Du bist ein richtiger Weltenbummler und fliegst von einem Ort zum anderen? Dann solltest dir schon mal der Gedanke einer Auslandskrankenversicherung aufgekommen sein. Vor allem in exotischen Ländern besteht oft die Gefahr eine Infektion oder einer Krankheit. Krankenhausbesuche können dann ohne Versicherung eine teure Angelegenheit werden.

Wenn du auf der Suche nach einer für dich perfekten Auslandskrankenversicherung bist, solltest du dir den nachfolgenden Artikel gut durchlesen. Wir stellen dir hier in unserem großen Auslandskrankenversicherungs Test 2019, verschiedene Versicherung, je nach Bedürniss vor. So wird dir deine Entscheidung am Ende leichter fallen und bist für deine nächste Reise gut abgesichert.

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Auslandskrankenversicherung ist eine sinnvolle Ergänzung als Schutz bei Reisen. Während du im europäischen Ausland durch deine eigene Krankenversicherung normalerweise gut abgesichert bist, fallen in anderen Ländern Kosten an.
  • Auch bei Reisen im europäischen Ausland kann eine ergänzende Auslandskrankenversicherung sinnvoll sein, um dich gegen alle Eventualitäten abzusichern.
  • Verschiedene Tarife bei der Auslandskrankenversicherung sorgen dafür, dass du die passende Absicherung für dich allein, für Paare oder Familien finden kannst.

Auslandskrankenversicherungen: Tarifempfehlungen

Auslandskrankenversicherung ADAC

Der ADAC bietet aktuell eine Auslandskrankenversicherung mit drei verschiedenen Tarifen.

Enthalten ist in der Versicherung die Behandlung als Privatpatient im Ausland, eine aktive Unterstützung durch Ärzte des ADAC aus Deutschland sowie eine schnelle Kostenerstattung.

Weitere Absicherungen sind abhängig von dem jeweils gewählten Tarif.

Auslandskrankenversicherung HUK

Die Auslandskrankenversicherung der HUK bietet eine Absicherung für Reisen mit einer Dauer von bis zu 56 Tagen.

Zu den Leistungen gehören die ambulante und stationäre Behandlung auf deiner Reise. Es gibt zudem spezielle Angebote für Familien.

Auslandskrankenversicherung Allianz

Bei der Allianz kann eine Auslandskrankenversicherung für Singles, Paare oder Familien abgeschlossen werden. Abgesichert ist eine Reise mit einer Dauer von bis zu acht Wochen.

Es gibt jedoch auch Angebote für längere Reisen.

Auslandskrankenversicherung DKV

Der Schutz der Auslandskrankenversicherung, die durch die DKV angeboten wird, steht für Einzelpersonen oder für Familien zur Verfügung und greift bei Reisen mit einer Dauer von bis zu acht Wochen.

Enthalten sind umfangreiche Behandlungen im Ausland sowie ein Notfallservice, der rund um die Uhr zu erreichen ist.

Auslandskrankenversicherung Debeka

Mit einer Auslandskrankenversicherung der Debeka ist eine ambulante ärztliche Heilbehandlung enthalten. Bei einem stationären Aufenthalt sind Krankenhausbehandlungen einschließlich Operationen enthalten.

Auch Rücktransport und Betreuung von Kindern sind enthalten.

Auslandskrankenversicherung AOK

Bei der AOK ist eine Auslandskrankenversicherung ebenfalls möglich. Dafür wird keine separate Karte benötigt. Die Versichertenkarte agiert als EHIC und kann in der Europäischen Union sowie in der Schweiz, Liechtenstein, Norwegen und Island eingesetzt werden.

Kommt es zu einer Erkrankung oder einem Unfall auf der Reise, werden die notwendigen medizinischen Leistungen übernommen.

Auslandskrankenversicherung Barmer

Bei der Barmer gilt ebenfalls die Europäische Krankenversicherung EHIC.

