Willkommen bei unserem großen Polycarbonat Koffer Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Polycarbonat Koffer. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Polycarbonat Koffer zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Polycarbonat Koffer kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Polycarbonat Koffer gehören zu den beliebtesten Reisebegleitern und sind durch ihr Material besonders stabil, schlagfest und leicht.
  • Beim Kauf eines Polycarbonat Koffers solltest du neben Größe, Gewicht und Design auch auf den Anteil an ABS achten. Denn mit mehr ABS sinkt zwar häufig der Preis, dafür wird der Koffer aber etwas schwerer und schlechter recycelbar.
  • Koffer aus Polycarbonat brauchen recht wenig Pflege und lassen sich sehr leicht reinigen. Außerdem kannst du Kratzer mit etwas Politurpaste wieder weg polieren.

Polycarbonat Koffer Test: Das Ranking

Platz 1: Samsonite Neopulse Spinner

Der Samsonite Neopulse Spinner ist ein beliebter Polycarbonat Koffer, der in verschiedenen Größen erhältlich ist. Die Außenhülle besteht vollständig aus Polycarbonat und sorgt für ein sehr geringes Gewicht.

Selbst die XL-Variante mit 124 Litern Volumen wiegt laut dem Hersteller unter 4 Kilogramm. Der Koffer hat sowohl im oberen, als auch im unteren Fach ein Trennpolster mit Reißverschluss und ein integriertes TSA-Schloss mit dreistelliger Kombination.

Käufer heben besonders hervor, dass sich der Koffer angenehm und leicht rollen lässt.

Platz 2: Polycarbonat Abistab Kaiseki Premium Hartschalen Koffer

Der Abistab Kaiseki Premium Hartschalen Koffer ist ein günstiges Modell aus reinem Polycarbonat. Das Design und die zur Auswahl gestellten Farben wirken durch die matte Oberfläche sehr elegant, was bei den Käufern sehr beliebt ist.

Der Koffer hat außerdem ein integriertes dreistelliges TSA-Schloss und gummierte Doppelrollen. Im unteren Fach befinden sich Packriemen und im oberen Fach ein Trennpolster mit Reißverschluss, um den Inhalt geordnet zu transportieren.

Platz 3: MORIOU Hartschale Reisekoffer

Den MORIOU Hartschale Reisekoffer gibt es im Handgepäck Format oder als Set mit je 45 Litern und 88 Litern Volumen. Die Hülle besteht zu 90 % aus Polycarbonat und zu 10 % aus ABS.

Dadurch ist der Koffer zwar etwas schwerer, dafür aber recht preiswert. Das Design ist besonders auffällig und macht das Modell von Moriou fast unverwechselbar.

Erwähnenswert ist außerdem, dass der Koffer mit gleich zwei dreistelligen TSA-Schlössern ausgestattet ist. Der Innenraum ist praktisch aufgeteilt und hat zum Beispiel zwei transparente Netztaschen für Dokumente und Kleinkram, der nicht verloren gehen soll.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Polycarbonat Koffer kaufst

Was ist ein Polycarbonat Koffer?

Ein Polycarbonat Koffer besteht aus besonders stabilem Kunststoff und gehört zu den Hartschalenkoffern. Polycarbonat, kurz PC, ist wahrscheinlich das am meisten verwendete Material bei der Herstellung von Reisetrolleys.

Hartschalenkoffer aus Polycarbonat sind stabil und schützen empfindliches Gepäck besser, als Rucksäcke oder Weichgepäck. (Bildquelle: pixabay.com / tookapic)

Weil Koffer, die vollständig aus Polycarbonat bestehen, sehr teuer sind, enthalten die meisten Polycarbonat Modelle noch einen kleinen Anteil an ABS oder anderen Kunststoffen.

Mehr Infos zu Hartschalenkoffern, welche verschiedenen Arten es gibt und welcher am besten für dich und deine Reise geeignet ist, kannst du in diesem Artikel ganz einfach nachlesen:

Hartschalenkoffer Test 2019: Die besten Hartschalenkoffer im Vergleich

Welche Vorteile hat ein Polycarbonat Koffer?

