Seiten kannst du aber ohne Bedenken nutzen:

  • skyscanner.de
  • momondo.de
  • kayak.de

Am Besten du gehst auf Nummer sicher und vergleichst deinen gewünschten Flug auf mehreren Seiten. So findest du garantiert den günstigsten Preis.

Checke den Preis deines Flugs auch immer auf der Website der Airline. Wenn der Flugpreis der gleiche ist, buche ihn lieber direkt über die Airline. Das ist noch immer die sicherste Wahl den Flug zu buchen.

Schritt 3: Buche deine Unterkunft

Ein weiterer Teil einer gelungenen Reiseplanung ist eine gute Unterkunft. Wie du eine passende Unterkunft findest, in der du dich wohl fühlst und gleichzeitig Geld sparst ist leichter als du denkst.

Buche zur richtigen Zeit

Grundsätzlich solltest du bei der Buchung einer Unterkunft folgendes beachten: Wenn du in der Hochsaison reisen willst, reserviere am Besten so früh wie möglich. Wenn du aber in der Nebensaisonvereisen willst, warte lieber ab. Ein paar Tage vor der Reise lassen sich hier die besten Schnäppchen finden.

Finde deine Unterkunft

Wenn du ganz klassisch ein Hotel buchen willst sind booking.com und tripadvisor.de zwei hervorragende und vertrauenswürdige Plattformen. Die beiden Webseiten vergleichen die Hotels in deinem Reiseziel nach ihrem Preis/Leistungs-Verhältnis und zeigen dir entsprechend deiner Präferenzen die besten Angebote.

Die Website www.Hotelscombined.de ist besonders praktisch. Diese Plattform durchsucht andere Übersichtsseiten und filtert dann die günstigsten Preise aller Angebote heraus. Es ist also ganz praktisch wenn du nachdem du ein passendes Hotel gefunden hast, hier nochmal den Preis gegencheckst.

Besonders wenn du alleine verreist ist ein Hostel eine gute und kostengünstige Wahl. Die perfekte Plattform um ein Hostel zu buchen ist hostelword.com. Du sparst nicht nur viel Geld, wenn du in einem Hostel übernachtest, sondern kannst dir auch sicher sein, Reisende aus der ganzen Welt kennenzulernen. Für die Extrovertierten unter euch könnte das vielleicht eine ganz gute Option sein.

Finca

Quelle: Pixabay.com / cstekelenburg

Als weitere Alternative, kannst du natürlich auch eine Unterkunft auf Airbnb.com buchen. Auf dieser Plattform vermieten Privatleute alles zwischen einzelnen Zimmern in ihren Wohnungen, über ganze Wohnungen bis hin zu Häusern. Das Portal wird nicht ohne Grund immer beliebter. Einerseits ist es viel authentischer und persönlicherals in einem Hotel zu übernachten. Andererseits beinhaltet es – wie auch bei Booking.com und Tripadvisor – ein umfangreiches Bewertungssystem, das dir die Wahl einer guten Unterkunft erheblich erleichtert.

Schritt 4: Vorfreude und Vorbereitung

Jetzt heißt es nur noch sich auf die Reise zu freuen und noch einige Vorbereitungen zu tätigen. Eigentlich hast du schon für das wichtigste gesorgt und musst nicht viel mehr planen. Du kannst dir aber noch eine Liste erstellen mit Dingen, die du auf jeden Fall unternehmen willst oder lokalem Essen, welches du unbedingt probieren willst.

Packliste schreiben

Schreibe dir ca. 2 Wochen vor der Reise eine Packliste, damit du noch genügend Zeit hast die nötigen Besorgungen zu machen. Achte besonders darauf nur das einzupacken, was du wirklich brauchst. Auf diese Weise vermeidest du auch direkt Übergebäck und es entstehen keine ärgerlichen Zusatzkosten am Flughafen. Hier findest du die perfekte Packliste, bei der du garantiert nichts Wichtiges zuhause vergessen wirst.

Nimm dir deine Packliste mit in den Urlaub. Wenn du am Ende deiner Reise deine Sachen packst, kannst du anhand deiner Liste checken, ob du auch wirklich alles wieder einpackst und nichts zurücklässt.

Fazit

Du siehst, eine Reise zu planen ist gar nicht so schwer und ist in 4 einfachen Schritten für jeden zu bewältigen. Genieße den Prozessdeine Reise um die Welt zu organisieren und denk daran, dass du nach jedem Schritt deiner Reise ein wenig näher kommst. Freue dich einfach schon während der Planung auf die wundervolle Zeit, die dir bevor steht. Bekanntlich ist ja Vorfreude, die beste Freude!

Interessante weiterführende Links:

[1] https://www.urlaubsguru.at/reisekalender/

[2] https://www.momondo.at/entdecken/artikel/low-cost-reiseziele

[3] https://frauwanderlust.de/die-top-10-tipps-fuer-jeden-reisenden/

Bildquellen: rawpixel/pixabay.com , thedigitalway/pixabay.com

Bewerte diesen Artikel


16 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,25 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von TRAVELSPRING.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.