Willkommen bei unserem großen Reisekoffer Test 2018. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Reisekoffer. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Reisekoffer zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Reisekoffer kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Reisekoffer ermöglichen es dir, eine Große Menge persönlicher Gegenstände, insbesondere deine Kleidung, sicher auf Reisen zu transportieren.
  • Grundsätzlich hast du die Wahl zwischen Reisegepäck mit weicher oder harter Schale. Beide Arten sind in zahlreichen Varianten sowie unterschiedlichen Designs und Größen erhältlich.
  • Weichschalentrolleys bieten in der Regel genügend Schutz für Reisen mit Auto oder Bahn aus und bieten den Vorteil eines leichteren Leergewichts sowie eine erhöhte Flexibilität. Trolleys mit harter Schale werden besonders bei Flugreisen empfohlen, da diese eine weitaus robustere Bauweise besitzen.

Reisekoffer Test: Das Ranking

Platz 1: Samsonite „Neopulse Spinner“ Hartschalenkoffer

Der Samsonite „Neopulse Spinner“ bietet dir in der hohen Preisklasse einen vom renommierten Hersteller zu erwarteten qualitativ hochwertigen Hartschalenkoffer. Besonders das gut durchdachte Design lässt dieses Modell aus der Masse herausstechen.

Redaktionelle Einschätzung

Art und Material des Reisekoffers / Größen und Volumen / Design und Farbe

Bei dem Samsonite „Neopulse Spinner“ handelt es sich um einen in Europa gefertigten Hartschalenkoffer. Der aus 100% Polycarbonat produzierte Trolley eignet sich aufgrund seiner hohen Stabilität besonders gut als Aufgabegepäck auf Flugreisen. Das elegant anmutende Produkt befriedigt zudem auch jedes noch so anspruchsvollen Design-Fan.

Trotz der Nutzung von reinem Polycarbonat gelang es den Ingenieuren von Samsonite das Gewicht weitaus geringer zu halten, als es z.B. schon bei Polycarbonat und ABS Gemischen üblich ist.

Dadurch zeichnet sich dieser Hartschalen-Trolley durch einen optimalen Schutz deines Kofferinhaltes aus, der ohne Kompromisse beim Gewicht auskommt. Mit gerade mal 3,7 Kilogramm beim 127-Liter-Modell ist dieser Reisekoffer einer der leichtesten seiner Klasse.

Wie bei Hartschalenkoffern aus Polycarbonat üblich, eignet sich der S’Cure Spinner aufgrund seiner hohen Robustheit besonders als großes Aufgabegepäck auf Flugreisen. Durch sein sehr geringes Gewicht und seiner dünnen Schale, bekommst du bei diesem Modell sogar etwas mehr Gegenstände unter, als bei den meisten Konkurrenten.

Das Modell ist in den folgenden vier Größen verfügbar:

Größe Maße Volumen Leergewicht
S 55 x 40 x 20 cm 38 l 2,2 kg
M 69 x 46 x 27 cm 74 l 2,9 kg
L 75 x 51 x 28 cm 94 l 3,4 kg
XL 81 x 54 x 30 cm 124 l 3,7 kg

Designtechnisch liefert Samsonite bei diesem Produkt nach Meinung unserer Redaktion eine sehr gelungene Arbeit ab. Die Beschaffenheit der Materialoberfläche strahlt sowohl Eleganz und Robustheit aus und spiegelt damit auf adäquate Weise den investierten Preis wieder. Zudem soll die Schalenstruktur laut Hersteller die Sichtbarkeit von Kratzern reduzieren.

Die Farboptionen sind ebenfalls sehr passend ausgesucht. Man kann hierbei aus einer Bandbreite von sieben verschiedenen Optionen auswählen. Verfügbar sind beispielsweise neben einem matten Weiß, die Farben Blau und Rot in Metallic-Optik. Je nach Farbwahl besitzen die Räder und Griffe zudem unterschiedliche Details, was das Design noch zusätzlich von der breiten Masse abhebt.

Verschlusssystem und Schlösser / Anzahl und Qualität der Rollen / Teleskopstange und Griff /Extra-Ausstattung

Samsonite hat beim „Neopulse Spinner“ auf ein Reißverschluss-System mit farblich passenden Reißverschluss-Profilen gesetzt.

Zudem sorgt ein eingebautes dreistelliges TSA-Schloss für eine sichere Reise in die USA. Wie der Produktname schon andeutet, handelt es sich um einen Spinner mit vier Doppelrollen, welche für ein leises und leichtgängiges Fortbewegen sorgen. Die ausziehbare Teleskopstange passt sich bequem an deine Körpergröße an.

Im Inneren sorgen Trennpolster mit Reißverschlüssen in beiden Fächern für Ordnung auf dem Reiseweg, während das untere noch zusätzlich mit Kreuz-Packriemen ausgestattet ist. Um das Auffinden des Koffers beziehungsweise seines Besitzers zu vereinfachen, befindet sich auf der Rückseite ein versenkbares Adress-Schild.

Kundenbewertungen
Rund 87% aller Rezensenten auf Amazon sind mit dem Samsonite „Neopulse Spinner“ Hartschalenkoffer zufrieden und geben ihm eine Bewertung von 4 oder 5 Sternen.

Besonders hervorgehoben werden dabei immer:

  • Das sehr niedrige Leergewicht
  • Eine sehr einfache Handhabung mit hohem Ziehkomfort
  • Die hohe Stabilität und Langlebigkeit

Besonders durch das niedrige Gewicht hebt sich der „Neopulse Spinner“ von Konkurrenz ab. Hinzukommt die hohe Verarbeitungsqualität, die einen hohen Tragekomfort und eine lange Lebensdauer des Koffers ermöglichen.

Bei rund 9% der Kunden schneidet der Koffer hingegen nicht so gut ab und erhält nur Bewertungen mit 1 oder 2 Sternen.

Diesen Kunden gefallen vor allem folgende Dinge nicht:

  • Schnell abgenutzte Oberfläche
  • Unschöne Eindellungen nach Flugreisen
  • Schloss oder Teleskopstange defekt

Aufgrund der überwiegend positiven Meinungen über die Verarbeitungsqualität des „Neopulse Spinner“ lassen sich vereinzelte Defekte wohl auf Produktionsfehler zurückführen. In solchen Fällen sollte man unbedingt die Herstellergarantie in Anspruch nehmen.

Mit vereinzelten Kratzern auf der Außenschale wird man in der Regel immer rechnen müssen, sogar der hochwertigste Reisekoffer belibt davon nicht verschont. Besonders auf Flugreisen sollte man zudem darauf achten, Hartschalenkoffer immer vollzupacken, um die unschönen Eindellungen zu verhindern.

“FAQ”
Ist die Höhe der Teleskopstange stufenlos einstellbar?

Nein. Sie ermöglicht jedoch fünf Höheneinstellungen, die es Menschen jeder Körpergröße ermöglichen sollte, den Koffer komfortabel zu ziehen. Dies erfolgt sehr einfach und bequem durch das Ziehen an der Doppelstange.

Lassen sich die verschieden großen Koffer aus der gleichen Serie ineinander stapeln?

Du kannst lediglich den kleinsten Koffer in die größeren Koffer verstauen. Alle anderen Größen lassen sich nicht ineinander stapeln.

Wie viele Jahre Garantie gibt Samsonite auf das Produkt?

Samsonite bietet in der Regel eine Garantiezeit von 5 Jahren weltweit auf alle seine Produkte.

Platz 2: Hauptstadtkoffer „Alex“ Hartschalenkoffer

Der junge Hersteller Hauptstadtkoffer bietet mit dem Modell „Alex“ eine kostengünstige Alternative aus Deutschland an, und richtet sich dabei vor allem an junge und preisbewusste Reisende. Wie beim Schwester-Modell „Spree“ erhält man trotz des günstigen Preises ein gut verarbeitetes Produkt. Durch sein ebenfalls erweiterbares Volumen mischt auch dieser Hartschalenkoffer preislich das untere Mittelfeld auf.

Redaktionelle Einschätzung

Art und Material des Reisekoffers / Größen und Volumen / Design und Farbe

Der Hauptstadtkoffer „Alex“ ist ein aus Polycarbonat und ABS gefertigter Hartschalenkoffer. Grundsätzlich weisen solche Gepäckstücke eine gute Stablität und Widerstandsfähigkeit auf, ohne dabei übermäßig schwer zu sein. Deshalb eignet sich der „Alex“ für auf Stabilität setzende Reisende, die ein großteil ihres Reisebudgets anderweitig verwenden möchten.

Eine Außenschale aus einem Polycarbonat-ABS-Gemisch bewirkt in der Regel ein etwas höheres Leergewicht als bei reinem ABS, was auch beim „Alex“ der Fall ist. Mit 5,2 Kilogramm liefert das 119 Liter Modell eher durchschnittliche Werte ab.

Ein sehr außergewöhnliches Merkmal ist die Erweiterbarkeit des Koffervolumens, welche für lange Zeit ein Vorteil von Weichschalenkoffer darstellt. Dank der im Reißverschluss-System integrierten 4cm Dehnfalte ist es möglich, das Koffervolumen um 15% zu erhöhen.

Das Modell ist in den folgenden drei Größen verfügbar:

Maße Maße erweitert Volumen Leergewicht
55 x 35 x 20 cm 55 x 41 x 26 cm 42 l 3,2 kg
65 x 41 x 26 cm 65 x 41 x 32 cm 74 l 4,2 kg
75 x 50 x 30 cm 75 x 50 x 34 cm 119 l 5,2 kg

Bei der Gestaltung des Hartschalen-Trolleys hielt sich Hauptstadtkoffer an ein sehr klassisches Design, welches jedoch auf keinste Weise den günstigen Preis widerspiegelt. Durch die glänzende Oberfläche und die große Auswahl an Farboptionen, ist es dem deutschen Hersteller nach Meinung der Redaktion sehr gut gelungen, das klassische Design in die Moderne zu holen.