Im Gegensatz zu anderen Koffern sind Trolleys aus Polycarbonat besonders robust und stabil. Sie behalten auch bei hohen Temperaturen ihre Form und sind wasserundurchlässig.

Außerdem zeichnen sich Polycarbonate durch ihr geringes Gewicht aus. Das macht Koffer aus reinem Polycarbonat zwar etwas teurer, dafür aber um einiges leichter als ihre Konkurrenz.

Was ist der Unterschied zwischen Polycarbonat und ABS?

Polycarbonat und ABS gehören zu den beliebtesten Materialien beim Herstellen von Hartschalenkoffern. Sie sind thermoplastische Kunststoffe, die sehr stabil und wasserundurchlässig sind.

Koffer aus ABS sind oft um einiges günstiger, weil sie gegenüber Polycarbonat Koffern eine kürzere Lebensdauer haben und weniger schlag- sowie bruchfest sind. Außerdem sind ABS-Koffer generell schwerer als die Konkurrenz aus Polycarbonat.

Eignet sich ein Polycarbonat Koffer als Handgepäck?

Ja, ein Polycarbonat Koffer eignet sich auch hervorragend als Handgepäck. Denn bei fast allen Airlines darf das Handgepäck ein bestimmtes Gewicht nicht überschreiten.

Polycarbonat ist besonders leicht und nimmt daher im Vergleich zu anderen Materialien wenig Gewicht in Anspruch.

Welche Handgepäck Koffer du sonst noch auf deine Reise mitnehmen kannst, erfährst du in diesem Artikel:

Handgepäck Koffer Test 2019: Die besten Handgepäck Koffer im Vergleich

Gleichzeitig sind Polycarbonat Koffer sehr widerstandsfähig. Sie halten es auch aus, in den Gepäckfächern herumgerutscht zu werden, ohne dass empfindlicher Inhalt beschädigt wird oder der Koffer schnell verkratzt.

Größe und Gewicht des zugelassenen Handgepäcks legt jede Airline selbst fest. Weil Polycarbonat Koffer recht wenig wiegen, sind sie bei Reisenden sehr beliebt. (Bildquelle: unsplash.com / jeshots-com)

Was kostet ein Polycarbonat Koffer?

Polycarbonat Koffer sind in unterschiedlichen Preisklassen erhältlich. Koffer aus purem Polycarbonat sind teurer, dafür aber besonders leicht. Auch die Größe, Qualität der Rollen und des Schlosses haben Auswirkungen auf den Preis.

Außerdem kannst du Polycarbonat Koffer auch in Sets mit verschiedenen Größen kaufen. Damit kommst du oft günstiger weg, als wenn du mehrere Koffer einzeln kaufst.

Kofferset Test 2019: Die besten Koffersets im Vergleich

Wo kann ich einen Polycarbonat Koffer kaufen?

Einen Polycarbonat Koffer kannst du normalerweise in jedem Reisegeschäft oder der Kofferabteilung eines Kaufhauses und Supermarktes finden. Dort kannst du gleich testen, welche Größe und Handhabung dir am besten gefällt.

Regelmäßig günstige Angebote für Polycarbonat Koffer gibt es zum Beispiel in diesen Supermärkten und Shops:

  • Aldi Süd
  • Aldi Nord
  • Lidl
  • Real
  • Tchibo

Folgende Online-Anbieter haben eine große Auswahl an Polycarbonat-Koffern in unterschiedlichen Größen und Preisklassen:

  • Amazon.de
  • Ebay.de

Welche Alternativen zu einem Polycarbonat Koffer gibt es?

Reisekoffer sind in verschiedenen Materialien erhältlich. In der unten stehenden Tabelle haben wir dir eine Übersicht zu den Eigenschaften von unterschiedlichen Koffermaterialien zusammengestellt.