Ebenso wie bei der AOK werden auch durch die Barmer die medizinisch notwendigen Leistungen im europäischen Ausland übernommen.

Auslandskrankenversicherung Barmenia

Die Barmenia hat eine Auslandskrankenversicherung, die in zwei Versionen zur Verfügung steht.

Bei der TravelDay ist eine Reise enthalten, bei der Variante „Travel“ können unbegrenzt viele Reisen gemacht werden. Die Bausteine bei der Versicherung können selbst zusammengestellt werden.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Auslandskrankenversicherung abschließt

Bei einer Reise in ein anderes Land denkst du vor allem an Erholung und neue Erlebnisse. Es kann jedoch immer etwas passieren.

Daher ist es wichtig, dass du gut abgesichert bist. Reist du nicht allein, ist eine Absicherung von Partner und Familie ebenfalls wichtig.

Bei der Planung einer Reise solltest du auch deine eigene Absicherung denken. Eine gute Reiseversicherung garantiert dir einen sorglosen Urlaub. (Bildquelle: unsplash.com / Kalen Emsley)

Mit einer guten Auslandskrankenversicherung ist diese Absicherung vorhanden. Bei der großen Auswahl an Angeboten ist es jedoch nicht einfach herauszufinden, welche Lösung für dich passend ist.

Vor der Entscheidung kannst du dich hier umfangreich über die Auslandskrankenversicherung informieren.

Wofür brauche ich eine Auslandskrankenversicherung?

Die Frage, ob du eine Auslandskrankenversicherung benötigst, stellt sich vor jeder Reise. Viele Urlauber gehen davon aus, dass sie auch im Ausland durch die Krankenversicherung abgesichert sind.

Das ist aber nicht überall der Fall. Bleibst du in Europa, kannst du deine European Health Insurance Card verwenden.

Kommt es im europäischen Ausland zu einer ärztlichen Behandlung, kannst du die Karte vorlegen und die Kosten werden übernommen.

Anders sieht es aus, wenn es nicht in das europäische Ausland geht. Für Reisen in die USA oder in andere Länder ist eine Auslandskrankenversicherung daher empfehlenswert.

Die Auslandskrankenversicherung für eine Reise schützt dich vor hohen Kosten, die bei einer medizinischen Behandlung anfallen können.

Wer ist versichert?

Wer in der Auslandskrankenversicherung versichert ist, hängt davon ab, welche Versicherung du buchst.

Es gibt Angebote für Einzelpersonen, Familien, Paare und auch für Senioren oder Einzelpersonen mit Kindern. In der Versicherung für Familien sind Partner sowie Kinder mitversichert.

Interessant ist die Möglichkeit, eine Versicherung für Einzelpersonen mit Kindern abzuschließen. Dadurch zahlst du nur den Tarif für einen Erwachsenen zuzüglich der Kosten für deine Kinder.

Dies kann deutlich günstiger sein als ein Tarif für Einzelpersonen und eine zusätzliche Versicherung für die Kinder.

Wann ist eine Auslandskrankenversicherung sinnvoll?

Grundsätzlich ist eine Auslandskrankenversicherung immer dann sinnvoll, wenn du nicht im europäischen Ausland unterwegs bist. Bei vielen Versicherern wird allerdings zwischen den Reisen unterschieden:

Art der Reise Beschreibung
Reguläre Urlaubsreisen Der Klassiker ist die Auslandskrankenversicherung für reguläre Urlaubsreisen mit einer Dauer von bis zu acht Wochen.
Langzeitreisen Langzeitreisen gehen über mehrere Wochen oder auch Monate und benötigen daher oft eine spezielle Auslandskrankenversicherung.
Kurzzeitreisen Auch wenn Reisen nur wenige Tage dauern, wie bei einer Geschäftsreise, ist eine Absicherung durch eine Versicherung empfehlenswert.
Jahres-Versicherungen Einige Anbieter stellen Jahres-Versicherungen zur Verfügung. In dieser sind normalerweise alle Reisen versichert., Es kann jedoch Limits bei der Dauer der Reisen geben.
Gruppenreisen Wenn du an einer Gruppenreise teilnimmst, kann es für diese günstige Auslandskrankenversicherungen geben., Meist werden diese Angebote auf Nachfrage zur Verfügung gestellt.