Du kannst aus einer sehr breiten Palette aus 18 Farben auswählen, welche sowohl ein schlichtes Silber oder Weiß beinhalten, als auch ein knalliges Pink. Somit sollte für fasten jeden Käufer die Wunschfarbe vorhanden sein.

Verschlusssystem und Schlösser / Anzahl und Qualität der Rollen / Teleskopstange und Griff /Extra-Ausstattung

Hauptstadtkoffer setzt beim „Alex“ auf ein Reißverschluss-System, um vorallem das erweiterbare Volumen zu realisieren. Ein integriertes dreistelliges Zahlenschloss sorgt für zusätzliche Sicherheit. Leider handelt es sich dabei jedoch nicht um ein TSA-Schloss, welches man unbedingt für eine USA-Reise benötigt.

Hierfür sollte man unbedingt selber nachrüsten oder auf das Schwester-Modell „Spree“ setzen. Weiterhin handelt es sich um einen Spinner mit vier gummierten 360°-Leichtlaufrollen, welche dir ein leichtgängies und komfortables Manövrieren ermöglichen. Die ausziehbare Teleskopstange aus eloxiertem Aluminium passt sich bequem an deine Körpergröße an.

Auf der Innenseite ist das Hauptfach mit Stoff ausgelegt und sorgt mit einem Kreuz-Packriemenfür eine sichere Reise der eingepackten Gegenstände. Das obere Fach ermöglicht durch einen Zwischenboden mit zwei Extra-Fächern für zusätzliche Ordnung.

Eine Extra-Ausstattung, wie ein Adress-Schild, besitzt der „Spree“ hingegen nicht. Beim gezahlten Preis fällt das nach unserer Meinung jedoch nicht so negativ ins Gewicht.

Kundenbewertungen
Rund 74% aller Rezensenten auf Amazon sind vom Hauptstadtkoffer „Alex“ Hartschalenkoffer positiv überzeugt und geben eine Bewertung mit 4 oder 5 Sternen ab.

Besonders hervorgehoben werden dabei immer:

  • Das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Die stabiles Verarbeitung
  • Der große und erweiterbare Stauraum

Besonders hervorzuheben ist hierbei wieder das Feature des erweiterbarem Volumen. Zusammen mit der guten Stabilität, macht dieses den Hauptstadtkoffer zu einen hervorragenden Reisebegleiter, welcher durch den günstigen Preis auch noch die Reisekasse schont.

Mit fast 17% Bewertungen mit 1 oder 2 Sternen ist eine nicht zu vernachlässigende Menge an Käufern unzufrieden mit dem Produkt.

Diesen Kunden bemängelten vor allem folgende Punkte:

  • Durchschnittliche Verarbeitungsqualität
  • Schnell abgenutze Rollen oder gebrochene Teleskopstange
  • Risse in der Schale nach Flugreisen
  • Kein TSA-Schloss

Aufgrund der überwiegend positiven Meinungen über die Verarbeitungsqualität des „Alex“ lassen sich vereinzelte Defekte wohl auf Produktionsfehler zurückführen. In solchen Fällen sollte man unbedingt die Herstellergarantie in Anspruch nehmen.

Mit vereinzelten Kratzern auf der Außenschale wird man in der Regel immer rechnen müssen, sogar der hochwertigste Reisekoffer belibt davon nicht verschont. Besonders auf Flugreisen sollte man zudem darauf achten, Hartschalenkoffer immer vollzupacken, um die unschönen Eindellungen oder sogar Risse zu verhindern.

“FAQ”
Passt der kleine 55cm Koffer in die Handgepäck-Messkörbe von Ryanair hinein?

Ja. Da der Koffer als Handgepäck konzipiert wurde, passt er dort problemlos hinein.

Lassen sich die verschieden großen Koffer aus der gleichen Serie ineinander stapeln?

Ja. Alle Koffer der gleichen Serie lassen sich ineinander stapeln und sind zudem im Set erhältlich.

Wie viele Jahre Garantie gibt Hauptstadtkoffer auf das Produkt?

Hauptstadtkoffer bietet in der Regel eine Garantiezeit von 5 Jahren auf seine Produkte.

Was kann ich tun, wenn meine Rollen abgefahren oder defekt sind?

Da jedes Gepäckstück von Hauptstadtkoffer aus verschraubten und leicht ersetzbaren Komponenten besteht, kann man die Rollen ganz einfach selbst austauschen. Ersatzrollen lassen sich im Doppelpack beim Hersteller bestellen. Im Garantiefall sind diese in der Regel kostenlos.

Platz 3: Samsonite „Termo Young Spinner“ Trolley

Der Termo Young Spinner ist ein robuster Hartschalen-Trolley des renommierten Koffer-Herstellers Samsonite. Er bietet dir all die Vorteile, die einen Trolley mit harter Schale ausmachen. Allerdings bringt seine Belastbarkeit auch einen entscheidenden Nachteil mit sich, nämlich ein hohes Leergewicht.

Redaktionelle Einschätzung

Material / Gewicht / Rollen

Der Termo Young Spinner von Samsonite ist ein Hartschalenkoffer, der sich wie die meisten Koffer seiner Art vor allem durch seine Belastbarkeit und Stabilität auszeichnet. Er eignet sich besonders dann für dich, wenn du großen Wert auf knitterfreie Kleidung und allgemein gut geschütztes Gepäck legst.

Auf Grund seiner harten Schale zählt er aber leider auch zu den Koffern mit hohem Eigengewicht. Wenn du auf der Suche nach einem sehr leichten Trolley bist, solltest du dich also eher für einen Weichschalenkoffer oder Hybridkoffer entscheiden.

Der aus dem festen Kunststoff Polypropylen hergestellte Koffer lässt sich in seiner Form nicht verändern und bietet somit den perfekten Schutz für deine Kleidung. Besonders, wenn du oft geschäftlich unterwegs bist, stellt der Samsonite Termo Young Spinner eine attraktive Alternative für dich dar.

Um noch besseren Schutz während des Transports zu gewährleisten, wurden Schlösser, Rahmen und Zugriff in die Kofferschalen integriert.

Mit seinen 4 Rollen ist er außerdem besonders flexibel und erweist sich durch seine einfache Handhabung gerade auf Flugreisen als hilfreicher Begleiter.

Maße

Mit einem Volumen von 88 Litern begleitet der Termo Young Spinner der Größe L dich problemlos auf Reisen von 8 – 14 Tagen. Er entspricht den allgemeinen Bestimmungen von Freigepäck bei Fluggesellschaften und kann somit ohne Probleme als Gepäckstück aufgegeben werden.

Außerdem verfügt er über zwei verschiedene Bereiche in der Innenseite, von denen einer mit einem Netz und der andere mit Schnallen gesichert ist. So kannst du deinen Koffer strukturiert packen, ohne zu riskieren, dass deine Kleidung knittert.

Art des Schlosses

Der Termo Young Spinner von Samsonite verfügt über ein dreistelliges TSA-Schloss und ist daher für die sichere Einreise in die USA geeignet.

Du kannst also ohne Bedenken einen dreistelligen Code für dein Schloss einstellen und es so verschließen. Damit sicherst du dein Gepäck vor Diebstahl, ohne zu riskieren, dass dein Koffer bei Reisen in die USA vom Sicherheitspersonal aufgebrochen wird. Dieses verfügt nämlich über einen General-Schlüssel für die praktischen TSA-Schlösser.

Design / Set

Der Samsonite Termo Young Spinner ist in vier verschiedenen Farben erhältlich:

  • black (schwarz)
  • dark blue (dunkelblau)
  • electric blue (hellblau)
  • vivid red (rot)

Die Oberfläche ähnelt der Struktur von Bienenwaben. Gerade in den dunklen Farben ist das Produkt sehr schlicht gehalten, was sich vor allem für Business-Koffer eignet.

Leider gibt es diesen Trolley von Samsonite nur in den Größen M (69 l), L (88 l) und XL (120 l). Ein Handgepäckkoffer ist innerhalb dieser Serie nicht vorhanden.

Kundenbewertungen
Der Termo Young Spinner von Samsonite wird zur Zeit von 93% aller Kundenrezensionen im Internet positiv bewertet, also mit vier oder fünf Sternen.

Hierbei werden vor allem die folgenden Kriterien wiederholt als positiv hervorgehoben:

  • Die große Stabilität
  • Der viele Platz
  • Die leichte Handhabung durch die beweglichen Rollen

Für uns stellen die Stabilität und die Belastbarkeit des Termo Young Spinners das größte Kaufargument dar. Wenn du auf deinen Reisen absolut sicher sein willst, dass dein Gepäck bestens geschützt ist, dann ist dieser Koffer eine gute Option für dich. Besonders durch die Verarbeitung der Schlösser und Rahmen innerhalb der Kofferschalen unterscheidet der Trolley von Samsonite sich von anderen Hardcase-Trolleys.

6% der Kundenrezensionen bewerten den Termo Young Spinner derzeit negativ, also mit einem oder zwei Sternen. 