Material Eigenschaften
Polycarbonat Koffer Besonders leicht und gleichzeitig extrem robust. Außerdem ist das Material wasserabweisend und einfach recycelbar.
ABS-Koffer Sehr stabil und ziemlich kratzfest. Dafür relativ schwer.
Aluminium Besonders lang haltbar und korrosionsbeständig. Dafür sehr schwer und anfällig für Kratzer.
Polypropylen Leicht, robust und strapazierfähig. Das Material kann bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt spröde werden.
Polyester/Nylon Rein synthetisch hergestellte Materialien, die reißfest und sehr leicht sind. Dafür sind die Koffer weniger robust und nicht wasserfest, sondern nur wasserabweisend.

Letztendlich hängt die Entscheidung über das Material deines Koffers von deinen Vorlieben und deinem Budget ab.

Wenn dir Stabilität und wenig Gewicht bei deinem Reisebegleiter wichtig sind, machst du aber mit einem Polycarbonat Koffer nichts falsch.

Eine ganz andere, aber mögliche Alternative sind beispielsweise auch Reisetaschen mit Rollen. Wenn das für dich in Frage kommt und du dich näher über verschiedene Modelle, Vor- und Nachteile und Preise informieren möchtest, kannst du das in folgendem Artikel alles nachlesen:

Reisetasche mit Rollen Test 2019: Die besten Taschen mit Rollen im Vergleich

Entscheidung: Welche Arten von Polycarbonat Koffern gibt es und welcher ist der richtige für dich?

Wenn du dir einen Polycarbonat Koffer zulegen möchtest, gibt es zwei Alternativen zwischen, denen du dich entscheiden kannst:

  • Polycarbonat Koffer aus reinem Polycarbonat
  • Polycarbonat Koffer mit ABS-Zusatz

Ein unterschiedlicher Materialanteil von Polycarbonat und ABS bringt spezifische Vorteile und Nachteile mit sich.

Je nach deinem Budget oder deinen Vorlieben eignet sich ein anderes Modell für dich. Durch den folgenden Abschnitt möchten wir dir die Entscheidung erleichtern.

Was zeichnet einen Polycarbonat Koffer aus reinem Polycarbonat aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Einen Koffer aus reinem Polycarbonat erkennst du meist schon am Preis – für besonders leichte Modelle verlangen Hersteller über 400 Euro. Dafür kannst du aber eine sehr gute Qualität erwarten.

Vorteile
  • Sehr leicht
  • Robust
  • Besonders hitzebeständig
Nachteile
  • Teurer
  • Wenig Auswahl 

Da Koffer aus Polycarbonat in der Herstellung teurer sind, gibt es im Vergleich zu anderen Materialien weniger Auswahl auf dem Markt.

Was zeichnet einen Polycarbonat Koffer mit ABS-Zusatz aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Viele Polycarbonat Koffer enthalten einen ABS-Zusatz von um die 10 % oder mehr. Das macht die Modelle in der Herstellung etwas günstiger und an manchen Stellen flexibler für Belastungen.

Vorteile
  • Flexibel
  • Günstiger
  • Mehr Auswahl
Nachteile
  • Schwerer
  • Schlechter recycelbar
  • Größere Qualitätsunterschiede

Dafür gibt es innerhalb des Kunststoffes ABS große Qualitätsunterschiede, die häufig am Preis erkennbar sind. Beim Kauf solltest du auf den Anteil an ABS achten und eher ein teureres Modell wählen.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Polycarbonat Koffer vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir erklären, anhand welcher Aspekte du dich zwischen den vielen Polycarbonat Koffer Modellen entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du Polycarbonat Koffer vergleichen kannst, umfassen:

  • Größe
  • Schloss
  • Rollen
  • Gewicht
  • Design

In den kommenden Absätzen erklären wir dir deshalb im Detail, worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt.

Größe

Wie auch bei allen anderen Arten von Koffern gibt es Polycarbonat Modelle in verschiedenen Größenordnungen – von Handgepäck bis hin zu über 100 Litern Volumen.

Überlege dir also vor dem Kauf gut, wie viel du wirklich auf deine Reise mitnehmen möchtest. Fürs Handgepäck gelten bei den meisten Airlines die Maße  55 x 40 x 20 cm.

Handgepäck Maße – was muss ich beachten?