Entscheidung: Welche Arten von Auslandskrankenversicherungen gibt es und welche ist die richtige für dich

Grundsätzlich kann man zwischen vier verschiedenen Typen / Arten von Auslandskrankenversicherungen unterscheiden:

  • für Einzelpersonen
  • für Paare
  • für Familien
  • für Einzelpersonen mit Kind/ern

Worum handelt es sich bei einer Auslandskrankenversicherung für Einzelpersonen und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Die Auslandskrankenversicherung für Einzelpersonen ist das klassische Angebot und wird besonders häufig in Anspruch genommen.

Sie ist zugeschnitten auf die Bedürfnisse von dir als Einzelperson. Einer der größten Vorteile liegt darin, dass du – je nach Versicherung – die Bausteine selbst zusammenstellen kannst und dabei keine weiteren Versicherungsnehmer berücksichtigen musst.

Mit einem Vergleich der Tarife kannst du Kosten sparen, da die Auswahl an Angeboten groß ist.

Vorteile
  • Zugeschnitten auf die Bedürfnisse einer Person
  • Besonders große Auswahl an Tarifen
  • Teilweise Baustein-Tarife zum Zusammenstellen vorhanden
  • Oft günstige Konditionen
Nachteile
  • Keine Mitversicherung von anderen Reisenden
  • Teilweise große Unterschiede bei den Tarifen

Worum handelt es sich bei einer Auslandskrankenversicherung für Paare und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Reist du mit deinem Partner oder deiner Partnerin, ist eine Auslandskrankenversicherung für Paare eine gute Wahl. Hier seid ihr beide versichert und könnt euch gegen Unfälle und Erkrankungen im Ausland absichern.

Bei Reisen mit dem Partner oder der Partnerin kann sich eine Auslandskrankenversicherung für Paare lohnen. (Bildquelle: unsplash.com / Louise Burton)

Ein Tarif für Paare ist normalerweise günstiger als der Abschluss von zwei Tarifen für Einzelpersonen. Allerdings seid ihr hier auch weniger flexibel.

Vorteile
  • Versicherung von reisenden Paaren
  • Günstige Tarife im Angebot
  • Umfangreiche Leistungen
Nachteile
  • Anpassung und Individualität der Auslandskrankenversicherung ist nicht immer gegeben

Worum handelt es sich bei einer Auslandskrankenversicherung für Familien und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Du verreist mit der ganzen Familie und möchtest, dass ihr alle gut abgesichert seid? In dem Fall kann eine Auslandskrankenversicherung für Familien die beste Wahl sein.

Je nach Anbieter sind Kinder bis zu einem bestimmten Alter kostenfrei mitversichert.

Familienversicherungen enthalten in der Regel auch die Möglichkeit, im Falle der Behandlung eines Kindes selbst mit im Krankenhaus bleiben zu können.

Vorteile
  • Schutz auf Reisen für die ganze Familie
  • Kostenfreie Absicherung der Kinder möglich
  • Ein guter Schutz enthält auch die Möglichkeit, bei Aufenthalten im Krankenhaus bei den Kindern zu bleiben
  • Günstige Absicherungen möglich
Nachteile
  • Begrenzungen bei den Bausteinen für die Versicherung
  • Teilweise nur für eine bestimmte Reiselänge im Angebot

Worum handelt es sich bei einer Auslandskrankenversicherung für Einzelpersonen mit Kind/ern und worin liegen die Vor- und Nachteile?

Du fährst allein mit einem oder auch mit mehreren Kindern in den Urlaub und möchtest, dass ihr richtig abgesichert seid? Es gibt Auslandskrankenversicherungen, die für Einzelpersonen mit Kindern zur Verfügung stehen.