Die Gründe dafür sind meist die Folgenden:

  • Die hohen Erwartungen an die Firma Samsonite werden vom Termo Young Spinner nicht erfüllt
  • Die Seitenschlösser wirken instabil und lassen sich nur schwer einstellen
  • Der Innenraum des Koffers ist unpraktisch gestaltet und für die Gewichtsbegrenzung auf Flugreisen zu groß

Zu den hohen Erwartungen, die viele Käufer an Samsonite auf Grund seines guten Rufes haben, möchten wir zunächst Folgendes sagen:

Der Termo Young Spinner unterscheidet sich preislich nicht von den Hartschalenkoffern der gleichen Größe anderer Hersteller. Samsonite ist eine renommierte Koffer-Firma, da sie teilweise sehr hochwertige Koffer anbietet. Diese haben dann aber auch ihren Preis. Bei einem Koffer der mittleren Preisklasse darf man unserer Meinung nach auch von einem Samsonite-Koffer nicht Überdurchschnittliches erwarten.

Bezüglich der zu großen Nutzfläche im Innenraum des Koffers lässt sich sagen, dass es den Termo Young Spinner auch in einer Größe kleiner gibt. Wenn du den Koffer hauptsächlich als Freigepäck auf Flugreisen mitnehmen und dich an die Gewichtsbegrenzung von meist 20 kg halten willst, solltest du vielleicht auf die Größe M zurückgreifen. So verhinderst du, dass deine Kleidung im Koffer zu locker ist und knittert.

Ein negativer Aspekt, der dir allerdings zu Bedenken geben sollte, sind die bemängelten Seitenschlösser. Auch wenn sie den meisten Käufern scheinbar nicht als instabil aufgefallen sind, sollst du dir natürlich sicher sein können, dass das Schloss an deinem neuen Reisekoffer verwendbar und vertrauenswürdig ist.

“FAQ”
Welche Tragegriffe gibt es an dem Termo Young Spinner?

Es gibt einen seitlichen Tragegriff, da, wo der Verschluss sitzt. Außerdem kann der Teleskopgriff als Tragegriff genutzt werden, wenn er eingefahren ist.

Eignet der Termo Young Spinner Größe L sich für Flugreisen?

Obwohl der Koffer laut der allgemein gültigen Richtlinien die maximale Größe für aufgegebenes Gepäck um 3 cm überschreitet, kann er scheinbar ohne Probleme am Flughafen eingecheckt werden. Allerdings wiegt er voll bepackt meist mehr als 20kg, was die Grenze für Freigepäck bei den meisten Fluggesellschaften überschreitet. Der Termo Young Spinner der Größe M eignet sich daher eventuell eher für Flugreisen.

Gibt es einen Schlüssel zu dem Schloss am Koffer? 

Da es sich um ein TSA-Schloss handelt, sind nur Mitarbeiter der Transportation Security Administration an US-Amerikanischen Flughäfen im Besitz eines Generalschlüssels für dieses Schloss. Als Inhaber des Koffers bekommst du keinen Schlüssel, sondern kannst den Koffer mit Hilfe des Zahlenschlosses und eines selbst gewählten Codes verschließen.

Platz 4: Samsonite „Base Hits Spinner“ Weichschalenkoffer

Der Samsonite „Base Hits Spinner“ bietet dir einen Weichschalenkoffer der Oberklasse. Wie vom renommierten Hersteller erwartet, erfüllt dieses Produkt alle Ansprüche, die du einem Weichschalen-Trolley stellen kannst.

Redaktionelle Einschätzung

Art und Material des Reisekoffers / Größen und Volumen / Design und Farbe

Samsonite setzt beim „Base Hits Spinner“ auf höherwertiges Nylon statt auf das bei Weichschalenkoffer öfter verwendete Polypropylen. Im Vergleich zu Polyester besitzt Nylon eine höhere Schnitt- und Scheuerfestigkeit, weshalb die Lebensdauer eines Nylonkoffers meist deutlich länger ist.

Zudem kann das Material je nach Garnstärke extrem hohe Strapazierfähigkeiten erreichen. Auch beim Gewicht haben Samsonites Ingenieure gute Arbeit geleistet: Mit knapp 3,5 kg ist das große 94 Liter Modell eines der leichtesten Gepäckstücke in seiner Größenklasse. Die kleine 39 Liter Version eignet sich mit 2,4 kg hervorragend als Kabinengepäck.

Das Modell ist in den folgenden drei Größen verfügbar:

Größe Maße Volumen Leergewicht
S 55 x 40 x 20 cm 39 l 2,4 kg
M 66 x 41,5 x 27,5 cm 63 l 3 kg
L 77 x 45 x 32 cm 35 l 3,5 kg

Das Äußere des „Base Hits Spinners“ zeichnet sich durch einen modernen und sauberen Look aus, welches sich nach Meinung unserer Redaktion nicht zu sehr vom gängigen Weichschalen-Trolley Design abhebt. Falls du nach etwas mehr Individualität suchst, kannst du dich jedoch für eine der bunteren Farben der sechs möglichen Optionen entscheiden.

Verschlusssystem und Schlösser / Anzahl und Qualität der Rollen / Teleskopstange und Griff /Extra-Ausstattung

Wie bei Weichschalenkoffern üblich, besitzt auch der „Base Hits Spinner“ ein Reißverschluss-System, welches bei den größeren Modellen ab 63 Litern zudem eine Erweiterbarkeit des Koffervolumens ermöglicht. Dabei gewinnt das 94 Liter Modell beispielsweise 10 zusätzliche Liter an Volumen.

Zusätzlich sorgt ein eingebautes TSA-Schloss für eine sichere Reise in die USA. Wie der Produktname schon andeutet, handelt es sich um einen Spinner mit vier Doppelrollen, die es ermöglichen den Koffer komfortabel in alle Richtungen zu ziehen oder zu schieben. Die ausziehbare Teleskopstange sorgt für zusätzlichen Komfort beim Handling des Gepäckstücks.

Im Inneren sorgen Kreuz-Packriemen im unteren Hauptfach für Ordnung, während sich ein weiterer Packriemen innerhalb des Netzfaches des Deckels befindet. Zudem befindet sich auf der Vorderseite ein schnell zugängliches Außenfach.

Kundenbewertungen
Derzeit bewerten rund 84% aller Rezensenten auf Amazon Samsonites „Base Hits Spinner“ Weichschalenkoffer positiv mit 4 oder 5 Sternen.

Dabei loben diese Kunden vor allem folgende Dinge:

  • Das geringe Gewicht
  • Die gute Verarbeitung
  • Die leichtgängigen Rollen

Insgesamt mach der Koffer nach Meinung der Kunden einen hochwertigen und robusten Eindruck und scheint sein Geld auf alle Fälle Wert zu sein. Viel Lob erhalten zudem seine leichtgängigen Rollen und damit verbundene gute Handhabung.

Rund 10% der Kunden bewerten den Koffer jedoch negativ mit ein oder zwei Sternen.

Kritikpunkte waren insbesondere folgende Punkte:

  • Defekte Reißverschlüsse und Rollen
  • Gebrochene Teleskopstangen
  • Starke Beschädigungen nach Flugreisen
  • Starker Chemiegeruch

Die ersten beiden Punkte treffen unter Umständen nur auf vereinzelte Produkte zu, bei denen es einen Verarbeitungsfehler gegeben hat. Ein anderer Grund für die schlechte Bewertung wäre eine falsche Handhabung des Koffers.

Hier sollte in der Regel lieber zu einem Modell mit Hartschale gegriffen werden. Hinsichtlich des Chemiegeruchs erzählten einige andere Kunden, dass dieser nach einer Nacht auf dem Balkon stark oder ganz nachließ.

“FAQ”
Geht der kleine Trolley der Größe S als Handgepäck durch?

Selbstverständlich, da dieser genau auf die Richtlinien der Fluggesellschaften abgestimmt wurde.

Wo ist der Schlüssel für das TSA-Schloss?

Der sogenannte „TSA Master Key“ ist ein Schlüssel, mit dem die US-Behörden jederzeit das Schloss öffnen können. Dieser ist deshalb der breiten Masse nicht zugänglich und liegt dementsprechend nicht dem Koffer bei.

Wie viele Jahre Garantie gibt Samsonite auf das Produkt?

Samsonite bietet in der Regel eine Garantiezeit von 5 Jahren weltweit auf alle seine Produkte.

Platz 5: Samsonite „Lite-Shock Spinner“ Hartschalenkoffer

Mit der Serie „Lite-Shock Spinner“ bietet der renommierte Hersteller Samsonite Hartschalenkoffer der Superlative an und setzt dabei neue Maßstäbe, welche auch die Bedürfnisse des anspruchsvollsten Reisenden zu befriedigen.

Das zum Einsatz kommende und innovative Material Curv kombiniert dabei extreme Schlagfestigkeit mit einem federleichten Leergewicht, wodurch das Modell „Lite-Shock Spinner“ der perfekte Allrounder ist.

Redaktionelle Einschätzung

Art und Material des Reisekoffers / Größen und Volumen / Design und Farbe

Bei dem Samsonite „Lite-Shock Spinner“ handelt es sich um einen in Europa gefertigten Hartschalenkoffer. Der aus dem hochmodernen und hochwertigen Material Curv produzierte Trolley eignet sich aufgrund seiner Eigenschaften als Reisegepäck jeglicher Art.

Die Verarbeitung aus Curv verspricht extreme Schlagfestigkeit in Kombination mit einem ebenfalls extrem geringen Gewicht. Und dieses Versprechen wird auch eingehalten: Mit gerade mal 2,8 kg bewegt sich bereits die XL Variante mit einem Fassungsvermögen von 124 Litern in der gleichen Gewichtsklasse, wie alle von uns getesteten Koffer in Handgepäck-Größe.