Informiere dich aber vor dem Flug genau über die Maximalgröße auf der Website der Airline, denn manche Angaben liegen darunter oder auch darüber und können je nach Ticketklasse variieren.

Gal ZentnerKofferreparateur

Wenn du einen neuen Koffer kaufst, dann solltest du darauf achten, dass der Koffer nicht zu groß ist. Denn ein leerer Koffer ist viel anfälliger für Schäden als ein vollgepackter Koffer.

Dementsprechend solltest du deinen Koffer vor dem Fliegen auch immer so voll wie möglich machen.

(Quelle: youtube.com)

Schloss

Die meisten Polycarbonat Koffer haben einen Reißverschluss und entweder ein integriertes Schloss oder oder zusätzliches Anhängeschloss.

Heutzutage sind das größtenteils sogenannte TSA-Schlösser, die wegen der verschärften Sicherheitsvorkehrungen im internationalen Reiseverkehr, vor allem in den USA, entwickelt wurden.

In diesem Artikel kannst du dich vorab schonmal näher über TSA Schlösser informieren:

TSA Schloss Test 2019: Die besten TSA Schlösser im Vergleich

Bei Verdacht kann die amerikanische Transportation Security Administration das Schloss mit einem Generalschlüssel öffnen.

Handelt es sich um ein normales Zahlenschloss, kann es passieren, dass die Behörden es ohne Rücksprache mit dem Besitzer aufbrechen.

foco

Wusstest du, dass mittlerweile auch deutsche Behörden mit Generalschlüsseln für TSA-Schlösser ausgestattet sind?

Während zu Beginn hauptsächlich die USA von TSA-Schlössern Gebrauch machte, haben in der Zwischenzeit auch viele andere Länder nachgerüstet. Neben Deutschland zum Beispiel Kanada, Israel, Japan, Österreich, Südkorea und Finnland.

Obwohl die Wahrscheinlichkeit recht gering ist, dass dein Koffer am Flughafen geöffnet werden muss, solltest du dir über die Art des Schlosses Gedanken machen oder dir später ein zusätzliches Schloss kaufen.

Im folgenden Video wird dir erklärt, welche Unterscheide es innerhalb der TSA-Schlösser gibt und wie du sie einstellen kannst:

Rollen

Die Qualität der Rollen ist bei der Kofferauswahl essenziell. Am bequemsten lässt es sich mit vier um 360 Grad drehbaren Rollen reisen.

Außerdem empfehlen wir dir statt Rollen aus Hartplastik eher Rollen mit Alumiumkern, der mit Weichgummi überzogen ist. Das sorgt für Stabilität und lange Haltbarkeit.

Gewicht

Polycarbonat eignet sich gut für die Herstellung von Reisekoffern, weil der Kunststoff besonders leicht ist. Trotzdem gibt es zwischen den vielen verschiedenen Modellen je nach Größe unterschiedliche Gewichtsklassen.

In der Tabelle siehst du, ab welcher Größe du mit welchem Gewicht rechnen solltest.

Größe des Polycarbonat Koffers Gewicht
Handgepäck (S) 2,2 kg – 4,0 kg
ab 55 Litern (M) 2,9 kg – 4,5 kg
ab 90 Litern (L) 3,4 kg – 5,2 kg

Beim Kauf eines Reisekoffers aus Polycarbonat lohnt es sich durchaus das Gewicht zu vergleichen. Noch entscheidender ist aber die Stabilität des Koffers und die der Zusatzteile, wie zum Beispiel der Rollen. Leichter ist also nicht automatisch besser.

Damit du trotz Gewichtsgrenzen bestens ausgerüstet bist, haben wir dir hier einen Artikel für eine ultimative Packliste verlinkt – damit kann ganz sicher nichts schiefgehen!

Die ultimative Packliste

Design

Polycarbonat Koffer sind in den unterschiedlichsten Farben erhältlich. Außerdem gibt es viele verschiedene Designs, die von schlicht bis sportlich hin zu edel reichen.