Abhängig vom Alter sind deine Kinder kostenfrei mitversichert. Die Versicherungen enthalten besondere Bausteine für die Kinder.

Vorteile
  • Absicherung für Einzelpersonen mit Kindern für lange und kurze Reisen
  • Kostenfreie Versicherung der Kinder
  • Spezielle Bausteine für die Absicherung der Kinder
Nachteile
  • Flexibilität bei der Auslandskrankenversicherung ist eingeschränkt

Leistungen: Anhand dieser Faktoren kannst du Auslandskrankenversicherungen vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Auslandskrankenversicherungen vergleichen und bewerten kannst.

Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob sich eine bestimmte Auslandskrankenversicherung für dich eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Reichweite
  • Reisedauer
  • Leistungen
  • Eigenes Alter
  • Selbstbeteiligung

Die Ansprüche an eine Auslandskrankenversicherung sind unterschiedlich. Vielleicht legst du großen Wert auf die Behandlung durch den Chefarzt.

Möglicherweise richtest du deinen Blick aber auch eher darauf, dass die Übernahme von Zahnbehandlungen enthalten ist.

Es gibt jedoch einige Posten, die bei der Suche nach der richtigen Auslandskrankenversicherung besonders wichtig sein können.

Reichweite

Die Reichweite einer Auslandskrankenversicherung kann eingeschränkt sein. Einige Anbieter haben spezielle Tarife für bestimmte Länder.

So greifen die Versicherungen teilweise nur in Europa. Interessant ist dieser Aspekt für dich in erster Linie dann, wenn du eine Auslandskrankenversicherung über das ganze Jahr abschließen möchtest.

Machst du dich auf die Suche nach einer Versicherung für nur eine Reise, kannst du bei der Reichweite genau schauen, wie diese aufgestellt ist.

Bei Versicherungen die für mehrere Reisen gelten, sollte die Reichweite jedoch möglichst alle Länder umfassen, die für einen Urlaub oder eine Reise in Planung sind.

Reisedauer

Wie lange soll deine Reise andauern? Die Reisedauer kann sich auf die Kosten für die Versicherung auswirken. Die meisten Angebote beziehen sich auf Reisen mit einer Dauer von bis zu acht Wochen.

Neben den Ländern, die du bereisen möchtest, spielt auch die Dauer deiner Reise eine entscheidende Rolle bei der Auswahl eines geeigneten Versicherungstarifs. (Bildquelle: unsplash.com / Capturing the human heart)

Wenn du eine kürzere Reise planst, kannst du nach speziellen Versicherungen für Kurzreisen schauen. Es gibt aber auch Angebote für Langreisen. Achte bei der Auswahl genau darauf, was in der Leistungsbeschreibung vermerkt ist.

Leistungen

Die Leistungen der Versicherung sind der wichtigste Aspekt, der deine Entscheidung beeinflussen kann.

Besonders wichtig ist es daher, auf die Leistungsbeschreibung zu achten, bevor du eine Auslandskrankenversicherung abschließt.

Hilfreich für einen ersten Überblick ist die folgenden Tabelle:

Leistungen Beschreibung
Ärztliche Behandlung Enthalten sind normalerweise Kostenübernahmen für die ambulanten und stationären Behandlungen bei Unfällen und Erkrankungen im Ausland., Prüfe nach, welche Behandlungen zum Leistungsumfang gehören.
Mittel Bei der Übernahme der Kosten für Mittel ist darauf zu achten, welche Mittel übernommen werden. Unterschiede gibt es in Bezug auf Arzneimittel, Verbandmittel, Heilmittel, Hilfsmittel
Zahnbehandlung Auch im Urlaub kann es zu Problemen mit den Zähnen kommen. Schwierig wird es, wenn die Kosten dann nicht durch die Auslandskrankenversicherung übernommen werden.
Krankenhausaufenthalt Es kann immer passieren, dass Erkrankung oder Unfall einen Aufenthalt im Krankenhaus notwendig machen. Die Kosten für diesen Aufenthalt sollten komplett übernommen werden., Bei Kindern ist der Punkt besonders wichtig in Bezug auf eine Begleitperson. Achte darauf, dass eine Begleitperson mit im Krankenhaus bleiben kann.
Kosten für Suche, Rettung und Bergung Bei den meisten Auslandskrankenversicherungen sind Kosten für die Suche, Rettung und Bergung bei einem Unfall enthalten., Teilweise gibt es aber auch Hinweise dazu, dass zusätzliche Bausteine für diesen Fall in die Versicherung aufgenommen werden müssen.
Krankenrücktransport Niemand möchte gerne in einem fremden Land auf seine Genesung warten., Der Rücktransport in das eigene Land oder auch innerhalb des Urlaubslandes sollte daher bei den Leistungen der Versicherung enthalten sein.
Notrufservice Einige Auslandskrankenversicherungen bieten einen Notrufservice an, der rund um die Uhr zur Verfügung steht. Hier können deutsche Mitarbeiter kontaktiert und um Hilfe gebeten werden., Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn du die Sprache in deinem Urlaubsland nicht sprichst oder dich mit dem medizinischen System vor Ort nicht auskennst.
Todesfall Niemand möchte darüber nachdenken, doch kommt es zu einem Todesfall im Ausland, fallen auch hier Kosten an – sowohl für eine Beisetzung vor Ort als auch für einen gewünschten Rücktransport., Prüfe nach, ob diese Kosten übernommen werden.

Eigenes Alter

Wie hoch die Kosten für deine Auslandskrankenversicherung sind, kann von deinem Alter abhängig gemacht werden.

Mit zunehmendem Alter steigt aus Sicht der Versicherungsunternehmen auch die Gefahr für Verletzungen oder Erkrankungen.

Wichtig ist es daher zu prüfen, ob es eine Altersbegrenzung bei der Versicherung gibt.

Inzwischen werden Auslandskrankenversicherungen auch speziell für Senioren angeboten. Möglicherweise sind diese besser auf dich zugeschnitten, wenn du bereits als Senior gewertet wirst.

Selbstbeteiligung

Kommt es zu einem medizinischen Notfall oder einer Betreuung, muss im Fall einer bestehenden Auslandskrankenversicherung teilweise eine Selbstbeteiligung gezahlt werden.

Dies ist allerdings nur bei wenigen Versicherungsunternehmen der Fall.

Häufiger zu finden ist die Selbstbeteiligung bei Auslandskrankenversicherungen, die nicht für eine Reise, sondern für ein ganzes Jahr abgeschlossen werden.

Bei der gesetzlichen Krankenversicherung ist in Bezug auf die europäische Auslandskrankenversicherung zu beachten, dass Kosten in vergleichbarer Höhe zu Behandlungen in Deutschland übernommen werden.

Es kann also passieren, dass du auch hier einen Eigenanteil bezahlen musst.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Auslandskrankenversicherung

Die Auslandskrankenversicherung ist eine komplexe Thematik. Es lohnt sich, umfassende Informationen in Anspruch zu nehmen, bevor du dich für einen Anbieter entscheidest.

Wie teuer ist eine jährliche Auslandskrankenversicherung?

Möchtest du dir nicht vor jeder Reise erneut Gedanken über eine Auslandskrankenversicherung machen, kann eine jährliche Absicherung sinnvoll sein.

Sie ist lohnenswert bei mehreren Reisen pro Jahr. Wie hoch die Kosten sind, hängt unter anderem davon ab, welche Ansprüche du an deine Versicherung hast.

Bei mehreren Reisen in einem Zeitraum von einem Jahr kann sich eine Jahreskrankenversicherung für dich durchaus lohnen. (Bildquelle: unsplash.com / John Matychuk)

Tarife mit einer klassischen Leistungsaufstellung sind jedoch für Kosten von 50 bis 100 Euro pro Jahr zu finden. Bei dieser Gebührenhöhe sind in der Regel Urlaube mit einer Reisedauer von bis zu acht Wochen enthalten.