Gerade deshalb eignet sich der „Lite-Shock Spinner“ ohne jegliche Kompromisse für jegliche Reiseansprüche. Durch sein sehr geringes Gewicht und seiner dünnen Schale, bekommst du bei diesem Modell zusätzlich weitaus mehr Gegenstände unter, als bei den meisten Konkurrenten.

Das Modell ist in den folgenden vier Größen verfügbar:

Größe Maße Volumen Leergewicht
S 55 x 40 x 20 cm 36 l 1,7 kg
M 69 x 47 x 29 cm 73 l 2,3 kg
L 75 x 51,5 x 31 cm 98,5 l 2,5 kg
XL 81 x 55 x 33 cm 124 l 2,8 kg

Designtechnisch liefert Samsonite mit diesem Flaggschiff-Produkt nach Meinung unserer Redaktion eine sehr gelungene Arbeit ab, welche auch bereits anderweitig durch einen Red Dot Design Award prämiert wurde.

Die von der Natur inspirierte Materialoberfläche strahlt sowohl Eleganz und Robustheit aus und wirkt dabei hochwertig und auffällig. Weiterhin hat die äußerliche Bauweise auch praktische Zwecke. Das selbst verstärkende Design benötigt keine Materialverstärkung und besitzt zudem stoßabsorbierende Kanten.

Die Farboptionen sind ebenfalls sehr passend ausgesucht. Man kann hierbei aus einer Bandbreite von sechs verschiedenen Optionen auswählen. Auf knallige und bunte Farben wurde weitestgehend verzichtet. Stattdessen setzt Samsonite bei dieser Serie auf gediegene Farbtöne mit einer an Karbon erinnernden Struktur. Zur Wahl stehen beispielsweise Gold, Silber und Petroleum-Blau.

Verschlusssystem und Schlösser / Anzahl und Qualität der Rollen / Teleskopstange und Griff /Extra-Ausstattung

Samsonite verwendet für die Serie „Lite-Shock Spinner“ ein Reißverschluss-System mit integriertem One-Slot-TSA-Schloss, um dir ein sorgenfreies Einreisen in die USA zu ermöglichen.

Zudem handelt es sich bei diesem Modell um einen Spinner mit vier sportlichen Rädern, welche für ein leises und leichtgängiges Fortbewegen sorgen. Die ausziehbare Monotube-Teleskopstangefügt noch mehr Komfort hinzu und passt sich bequem an deine Körpergröße an.

Im Inneren sorgen Trennpolster mit Reißverschlüssen in beiden Fächern für Ordnung auf dem Reiseweg, während das Bodenfach für eine besonders feste Sicherung mit tief positionierten Kreuz-Packriemen ausgestattet ist. Um das Auffinden des Koffers beziehungsweise seines Besitzers zu vereinfachen, befindet sich am Ziehgriff ein integrierter Adressanhänger.

Kundenbewertungen
Da rund 98% aller Rezensenten auf Amazon den Samsonite „Lite-Shock Spinner“ Hartschalenkoffer mit 4 oder 5 Sternen bewerten, entspricht dieser den hohen Erwartungen in seiner Preisklasse.

Besonders hervorgehoben werden dabei immer:

  • Das extrem niedrige Leergewicht
  • Das edle Design
  • Die hohe Stabilität und Langlebigkeit

Besonders durch das extrem niedrige Gewicht hebt sich der „Lite-Shock Spinner“ von der Konkurrenz ab. Hinzukommt die hohe Verarbeitungsqualität, die einen hohen Tragekomfort und eine lange Lebensdauer des Koffers ermöglichen. Das edle Design rundet das Gesamtpaket noch weiter ab.

Lediglich ein Kunde ist mit dem Produkt unzufrieden und vergibt eine Bewertung mit nur einem Stern.

Diese einzige negative Bewertung bezieht sich auf einen schwer beschädigten Koffer nach einer Urlaubsreise mit mehreren Flügen. Da es sich um einen unglücklichen Einzelfall handelt, kann davon ausgegangen werden, dass der „Lite-Shock“ Hartschalenkoffer normalerweise selten von diesem Problem betroffen ist.

Nichtsdestotrotz muss du auch beim teuersten Koffer mit vereinzelten Kratzern auf der Außenschale rechnen und damit leben können. Weiterhin gilt es auch den Ratschlag zu befolgen, Hartschalenkoffer für Flugreisen immer vollzupacken, um Eindellungen oder Risse zu vermeiden.

“FAQ”
Eignet sich das kleine Modell der Größe S als Kabinengepäck?

Selbstverständlich eignet sich der „Lite-Shock“ in der Größe S als Handgepäckstück.

Wird der „Lite-Shock Spinner“ in der Größe XL problemlos als Aufgabegepäck angenommen?

Die meisten Fluggesellschaften limitieren das annehmbare Freigepäck auf eine Maximalgröße von 158 cm (Länge + Breite + Tiefe), welche der XL „Lite-Shock“ mit knapp 169 cm überschreitet. Deshalb solltest du dich am besten rechtzeitig bei deiner gebuchten Fluggesellschaft erkundigen oder eine kleinere Größe bestellen.

Wie viele Jahre Garantie gibt Samsonite auf das Produkt?

Samsonite bietet eine verlängerte Garantiezeit von 10 Jahren weltweit auf die Serie „Lite-Shock“.

Platz 6: Travelite „Orlando“ Weichschalenkoffer

Der Hersteller Travelite hat mit dem Modell „Orlando“ einen preiswerten Weichschalenkoffer im Angebot, der sowohl verarbeitungstechnisch, als auch optisch eine gute Figur macht.

Redaktionelle Einschätzung

Art und Material des Reisekoffers / Größen und Volumen / Design und Farbe

Das Modell „Orlando“ ist ein aus Polyester gefertigter Weichschalenkoffer. Grundsätzlich besitzt dieses Material eine gute Reißfestigkeit und Widerstandsfähigkeit. Mit einem Leergewicht von knapp 4,6 Kilogramm ist das 80 Liter Modell etwas schwerer als die meisten Konkurrenten in dieser Gewichtsklasse.

Das Modell ist in den folgenden vier Größen verfügbar:

Größe Maße Volumen Leergewicht
XS 46 x 32 x 19 cm 25 l 2,7 kg
S 53 x 37 x 20 cm 37 l 3,2 kg
M 63 x 41 x 25 cm 58 l 3,6 kg
L 73 x 47 x 26 cm 80 l 4,1 kg
XL 80 x 52 x 30 cm 114 l 4,8 kg

Das Design von Travelites „Orlando“ lässt sich insgesamt als äußerst schlicht und unauffällig bezeichnen, was bei Weichschalenkoffer jedoch oft der Fall ist und auch nicht unbedingt einen negativen Faktor darstellt. Die Farbauswahl hält sich mit drei Optionen ebenfalls in Grenzen.

Jedoch ist neben den schlichten Farben Schwarz und Blau zumindest auch ein knalliges Rot erhältlich, womit auch farbenfrohere Käufer befriedigt sein müssten. Etwas farblich hellere Akzente an den Außentaschen runden das Gesamtbild etwas ab.

Verschlusssystem und Schlösser / Anzahl und Qualität der Rollen / Teleskopstange und Griff /Extra-Ausstattung

Travelite setzt beim „Orlando“ auf ein bei Weichschalenkoffer übliches Reißverschluss-System. Ein TSA-Schloss für eine problemlose Reise in die USA ist jedoch nicht integriert. Stattdessen muss sich der Käufer mit einem einfachen Schloss mit Schlüssel zufrieden geben. Da ein solcher Koffer eher selten als Aufgabegepäck auf Flugreisen genutzt wird, ist dieser Nachteil wohl vernachlässigbar.

Des weiteren handelt es sich bei diesem Produkt um einen Upright Trolley mit zwei Rollen, welche mit Kugellagern ausgestattet sind. Die ausziehbare Teleskopstange aus Leichtmetall ermöglicht dir einen zusätzlichen Komfort bei der Fortbewegung.

Im Inneren sichern Packriemen dein Gepäckgut, um vor allem deine Kleidung knitterfrei zu halten. Ein kleines Fach im unteren Bereich sowie ein Netzfach im Deckel mit Reißverschlüssen, ermöglichen dir zusätzlichen Stauraum.

Daneben befindet sich auch ein Schuhfach, um eventuell dreckige Schuhe von den anderen Kleidungsstücken getrennt zu halten. Zwei Außentaschen bieten zusätzlichen Stauraum, welcher schnell erreichbar ist.

Kundenbewertungen
Rund 88% aller Rezensenten auf Amazon sind vom Travelite „Orlando“ Weichschalenkoffer beeindruckt und bewerten ihn positiv.

Besonders gelobt werden dabei oft die folgenden Eigenschaften:

  • Der niedrige Preis
  • Die vielen Extra-Taschen
  • Die wertig wirkende Verarbeitung

Insgesamt besticht der Trolley mit einer wertigen Verarbeitung, trotz des geringen Kaufpreises. Die vielen Extra-Taschen machen den „Orlando“ zu einem besonderen Organisationstalent, welcher sich vor allem als günstiges Reisegepäck für Einsteiger oder als Handgepäck lohnt.

Knapp 7% der Kunden sind von dem Produkt nicht überzeugt und vergeben Bewertungen mit 1 oder 2 Sternen.

Diese bemängelten vor allem folgende Punkte:

  • Schnelle Beschädigungen nach Flugreisen
  • Oberer Tragegriff kann nach einiger Zeit reißen

Die meisten der unzufriedenen Käufer bemängeln vor allem Beschädigungen nach Flugreisen.