Reines Polycarbonat ist farblos und besonders transparent. Das Material lässt sich aber leicht einfärben und wird für Koffer in unterschiedlichsten Farben produziert. (Bildquelle: pixabay.com / falconsoft)

Je nach Anlass und persönlichen Vorlieben kannst du daher zwischen vielen Designs wählen. Behalte im Hinterkopf, dass eine auffällige Farbe oder ein besonderes Design es später leichter macht, deinen Koffer am Flughafen wiederzufinden.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Polycarbonat Koffer

Wie entferne ich Kratzer bei einem Polycarbonat Koffer?

Leichte Kratzer im Koffer lassen sich mit etwas Politurpaste meist wieder entfernen. Bei tiefen Kratzern und rauen Oberflächen funktioniert diese Methode aber nicht immer.

Reinige die entsprechende Stelle vorher mit etwas warmem Wasser und einem sanften Reinigungsmittel. Anschließend kannst du die Politurpaste mit einem feinen Mikrofasertuch sanft einmassieren und später wieder mit dem Tuch rückstandslos abwischen.

Wie kann ich einen Polycarbonat Koffer ausbeulen?

Obwohl ein Polycarbonat Koffer sehr robust und schlagfest ist, kann es hin und wieder vorkommen, dass an manchen Stellen Dellen entstehen. Denn oft wird am Flughafen nicht gerade sorgsam mit dem Gepäck umgegangen.

foco

Wusstest du, dass pro Tausend Passagieren rund sechs Gepäckstücke beschädigt werden?

Klingt eigentlich nicht viel – aber allein am Frankfurter Flughafen starten und landen in Spitzenzeiten täglich 240.000 Passagiere. Das wären 1.140 beschädigte Gepäckstücke pro Tag.

Du kannst versuchen, größere Dellen mit etwas Druck per Hand selbst auszubeulen. Ansonsten empfehlen wir dir, deinen Koffer bei einem Experten ausbeulen zu lassen.

Manchmal bieten auch die Hersteller einen kostenlosen Reparaturservice an.

Hinweis: Abgesehen von der Optik macht eine kleine Delle im Polycarbonat Koffer aber nicht viel aus und beeinträchtigt die Stabilität nicht.

Wie pflege ich einen Polycarbonat Koffer?

Mit der richtigen Pflege hält ein Polycarbonat Koffer viele Jahre.
Aber auch von sich aus ist ein solcher Koffer sehr langlebig und muss nicht häufig gepflegt werden.

Am besten solltest du deinen Begleiter nach jeder großen Reise einmal von Grund auf erneuern und sowohl von innen, als auch von außen reinigen.

Die äußere Seite kannst du zuerst mit etwas Wasser und einer milden Seife säubern und zusätzlich mit etwas Polierpaste und einem feinen Mikrofasertuch bearbeiten.

Beachte: Verwende auf keinen Fall Scheuermilch oder starke Lösungsmittel um die Außenseite des Koffers zu pflegen. Dadurch können Haarrisse und andere Schäden entstehen.

Bei der Pflege der Innenseite des Polycarbonat Koffers spielt das Material eine wichtige Rolle. Leder solltest du regelmäßig imprägnieren und mit einem Lederpflegemittel bearbeiten.

Baumwolle und ähnliche Stoffe kannst du mit einem Schwamm oder einer weichen Bürste und etwas Waschmittel reinigen. Oft ist das Innenfutter herausnehmbar, sodass du es im Schonwaschgang in deiner Waschmaschine waschen kannst.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Polycarbonate

[2] https://www.sioux.de/cms/magazin/das-kleine-einmaleins-der-koffermaterialien-aluminium-abs-oder-polycarbonat-wir-helfen-ihnen-bei-ihrer-entscheidung/

[3] https://www.sueddeutsche.de/news/leben/tourismus-was-ist-ein-tsa-schloss—und-wer-braucht-es-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-180905-99-835962

[4] https://www.sueddeutsche.de/news/leben/tourismus-rollen-sind-schwachpunkt-worauf-es-beim-reisekoffer-ankommt-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-160720-99-752102

Bildquelle: 123rf.com / 108897968

Bewerte diesen Artikel


45 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,51 von 5