Planst du längere Reisen über das Jahr hinweg, solltest du bei einem Abschluss darauf achten, dass diese in der Versicherung eingeschlossen sind.

Welche Tarife gibt es?

Welche Tarife bei der Auslandskrankenversicherung zur Verfügung stehen, hängt vom Anbieter ab. Grundsätzlich wird unterschieden zwischen den folgenden drei Punkten:

Die Reisekrankenversicherung

Die Reisekrankenversicherung ist ausgelegt auf Reisen mit einem Zeitraum von sechs bis acht Wochen. Sie wird besonders häufig von Reisenden gebucht, die nur selten das europäische Ausland verlassen.

Es gibt jedoch auch Varianten, bei denen längere Reisezeiten versichert werden können.

Möchtest du beispielsweise eine Zeit lang ins Ausland gehen und dort arbeiten oder reisen, kannst du eine Reisekrankenversicherung für bis zu fünf Jahre abschließen.

Es muss allerdings nachweisbar sein, dass du nach Deutschland zurückkommen möchtest.

Auslandskrankenversicherung

Der Begriff der Auslandskrankenversicherung wird teilweise für Tarife verwendet, bei denen längere Auslandsaufenthalte abgedeckt sind, deren Dauer du noch nicht abschätzen kannst.

Sie bietet einen Vollschutz und deckt so alle Eventualitäten ab.

Jahres-Reiseversicherung

Bei der Jahres-Reiseversicherung sind mehrere kleinere Urlaube pro Jahr eingeschlossen, deren Dauer sechs bis acht Wochen pro Urlaub nicht überschreitet.

Jeder Anbieter hat seine eigenen Tarife mit unterschiedlichen Einschränkungen in Bezug auf die Leistungen, die übernommen werden, sowie die Abdeckung der Länder.

Teilweise werden Länder aus der Versicherung ausgeschlossen.

Führst du einen Vergleich durch, solltest du Tarife gegenüberstellen, die sich in den Leistungen nicht unterscheiden.

Wann muss ich eine Auslandskrankenversicherung spätestens abschließen?

Unsicherheit kommt oft auf, wenn es um die Frage geht, bis wann eine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen sein muss, damit sie im Urlaub greift.

So gibt es viele Versicherungen auf verschiedenen Gebieten, die eine Wartezeit haben. Bei Auslandskrankenversicherungen ist das in der Regel nicht der Fall.

Du musst deine Versicherung abgeschlossen haben, bevor du auf die Reise gehst.

Normalerweise reicht es auch aus, die Versicherung bis zu einen Tag vor der Reise abzuschließen.

Nicht möglich ist es, die Auslandskrankenversicherung erst während der Reise abzuschließen. Allerdings kann es immer passieren, dass du dich im Urlaub entscheidest, diesen noch zu verlängern.

Ärgerlich ist es, wenn der Zeitraum, in dem deine Auslandskrankenversicherung greift, schon überschritten ist.

Viele Versicherungsanbieter stellen die Möglichkeit zur Verfügung, die Versicherung während der Reise zu verlängern. Frage jedoch vor Reiseantritt nach, ob dies auch für deinen Tarif gilt.

foco

Wusstest du, dass du zu viel gezahlte Beiträge auch zurückerstattet bekommen kannst?

Diese Möglichkeit wird durch viele Versicherungen geboten. Du musst lediglich nachweisen, dass deine Reise doch nicht so lange wie geplant gedauert hat. Hier reicht es meist schon aus, das Rückflugticket einzureichen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.krankenkassen.de/ausland/Europaeische-Krankenversicherungskarte/

[2] https://www.tarifcheck.de/auslandskrankenversicherung/leistungen/

[3] https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/gesundheit-pflege/krankenversicherung/auslandsreisekrankenversicherung-13885#7

Bildquelle: unsplash.com / Tom Barrett

Bewerte diesen Artikel


33 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5