Ein Weichschalenkoffer sollte eher nur als kleines Aufgabegepäck oder bei Reisen mit dem Zug oder Auto verwendet werden, da diese in diesem Fall von dem rauen Umgang der Gepäck-Verlader am Flughafen verschont bleiben.

“FAQ”
Ist das mitgelieferte Schloss fest im Gehäuse verbaut?

Nein. Es handelt sich um ein einfaches Schloss, welches man durch jedes andere an die Reißverschlüsse passende Schloss ersetzen kann.

Lässt sich das Volumen dieses Weichschalenkoffers erweitern?

Nein. Das Volumen des „Orlando“ lässt sich leider nicht erweitern.

Platz 7: Suitline Hartschalenkoffer

Suitline stellt nur eine einzige Serie an Hartschalenkoffer her, weshalb es auch keinen konkreten Produktnamen gibt. Jedoch steckt hinter der Marke Suitline das gleiche Unternehmen, welches bereits durch die Marke Hauptstadtkoffer mit günstigen, jedoch hochwertigen Koffern Erfolge feiert.

Suitline richten sich ebenfalls an preisbewusste Reisende, welche trotzdem ein gutes Level an Stabilität benötigen. Insgesamt bietet der Hersteller einen Preiskracher an, der mit seiner Verarbeitungsqualität und Stabilität eine gute Figur macht.

Redaktionelle Einschätzung

Art und Material des Reisekoffers / Größen und Volumen / Design und Farbe

Beim Suitline handelt es sich um einen aus ABS gefertigten Hartschalenkoffer. Grundsätzlich sind Gepäckstücke aus diesem Material sehr günstig in der Herstellung und weisen eine gute Stablität und Widerstandsfähigkeit auf. Dadurch eignet sich dieses Modell als kostengünstigen und treuen Reisebegleiter für Urlauber, die gelegentlich auch mit dem Flugzeug verreisen wollen.

Eine fein strukturierte Oberfläche sorgt zusätzlich dafür, dass die Sichtbarkeit kleiner Kratzer reduziert wird. Eine Außenschale aus ABS ermöglicht in der Regel auch ein geringes Leergewicht, was auch beim Suitline der Fall ist. Mit 4,2 Kilogramm besitzt das 86 Liter Modell gute Werte im Konkurrenzvergleich.

Das Modell ist in den folgenden drei Größen verfügbar:

Maße Volumen Leergewicht
55 x 35 x 20 cm 33 l 2,4 kg
66 x 43 x 24 cm 53 l 3,2 kg
76 x 51 x 28 cm 86 l 4,2 kg

Bei der Gestaltung des Hartschalen-Trolleys besticht der Suitline der Trolley mit einer äußerst außergewöhnlichen Oberflächenstruktur, welche nach Meinung der Redaktion einen leicht martialischen und reptilienartigen Eindruck hinterlässt.

Dabei kannst aus einer breiten Palette aus 15 Farben auswählen, um deinen individuellen Geschmack auszudrücken. Neben sanften und dunkleren Tönen, kannst du dich auch für eine knallig Rote oder Gelbe Variante entscheiden.

Verschlusssystem und Schlösser / Anzahl und Qualität der Rollen / Teleskopstange und Griff /Extra-Ausstattung

Suitline setzt bei seiner einzigen Modellreihe auf ein simples Reißverschluss-System, welches zusätzlich mit einem dreistelligen TSA-Schloss ausgestattet ist. Damit ist auch eine Reise in die USA ohne Probleme bei der Gepäckkontrolle zu bewältigen.

Weiterhin handelt es sich beim Suitline um einen Spinner, bei dem vier Doppelrollen aus hochwertig gummierten Kunststoff auch auf langen Wegen für den nötigen Rollkomfort sorgen. Die ergonomisch gestaltete und voll versenkbare Teleskopstange ist auf drei Stufen einstellbar und lässt sich damit jederzeit auf die eigene Körpergröße anpassen.

Das Hauptfach ist im Inneren mit Stoff ausgelegt und sorgt mit einem Kreuz-Packriemen für eine sichere Reise der eingepackten Gegenstände. Das obere Fach ermöglicht durch einen Zwischenboden die Aufteilung des Stauraums in zwei separate Fächer.

Zusätzlich ist dieser Zwischenboden mit einem Netzfach und zwei Taschen ausgestattet, wodurch die Übersichtlichkeit im Koffer noch weiter verbessert werden kann. Eine Extra-Ausstattung, wie ein Adress-Schild, besitzt der Suitline hingegen nicht. Beim gezahlten Preis sollte jedoch genug Kleingeld für ein selbständiges Nachrüsten übrig bleiben.

Kundenbewertungen
Insgesamt bewerten knapp 90% den Suitline Hartschalenkoffer positiv mit 4 oder 5 Sternen ab.

Dabei loben diese vor allem die nachfolgenden Aspekte:

  • Das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Die einwandfreie Verarbeitung
  • Die solide Außenschale

Insgesamt macht der Suitline eine gute Figur und hinterlässt durch seine äußerlich einwandfrei verarbeitete und solide Außenschale einen guten Eindruck bei den Kunden.

Rund 8% der Kunden schneidet der Koffer hingegen nicht so gut ab und erhält nur Bewertungen mit 1 oder 2 Sternen.

Diesen Kunden bemängelten vor allem folgende Punkte:

  • Schnell defekte Reißverschlüsse
  • Defekte Rollen
  • Wackelige Teleskopstange

Aufgrund der überwiegend positiven Meinungen über die Verarbeitungsqualität des Suitline lassen sich vereinzelte Defekte wohl auf Produktionsfehler zurückführen. Ein mehrmals genannter Negativpunkt war zudem die etwas wackelige Teleskopstange. Jedoch beschränken sich die Beschwerden nur auf die Haptik, während die Funktionalität dabei nicht eingeschränkt wurde.

“FAQ”
Lassen sich die verschieden großen Koffer aus der gleichen Serie ineinander stapeln?

Ja. Alle Suitline Koffer lassen sich ineinander stapeln und sind zudem im Set erhältlich.

Haben die Rollen Kugellager?

Nein. Die Rollen besitzen keine Kugellager.

Ist der Koffer wasserdicht?

Die Oberfläche des Koffers ist wasserabweisend und schützt den Inhalt beispielsweise durch Nieselregen. Wasserdicht ist der Koffer jedoch nicht, da durch die Reißverschlüsse Nässe eindringen kann. Deshalb sollte man bereits bei starkem Regenfall vorsichtig sein und das Trockene suchen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Reisekoffer kaufst

Welche Größe ist ideal für meine Bedürfnisse?

Bevor du dich für ein bestimmtes Gepäckstück entscheidest, solltest du dir zuerst im Klaren sein, welche Größe du benötigst. Diese kann vor allem von Art und Dauer der Reise oder vom Urlaubsort abhängig gemacht werden. Zudem spielen auch die persönlichen Vorlieben eine Rolle.

Bei kurzen Wochenend- oder Businesstrips kann bereits ein kleiner Handgepäck Koffer bis 59 Liter völlig ausreichend sein. Ab einer Reiselänge von ein bis zwei Wochen, solltest du zu einem größeren Modell mit bis zu 69 Litern greifen. Als Freigepäck auf Flugreisen lohnt es sich zumindest zu einem Modell mit bis zu 89 Litern zu kaufen.

Für längere Reisen ab zwei Wochen sollte in genügend Stauraum für ausreichend Kleidung investiert werden. Die Anschaffung eines Koffers in der Größenordnung ab 90 Litern ist obendrein ideal zum verstauen zahlreicher Souvenirs und Mitbringsel.

Reisedauer Koffergröße
Kürzer als 5 Tage 20 bis 49 Liter (S)
5 bis 7 Tage 50 bis 59 Liter (M)
1 bis 2 Wochen 60 bis 89 Liter (L)
2 bis 3 Wochen 90 bis 119 Liter (XL)
Länger als 3 Wochen Ab 120 Liter (XXL)

Es ist zudem wichtig, dich vor deiner Flugreise über die Gepäckrichtlinien deiner gebuchten Airline zu informieren. Aufzugebendes Freigepäck darf je nach Fluglinie und Buchungsklasse ein maximales Gewicht von 23 beziehungsweise 32 kg c Gepäckstück nicht übersteigen. Auch bei den Maßen findest du oft den Hinweis, dass die Summe von Länge, Breite und Höhe nicht größer als 158 cm sein darf.

Da als Kabinengepäck oft nur 7 oder 10 kg erlaubt sind, solltest du dafür ein besonders leichtes Modell heraussuchen. Ein kleiner Textilkoffer ist zum Beispiel ideal. Weiterhin schreiben viele Airlines eine Maximalgröße von 55 x 40 x 23 cm vor, weshalb sich schon Koffer ab 69 Liter nicht mehr dazu eignen.

Expertentipp
„Achte bei der Wahl deines Koffers ganz genau auf das Gewicht und die Qualität des Materials. Schließlich soll dieser einige Male auf Reise gehen. Vergiss außerdem nicht, den Koffer mit deinen Kontaktdaten und persönlichem Merkmal zu kennzeichnen.“
KatjaMode- und Reise-Expertin

Aus welchem Material kann ein Weichschalenkoffer bestehen und was sind die jeweiligen Unterschiede?

In der Regel werden moderne Textilkoffer aus den synthetischen Stoffen Polyester oder Nylon hergestellt. Diese ermöglichen eine relativ elastische und flexible Schale, die genug Robustheit und Schutz für dein Packgut ermöglicht.

Koffer packen

Weichschalenkoffer sind meist aus den synthetischen Stoffen Polyester oder Nylon hergestellt, oder sie sind aus Leder. Diese Materialen sind elastisch und flexibel, aber trotzdem robust genug um den Inhalt des Koffers zu schützen. (Foto: Hans / pixabay.com)

Polyester

Polyester ist aufgrund des günstigen Herstellungsprozesses und seiner Recyclability die am weitesten verbreitetete Kunstfaser in der Gepäckherstellung. Es eignet sich durch sein leichtes Gewicht und der guten Widerstandsfähigkeit deshalb als ideales Weichgepäck. Der flexible Stoff ist zudem reißfest und knittert kaum. Besonders die gute Witterungsbeständigkeit machen Reisekoffer aus Polyester sehr beliebt. Polyester wirst du in jeder Preisklasse, jedoch hauptsächlich bei günstigeren Modellen entdecken.

Nylon

Nylon beziehungsweise Polyamid weist ähnliche Eigenschaften auf und ist für den Laien optisch kaum von Polyester zu unterscheiden. Je nach Gewebedichte und Garnstärke kann Nylon jedoch extrem hohe Strapazierfähigkeiten aufweisen. Im Vergleich zu Polyester besitzt dieser Stoff einehöhere Schnitt- und Scheuerfestigkeit, weshalb die Lebensdauer eines Nylonkoffers meist deutlich länger sein kann. Deshalb wird Nylon öfter bei höherwertigeren und teureren Koffermodellen eingesetzt.

Leder

Neben der Herstellung aus Kunstfaser, werden heute noch selten Koffer aus Leder hergestellt. Leder ist bei guter Pflege zwar lange haltbar und wasserabweisend, jedoch relativ empfindlich und kratzanfällig. Deshalb findest du Leder heute lediglich noch in Form von kleinen und eleganten Businesskoffern oder Reisetaschen. Von einem Einsatz auf Flugreisen jenseits des Kabinengepäcks raten wir deshalb ab.

Material für Hartschalenkoffer

Reisekoffer aus Hartschale existieren in einer inzwischen breiten Auswahl von Materialien. Die meisten Hartschalen-Trolleys werden heutzutage aus Kunststoff hergestellt. Dabei erfolgt die Produktion entweder per Spritzguss (z.B. ABS, Polycarbonat, Polypropylen) oder aus Faserverbundwerkstoffen (z.B. CURV).

ABS

ABS ist in der Herstellung im Spritzgussverfahren das günstigste Material und wird deshalb oft für Trolleys in den unteren Preissegmenten eingesetzt. Der in der Elektro- und Autoindustrie oft verwendete Kunststoff fällt vor allem durch sein sehr leichtes Gewicht und seiner kratzfesten Oberfläche auf. ABS gilt als insgesamt weniger stabil im Vergleich zu den anderen Materialien. Bei sehr billigen Modellen kann sich dies durch ein hohes Brechrisiko bemerkbar machen.

Polycarbonat

Eine Alternative stellt Polycarbonat dar. Dieser biegsame Kunststoff zeichnet sich durch seine hohe Schlag- und Bruchfestigkeit aus, besitzt dabei jedoch ein höheres Gewicht als ABS. Die Herstellungskosten sind zudem wesentlich höher, weshalb reine Polycarbonat Reisekoffer nur in den hohen Preissegmenten zu finden sind.

Oft findet man deshalb Koffer aus einem Gemisch aus Polycarbonat und ABS. Während diese preiswerteren Varianten zwar weniger stabil als welche aus reinem Polycarbonat sind, haben sie jedoch den Vorteil ein leichteres Gewicht zu besitzen. Bei günstigen Modellen solltest du den Koffer immer voll auffüllen, da sonst die Gefahr von irreversiblen Eindellungen besteht.

Polypropylen

Polypropylen ist eine weitere gängige Option. Reisekoffer aus diesem Kunststoff besitzen relativ dünne Schalen, welche in ihrer Eigenschaft etwas starrer als Polycarbonat sind. In den Kriterien Gewicht und Stabilität lässt sich das Material zwischen ABS und Polycarbonat einordnen.

Curv

Das relativ neue und innovative Material Curv vereint die jeweiligen Vorteile von Polycarbonat und Polypropylen. In seiner Robustheit, Kratzunempfindlichkeit und langen Lebensdauer ähnelt es Polycarbonat. Das Gewicht ähnelt jedoch dem von Polypropylen.

Die Herstellung ist allerdings wesentlich aufwändiger und geschieht durch einen Verbund mehrerer Gewebe aus Polypropylen-Endlosfasern durch Hitze und Druck. Bislang werden Koffer aus Curv ausschließlich nur vom Hersteller Samsonite produziert und werden demnach teuer gehandelt.

Aluminium

Auch heute noch gilt der klassische Reisekoffer aus Aluminium als unverwüstlich. Jahrelange Strapazen auf Reisen durch Schläge und Stöße stellen kein Problem dar. Gesammelte Dellen und Kratzer fügen nach Meinung vieler Liebhaber dem Charme hinzu. Die Stabilität verlangt jedoch ein sehr hohes Leergewicht. Deshalb werden vor allem wegen der geringen Nutzbarkeit auf Flugreisen nur noch selten Alu-Reisekoffer angeboten. Lediglich im Premium-Segment sind solche heute noch zu finden.

Vergleich der Materialien

Insgesamt gibt es kein universell „bestes“ Material für Hartschalenkoffer, insbesondere wenn der Preis berücksichtigt werden muss. Jedes besitzt seine Stärken und Schwächen. Deshalb solltest du überlegen welche Eigenschaft dir am wichtigsten ist. Die nachfolgende Tabelle kann dich bei der Kaufentscheidung unterstützen.

Material Robustheit (höchste) Gewicht (niedrigste) Preis (niedrigste)
Aluminium 1 4 5
Curv 2 1 4
Polycarbonat 2 3 3
Polypropylen 3 1 2
ABS 4 2 1

Was sollte ein Reisekoffer kosten?

Nicht für jeden Reisenden lohnt es sich einen Koffer aus der Luxusklasse anzuschaffen. Eine solide Grundqualität findest du als Gelegenheitsurlauber bereits zwischen 50 und 100 Euro. Verreist du etwas öfter, lohnt es sich tiefer in die Tasche zu greifen.

Hier liegt der Preisrahmen bei etwa 150 bis 200 Euro. Bei höheren Preisklassen jenseits 200 Euro sind Qualitätsunterschiede schwerer festzustellen. Mehr Geld auszugeben lohnt sich deshalb nur für Dauerreisende.

Lohnt sich der Kauf eines Koffersets?

Als alleinlebende Person wirst du sicherlich mit nur 1-2 Koffer auskommen können, weshalb sich ein Kofferset in diesem Fall nur selten lohnt.. Mit einer mehrköpfigen Familie sieht dies jedoch ganz anders aus.

Denn mit einem 3- oder 4-teiligen Kofferset kann man bis zu 50 Prozent an Geld sparen. Neben dem einheitlichen Design sind diese Koffer zudem oft ineinander stapelbar und sparen damit zusätzlich eine Menge Platz im Haus.

Welche Marken werden empfohlen?

Weltreisen sind beliebeter als je zuvor, weshalb der Markt für Reisegepäck hart umkämpft ist. An den alteingesessenen Marktführern wie Samsonite und Rimowa wird im hochpreisigem Segment jedoch auch weiterhin kaum ein Weg vorbei führen. Besonders Samsonite bietet durchgehend unverwüstliche Qualitätskoffer in Kombinationen neuer Innovationen, wie dem Material Curv, an.

Hersteller wie Travelite oder BEIBYE versorgen dagegen die etwas sparsameren und gelegentlich Reisenden. Besonders der junge Hersteller Hauptstadtkoffer ist derzeit beliebt und bietet günstige aber qualitativ hochwertige Reisekoffer an.

Koffer mit Reisepass

Es gibt verschiedene Kriterien zu beachten, wenn du vorhast einen Reisekoffer zu kaufen. Welcher Koffer der beste für dich ist, hängt davon ab wie viel und wohin du reist und wie empfindlich die Gegenstände sind, die du transportieren möchtest. (Foto: Skitterphoto / pixabay.com)

Wo kann ich Reisekoffer kaufen?

Reisekoffer findest du sowohl im traditionellen Fachhandel als auch in vielen Kaufhäusern, und manchmal auch in Supermärkten. Im goldenem Zeitalter des Onlinenhandels findest du diese jedoch auch vermehrt im Internet, wo du diese oft mit einer größeren Auswahl und günstigeren Preisen finden kannst.
Neben eigenen Verkaufsfilialen betreiben einige Hersteller auch Onlineshops.

Dort findest du die aktuellsten Modelle, jedoch oft nur zu UVP-Preisen. Viele gut sortierte Angebote findest du hingegen bei den großen Online-Versandhändlern wie Amazon, oft sogar noch versandkostenfrei.

Was ist der Unterschied zwischen einem Weichschalenkoffer und einer Reisetasche?

Auch Reisetaschen gibt es inzwischen mit großen Packvolumen und Rollen. Der Hauptunterschied zum Rollkoffer mit Weichschale besteht deshalb lediglich in der äußeren Form und der inneren Organisation des Packguts.

Die Wahl zwischen Textilkoffer und Reisetasche ist demnach reine Geschmackssache.
Als kleineres Gepäckstück beziehungsweise als Handgepäck ist die Reisetasche jedenfalls eine gute Alternative zum Koffer.

Zusätzliche Trageriemen oder Schultergurte bieten besonders bei unwegsamerem Gelände eine komfortablere Tragemöglichkeit im Vergleich zum Trolley.

Entscheidung: Welche Arten von Reisekoffer gibt es und welche ist die richtige für dich?

Grundsätzlich stößt man bei der Suche nach einem geeigneten Reisekoffer auf zwei verschiedene Typen:

  • Weichschalenkoffer und -trolleys
  • Hartschalenkoffer und -trolleys

Beide Arten eignen sich auf gleiche Weise als Reisegepäck und sind als Rollkoffer beziehungsweise als Trolley erhältlich. Der Unterschied liegt hauptsächlich im Material und der damit verbundenen Beschaffenheit des Modells.

Abhängig vom Reiseziel, vom gewählten Beförderungsmittel oder einfach vom persönlichen Geschmack, eignet sich eine Variante des Koffers besser für dich. Wir möchten dir im Folgenden Abschnitt dabei helfen herauszufinden, für welchen du dich entscheiden solltest.

Dazu stellen wir die beiden Kategorien von Reisekoffern vor und stellen übersichtlich dar, worin jeweils ihre Vorteile und Nachteile liegen.

Wann wähle ich einen Weichschalenkoffer und worin liegen seine Vor- und Nachteile?

Die leichte Bauweise aus Textilmaterial machen den Weichschalenkoffer zu einem flexiblen Reisebegleiter bei der Reise mit Auto, Bus oder Bahn. Besonders wenn du während der gesamten Reise die Kontrolle über dein Gepäck besitzt und einen sorgsamen Umgang garantieren kannst, ist ein Reisetrolley mit weicher Außenschale völlig ausreichend.

Durch das leichte und dehnbare Material bieten Textilkoffer eine zusätzliche Flexibilität gegenüber Rollkoffer mit Hartschale. Besonders auf Autoreisen lassen sich diese bei Platzmangel leichter unterbringen. Auch für Flugreisen können sich Weichschalenkoffer als Handgepäck lohnen, da sich diese einfacher in das enge Gepäckfach oder unter dem Sitz verstauen lassen.

Ferner ermöglicht das Material durch seine Dehnbarkeit mehr Spielraum, wenn du mal zu viel eingepackt hast. Die meisten Koffer mit Weichschale lassen ihr Volumen zudem durch das Öffnen eines Reisverschlusses erweitern. Falls vorhanden, bieten auch praktische Außentaschenzusätzlichen und schnell erreichbaren Stauraum.

Vorteile

  • Niedrigeres Leergewicht
  • Flexibleres Handling
  • Volumen meistens erweiterbar
  • Oft mit praktischen Außentaschen

Nachteile

  • Empfindlicheres Material
  • Mäßiger Schutz der Inhalte
  • Nicht immer wetterfest
  • Nur mit Reisverschlüssen

Abstriche müssen beim Schutz deiner Gegenstände gemacht werden. Äußerliche Einwirkungen wie Druck und Stöße wirken fast direkt auf die Inhalte des Reisekoffers ein, und nicht immer ist ein vollständiger Schutz vor Nässe garantiert. Außerdem sind Rollkoffer aus Weichschale in der Regel nur mit Reisverschlüssen ausgestattet, weshalb die Unterbringung von wertvollen Gegenständen weniger empfehlenswert ist.

Stoffe wie Nylon oder Polyester sind zudem anfälliger als das solide Material bei Hartschalenkoffern. Vor allem deshalb kann sich die Lebenszeit eines Weichschalenkoffers als aufgegebenes Gepäck bei Flugreisen drastisch reduzieren. Auch der Vorteil der Dehnbarkeit geht nach ständiger Vollbelastung verloren, wenn sich das Material mit der Zeit dauerhaft ausbeult.

Trolleys mit einer Außenschale aus Textilmaterial sind besonders flexible und leichte Reisebegleiter und eignen sich bereits hervorragend bei Auto- oder Bahnreisen.

Wann wähle ich einen Hartschalenkoffer und worin liegen seine Vor- und Nachteile?

Trolleys aus Hartschale eignen sich vorrangig als Check-In Gepäck bei der Reise mit dem Flugzeug. Durch die harte Außenschale können auch anfälligere Gegenstände die raue Behandlung durch das Flughafenpersonal überstehen.

Hartschalen-Trolleys können aus Aluminium oder Kunststoff bestehen und bieten damit einen besseren Schutz deiner persönlichen Gegenstände vor äußerliche Gewalteinwirkungen. Neben Versionen mit Reisverschlüssen gibt es auch Hartschalenkoffer mit Schnallenverschlüssen, welche einen besseren Schutz vor eindringender Feuchtigkeit und Stauben ermöglichen.

In Kombination mit einem eingebauten Schloss wird das Aufbrechen durch Unbefugte noch weiter erschwert. Empfindliche Gegenstände, wie teure Kleidungsstücke und Dokumente, können somit sicherer als in einem Textilkoffer untergebracht werden. Ein weiterer Pluspunkt ist zudem die glatte Oberfläche der Außenschale, die durch seinen wasser- und schmutzabweisenden Charakter sehr einfach zu reinigen ist.

Vorteile

  • Robusteres Material
  • Besserer Schutz der Inhalte
  • Auch mit Schnallenverschluss
  • Einfachere Reinigung

Nachteile

  • Höheres Leergewicht
  • Weniger Flexibilität
  • Volumen nur selten erweiterbar
  • Schale kann brechen oder verbeulen, wenn nicht vollgepackt

Die robuste Außenschale besitzt jedoch auch einige Nachteile. Das Leergewicht eines Hartschalenkoffers ist in der Regel höher als das eines Textilkoffers. Da die Schale nicht dehnbar ist, gestaltet sich das Packen deiner Gegenstände unflexibler als beim Weichkoffer.

Nur wenige Modelle mit Reißverschluss bieten das Sonder-Feature des erweiterbarem Volumen. Besonders bei günstigeren Modellen besteht außerdem das Risiko von irreversiblen Brüchen und Beulen, wenn der Koffer nicht ausreichend vollgepackt wurde.

Trolleys mit einer harten Außenschale bieten eine besonders gute Stabilität und Robustheit, um deine Gegenstände insbesondere auf Flugreisen sicher von A nach B zu befördern.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Reisekoffer vergleichen und bewerten

Zur vereinfachten Handhabung des Koffers sind außer Gewicht und Material weitere Eigenschaften bedeutend. Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Reisekoffer vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob sich ein bestimmtes Modell für dich eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Art und Material des Reisekoffers
  • Anzahl und Qualität der Rollen
  • Teleskopstange und Griff
  • Verschlussystem und Schlösser
  • Design und Farbe
  • Extra-Ausstattung

In den nachfolgenden Absätzen kannst du jeweils nachlesen, was es mit den einzelnen Kaufkriterien auf sich hat, und wie du diese einordnen kannst.

Art und Material des Reisekoffers

Auf die Art des Koffers, also Hartschale oder Weichschale, sind wir bereits weiter oben im Detail eingegagen. Zudem wurden die gängigen in der Produktion verwendeten Materialien differenziert. Trotzdem möchten wir dich an dieser Stelle noch einmal darauf hinweisen,dass die Art und das Material die ersten Entscheidungskriterien beim Kauf eines Reisekoffers darstellen, da diese am meisten von deinen Bedürfnissen abhängen.

Lasse dir also deine Reiseplanung zuerst noch einmal durch den Kopf gehen. Verreist du lediglich mit dem Auto, dem Bus oder der Bahn? Dann reicht ein Rollkoffer mit weicher Schale völlig aus. Verreist du mit dem Flugzeug und benötigst einen stabilen Koffer, der den Transport als Aufgabengepäck möglichst unbeschadet übersteht? Investiere somit lieber in einen guten Hartschalenkoffer.

Weiterhin solltest du dir auch früh genug überlegen, ob deine mitgebrachten Gegenstände überhaupt viel Schutz benötigen. Falls du hauptsächlich günstige und unempfindliche Kleidungsstücke mitnehmen solltest, reicht auch ein Trolley mit Weichschale für eine Flugreise.

Verreist du nur sehr selten, lohnt es sich noch weniger in einen hochwertigen Hartschalen-Trolley zu investieren. Die genaue Auswahl des Materials hängt dann ebenfalls vom jeweils eingeplanten Budget ab.

Anzahl und Qualität der Rollen

Je nach Beschaffenheit der zu nutzenden Wege und der damit verlangten Mobilitätseigenschaften, eignen sich entweder 2 oder 4 Rollen besser für deine Bedürfnisse. Auch die Qualität der Rollen darfst du nicht unterschätzen.

Koffer mit 2 Rollen werden auch Upright Trolleys genannt. Diese eignen sich auch bei längeren Fußwegen über unebene Straßen. Im Vergleich zu Reisekoffern mit 4 Rollen, kommen hier teils höherwertige Rollen zum Einsatz. Diese können denen von Inline-Skates ähneln, was die Navigation über Bordsteinkanten und Treppen wesentlich vereinfacht.

Trolleys mit 4 Rollen nennt man auch Spinner. Diese sind bei langen Strecken mit ebenem Untergrund im Vorteil, wie beispielsweise in Flughäfen oder Bahnhöfe. Auch besonders großes und schweres Gepäck lässt sich mit einem Spinner komfortabel und leicht manövrieren.

Ein Nebenherschieben und Ausweichen von Hindernissen in engen Gängen ist kein Problem. Falls zum Beispiel beim Treppensteigen nötig, lässt sich ein Koffer mit 4 Rollen auch kurzzeitig als Zweiroller nutzen.

Die Rollen gehören zu den typischen Schwachstellen eines Reisekoffers und sollten deshalb besonders beachtet werden. Rollen aus Hartplastik solltenst du vermeiden. Vorzuziehen sind Rollen aus Weichgummi mit Aluminiumkern und Kugellagern. Ein weiterer Pluspunkt wäre zudem eine Austauschbarkeit der Rollen.

Teleskopstange und Griff

Eine Teleskopstange mit Griff ist ein unverzichtbares Elementeines Trolleys, um komfortables Hinterherziehen zu ermöglichen. Trotzdem wird dessen Wichtigkeit oft beim Kauf unterschätzt.

Besonders groß gewachsene Menschen sollten auf eine angemessene Länge der Teleskopstange achten. Eine zu kurze Stange führt dazu, dass dir der Koffer ständig unangenehm an die Fersen schlägt. Vom Material her sind Stangen aus Aluminium stabiler als welche aus Plastik.

Zudem ist ein komfortabler Griff auf längeren Wegen vorteilhaft. Vorsicht auch beim Material des Griffes. Eine Belastung durch Schadstoffe wie PAK und Weichmacher ist ein ernstzunehmendes Risiko.

Verschlusssystem und Schlösser

Damit es vor allem beim Abholen deines eingecheckten Gepäcks am Zielflughafen keine bösen Überraschungen gibt, sollte dein Reisekoffer während der gesamten Reise fest verschlossen bleiben. Ein qualitativ hochwertiges Verschlusssystem mit Schnallen oder Reißverschlüssen ist hierfür vorteilhaft.

In der Regel wirst du die Wahl zwischen Systemen aus Reißverschlüssen oder Dreipunktverschlüssen haben. Dreipunktverschlüsse sind lediglich für Hartschalenkoffer erhältlich und sind in der Regel schwerer aufzubrechen. Jedoch ermöglicht dir ein Reißverschluss-System bei einigen Modellen das Volumen des Koffers zu erweitern.

Inzwischen gibt es auch erweiterbare Hartschalenkoffer mit Reißverschlüssen, weshalb es auch hier in manchen Fällen sinnvoll sein kann, diesen Dreipunktverschlüssen vorzuziehen. Letztendlich hängt die Wahl jedoch vom persönlichen Geschmack und deinem Vertrauen in das Flughafenpersonal ab.

Falls du besonders sicher gehen möchtest, solltest du dein Reisegepäck zusätzlich mit einem Schloss ausstatten. Die meisten Reisekoffer glücklicherweise bereits mit solchen ausgestattet. Zahlenschlösser sind dabei einem Schloss mit Schlüssel vorzuziehen. Alternativ zum gewöhnlichen Gepäckschloss kannst du auch einen verschließbaren Koffergurt verwenden.

Bei einer Reise in die USA solltest du übrigens unbedingt darauf achten, ein sogenanntes TSA-Schloss zu verwenden. Dieses kann von der dortigen Flugsicherheit problemlos durch einen Universalschlüssel geöffnet werden, falls dein Reisegepäck durchsucht werden muss. Sonstige Schlösser würden einfach kurzerhand aufgebrochen werden.

Design und Farbe

Das Auge entscheidet mit, weshalb das Design oft ein ebenfalls wichtiger Faktor bei der Kofferwahl sein kann. Dementsprechend werden Reisekoffer heutzutage in einer reichen Variation aus eleganten Designs und knalligen Faben angeboten.

Längst dienen Koffer nicht einfach nur ihrem Zwecke, Gegenstände zu transportieren. Für einige Menschen gelten Reisekoffer ebenfalls als Mode-Acessoire oder Statussymbol. Die Wahl der Farbe ist natürlich dem eigenem Geschmack überlassen, jedoch kann die Farbwahl auch einen Vorteil bieten.

Zwischen den gängigen schwarzen Quadern sticht beispielsweise ein knallgelber Koffer auch in weiter Ferne heraus. Besonders bei der Gepäckausgabe kann dir dies einige Nerven schonen, wenn du dein Gepäck gelassen aus den hinteren Reihen identifizieren kannst. Eine Verwechslungsgefahr besteht nur in seltenen Fällen.

Extra-Ausstattung

Weiterhin beschränken sich einige Trolleys nicht nur auf die bereits genannten Haupteigenschaften. Einige bieten auch praktische Extra-Features, welche den Umgang mit dem Gepäck noch mehr erleichtern.

Gute Kreuzgurte oder Packriemen im Inneren sorgen dafür, dass auch bei einem nicht vollständig aufgefüllten Reisekoffer deine Kleidungsstückte fest und knitterfrei an ihrem Platz bleiben.

Raumteiler oder Trennpolster bieten für die Ordnungsfreaks unter uns noch mehr Organisationsmöglichkeiten.

Business-Reisende werden sich über ein extra Schuhfach freuen, sowie Fächer für Laptop oder Unterlagen. Bei Verwechslungen oder dem Verlorengehen des Gepäcks ist ebenfalls ein bereits integriertes Namensschild praktisch.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Reisekoffer

Was ist beim Packen für eine Flugreise zu beachten?

Es ist sehr wichtig, dich vor deiner Reise über die Gepäckregeln deiner gebuchten Fluglinie zu erkundigen. Neben der Befolgung der bereits weiter oben erwähnten Gewichts- und Größenbeschränkungen, gilt es auch bestimmte Sicherheitsvorschriften zu beachten.

So dürfen viele potenziell gefährliche Gegenstände nicht mitgeführt werden. Die Vorschriften für Kabinen- und Aufgabegepäck können dabei je nach Route oder Airline unterschiedlich streng ausfallen. Vor allem beim Kabinengepäck gibt es viel zu beachten, da Probleme meist erst nach dem Check-In deines großen Koffers bemerkbar sein können.

Insbesondere bei der Mitnahme von Flüssigkeiten gibt es heute weltweit strenge Limitierungen. Meist ist dann das Wegschmeißen deiner möglicherweise teuren Kosmetikprodukte die einzige Option, sobald du an der Sicherheitskontrolle stehst.

Ebenfalls im aufzugebendem Gepäck darf nicht alles mitgeführt werden. Neben offensichtlichten Gegenständen wie große Mengen entzündlicher Stoffe, können auch bereits eine Schachtel Streichhölzer oder lose Batterien zu unangenehmen Verzögerungen nach dem Check-In führen. In letzter Zeit wird am Schalter auch gerne darauf hingewiesen, Akkus und Powerbanks nur im Kabinengepäck mitzuführen.

Trolleys und Rucksäcke am Flughafen

Je nach Fluglinie können unterschiedliche Gepäckregeln gelten. Vor einer Flugreise solltest du dich auf jeden Fall über diese informieren. Es gibt Gewichts- und Größenbeschränkungen für die Gepäckstücke und Sicherheitsvorschriften für mitgeführte Gegenstände. (Foto: tookapic / pixabay.com)

Wie packe ich meinen Koffer sinnvoll und effizient?

Nicht für jeden gestaltet sich das Kofferpacken als einfache Gelegenheit und gilt für manche schon als Wissenschaft. Deshalb haben wir für dich die folgenden 10 Packtipps zusammengefasst:

  1. Mache dir zuerst eine Packliste, damit du eine Übersicht der einzupackenden Dinge hast und auch nichts vergisst.
  2. Sei rational und bringe keine unnötigen Dinge beziehungsweise übermäßig viel Gepäck mit. Gute Hotels bieten in der Regel Handtücher und Duschgels, sowie einen Wäsche-Service an.
  3. Packe Arzneimitell für Notfälle immer ins Handgepäck. Zudem gehört auch teure Elektronik mit in die Kabine, falls dies erlaubt ist. Denn für Beschädigungen und Verluste im Aufgabegepäck, haften Airlines grundsätzlich nur begrenzt. Das gleiche gilt für alle anderen Wertsachen und Bargeld.
  4. Schwere Dinge, wie Schuhe, sollten als erstes und am Boden des Koffers platziert werden. Feine Dinge, wie Anzughemden sollten in den oberen Bereich und am besten in ein extra Fach, falls dort ein solches vorhanden ist.
  5. Eng gerollt lassen sich Klamotten in der Regel noch komprimierter verstauen, als gefaltet. Zudem kommen die Sachen auch faltenfreier ans Ziel an.
  6. Stopfe kleine Lücken mit Unterhosen und Socken. Gerollt lassen sich davon auch einige in den Schuhen verstauen.
  7. Falls der Stauraum weiterhin nicht reicht, kann man auf Vakuumbeutel setzen, die das Gepäck noch weiter komprimieren können.
  8. Um nasse Unfälle zu vermeiden, solltest du Flüssigkeiten in einen zusätzlichen Plastikbeutel oder eine Kulturtasche packen. Falls du noch sicherer gehen willst, nutze Klebeband um die Deckel fest verschlossen zu halten.
  9. Sichere dein Aufgabegepäck mit einem Schloss ab und gehe sicher, dass auf deinen Gepäckstücken immer irgendwo dein Name und eine Kontaktmöglichkeit steht. Im Fall eines Verlustes sparst du dir damit viele Nerven und Zeit.
  10. Packe auf Langstreckenflügen mit eventuellen Zwischenstopps zumindest ein frisches Paar Socken und ein sauberes T-Shirt mit ins Kabinengepäck. Deine Sitznachbarn werden es dir danken.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] http://www.rp-online.de/leben/reisen/ratgeber/koffer-kaufen-darauf-muessen-sie-achten-aid-1.6133940


[2] http://www.focus.de/reisen/service/tourismus-rollen-sind-schwachpunkt-worauf-es-beim-reisekoffer-ankommt_id_5769764.html

Bildnachweis: Skitterphoto / pixabay.com

Bewerte diesen Artikel

(10 votes, average: 4,50 out of 5)
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von travelspring.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.